1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Valis Trainingslog

Dieses Thema im Forum "Log: Sportartspezifisches & allg. Fitnesstraining" wurde erstellt von Vali, 17. Januar 2011.

  1. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.294
    Nachtrag von Freitag

    Mobi

    Heben
    60Kg 1x3
    80Kg 1x3
    90Kg 1x3
    100Kg 1x3
    110Kg 1x2
    120Kg 1x1
    130Kg 1x1
    140Kg 1x1
    150Kg 1x1
    160Kg 1x1
    172,5Kg 1x GESCHEITERT
    Kam bis knapp unters Knie dann war aus.... (hab nen Video davon :D )

    Rack Pulls 175Kg 2x4 Reps (Knie)


    Super Satz Kabelzug
    -reverse Bizeps 2x15
    -reverse Trizeps 2x15
    -Bizeps 2x15
    -Trizeps 2x15

    Hyperextension 3x20

    TRX High Rows 3x17

    Supersatz 3x
    Plank
    Beinheben
    Up side down hold / tucked lever


    schwimmen
    1000m in 25 Minuten

    ---3 Tage Pause---Moped schrauben --fahren und schrauben :p:D


    Heutige TE

    Mobi

    Beuge
    40Kg 1x5
    50Kg 1x3
    55Kg 1x2
    60Kg 1x1
    65Kg 1x1
    70Kg 1x10
    (8er Phase beendet)

    Frontbeuge
    30Kg 1x5
    40Kg 1x5
    50Kg 1x3
    60Kg 1x3
    70Kg 1x2

    Hyper
    20-15-15

    Wadenheben supersatz Beinpresse
    160Kg 1x7
    110Kg 1x13
    80Kg 15-13-12 Reps


    Supersatz 3x
    Plank
    side Plank 12-10-12
    Plank


    unterer Rücken Maschiene
    1x20
    1x19 Reps

    -----

    Schwimmen 650m --> 15 Minuten

    200m im wechsel 25m Brust / 25m Rücken

    5x2x25m Kraul 3er Startzeit 1 Minute (die Schulter kommt mir stabiler vor wenn ich vorher ausreichen Rückenlage schwimme...ermüdet auch nicht so stark)
    250m

    Ausschwimmen
    4x25m Kraul/Brust
    100m
    1x25 Kraul 1x25m Streckentauchen
    50
    Rest der Woche Beruflich bedingt keine TE möglich :(
    Im Juni 2 Wochen kein Sport bin mit dem Moped unterwegs.
    Werde nochmals 2 Wochen versuchen die 172,5Kg zu knacken. Bin der Meinung das ich die 172,5Kg schaffe...der Freitag lief nur so naja...kam viel zu spät zum Training. Ist es unklug vorher die 160Kg zu heben?



    @Dicker
    Hab nun den Namen des Trainers der meinte ehemaliger K3 oder ähnlich zu sein.
    Felix Rind
     
  2. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    18.905
    Geschlecht:
    männlich
    Du kannst ja machen was Du möchtest, ich würde für einen PR keine 10 kg Sprünge machen. 60/100/130/160/172,5 oder so, ich probiere Freitag 172,5 x 3 :D.

    Weder schon mal gehört, noch irgendwo was von ihm gelesen :(.
     
    pp1998 gefällt das.
  3. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.294
    Hmmm nunja war nach eigener Aussage HH und Schleswig H. Meister oder Vize ....
     
  4. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    18.905
    Geschlecht:
    männlich
    Es gibt in Deutschland mehrere Verbände, kannst ihn ja mal nach dem Verband fragen. Das könnte einiges klären !
    Unabhängig davon, man muß kein Spitzenathlet gewesen sein, um ein sehr guter Trainer zu werden [img96].

    Für mich würden die 172,5 kg x 3 auch eine neue Bestleistung werden, zumindest im Semisumo mit Hookgrip. Mal sehen, viellicht gibt es auch ein Video [img28]. Sonst glaubt das doch eh keiner ;). Das Problem ist, man muß die Technik beibehalten.
    Für dich (noch) kein Ziel, erstmal einmal 1 x schaffen. Und bitte mit Video !
     
  5. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    18.905
    Geschlecht:
    männlich
    Habe was gefunden !
    Er war 2009 in der Starterliste -100 kg Open bei der Meisterschaft der WPC. Der Verband ist aber später vom UPC geschluckt worden.
     
  6. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    18.905
    Geschlecht:
    männlich
    Lange nichts von dir gehört [img28].
     
  7. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.294
    Moin Dicker

    Ich muss mich entschuldigen...bei mir kam viel dazwischen. Da blieb einfach keine Zeit mehr für das Forum. Desweiteren war auch einfach keine Motivation vorhanden etwas zu schreiben.
    Werde mich bemühen wieder zurück zu kehren :)

    Kurzer Rückblick,..denn untätig war ich nicht.

    Seit etlichen Jahren schleppe ich Probleme mit der Schulter umher. Derzeit habe ich es relativ gut unter Kontrolle...habe 2 Jahre fast vollständig auf Bankdrücken Schrägbank Klimmzug verzichtet.

    Meine weiteren Lifts:
    Kreuzheben 1x195Kg (5x 185Kg)
    Beuge 1x130Kg 10x100Kg

    Die 1er sind derzeit nicht wirklich forciert. Kurz vor Corona habe ich mal schnell auf der Bank sowie Schräg "gemaxt" ..so zwischendurch..das Gewicht lässt sich durchaus sehen dafür das dort eine 2 Jährige Pause stattgefunden hat.
    Schrägbank 90Kg 1x1
    Bank 90Kg 1x1
    Beide mit Stop. Es war auch noch Luft vorhanden aber ich wollte das Schicksal der Schulter nicht überstrapazieren.

    Habe dann ca 5 Wochen vor Corona langsam weitergedrückt "lockeres" 5x5 3x5 einfach Technik wieder richtig reinzubekommen. Startgewichte 40Kg und dann jede TE ganz leicht gesteigert.

    Mein Training ist nach wie vor richtung Powerlifting ausgelegt. Zwischendrinne hatte ich eine Phase wo ich einen Triathlon starten wollte,..dieses vorhaben ist aber an meinem falschen ehrheiz gescheitert. Hatte 2x eine Synkope..(habe mir einfach selbst zu viel abverlangt). Dann wieder mehr Forcierung auf Powerbuilding... habe ein paar Strongman übungen mit eingebaut (Farmers Walk mit bis zu 180Kg ...Autoschieben ect. was eben mit meinen Möglichkeiten Studio /Home geht).

    Mein Training läuft 3x die Woche als GK (manchmal auch nur 2 TEs wie es eben so kommt) optional sind bis zu 4 Tes drin ( die 4Te sind dann Barbel Complexes).


    Dank Corona findet das aber nicht mehr statt.



    Mein derzeitiges Training sieht wie folgt aus

    Jeden Morgen mobility routine

    TE 1
    -kleine Runde laufen mit Freundin (3km) (manchmal hänge ich den Lauf auch hinten an und danach noch etwas Autoschieben)
    -Auto drücken anschieben Straße runter. Stop and Go Straße hoch.
    80er (hier Steigere ich jede Woche die Reps um 10 diese Woche sind es 80er)
    -80 Liegestützen mit Variation Spiderman ,..breit eng
    -80Kniebeugen mit Stock (um einfach die Dynamik und flexibilität beizubehalten)
    -TRX an der Tür Rudern 80
    -80 mal Wadenheben
    -80x TRX Tür Facepulls
    -80x TRX Bizepscurls
    -3x Max Reps Abb roller
    -1x Max Reps Bauchzirkel


    TE 2
    -3,5Km laufen
    -Klimmzüge 3x OG
    -Klimmzüge 3x UG
    -Dips 6x10 im SS mit Beinheben im Dipbarren
    Nun folgen ein paar Supersätze
    Hängendes Rudern Stehend Rudern an einer Stange Deuser ziehen für den Lat Front Lever..Seitliche Bauchmuskeln mitd me Deuser...gerade Bauchmuskeln.
    -3,5Km laufen


    Mein Wochenprogramm sieht wie folgt aus

    3 Tage wird am Stück trainiert 1 Tag Pause..wieder 3 Tage 1 Tag Pause.

    Wetter bedingt viel gestern das Training aus..hätte natürlich mein Indoorprogramm machen können jedoch hat mir meine Freundin diverse andere Aufgaben gegeben ;)


    Liebe Grüße an alle die mich noch kennen ;)
     
  8. Volzotan

    Volzotan Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. April 2016
    Beiträge:
    3.845
    Geschlecht:
    weiblich
    VALI!
    Schön, dass du wieder hier bist! :)

    :011:
     
  9. Eisenfresser

    Eisenfresser Anstandswauwau Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    45.672
    Geschlecht:
    männlich
    [img24]
     
  10. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    18.905
    Geschlecht:
    männlich
    Wurde ja auch Zeit, auf jeden Fall willkommen [img17].

    Corona hat auch manch andere Pläne duchkreuzt, da bist Du nicht alleine. Kreuzheben sehr stark, wie hast Du das denn hinbekommen [img28]. Und bist Du noch in Hamburg ?
     
  11. JoneZ

    JoneZ Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    2.259
    Geschlecht:
    männlich
    Willkommen zurück :)
    Und @Dicker hat Recht. Starkes Heben [img17]
     
  12. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.294
    Juhuu schön euch alle wieder zusehen!

    Werde versuchen mich zu bessern und nun regelmäßig hier zusein (hab derzeit zu genüge Zeit),..muss mich erstmal langsam durch das Forum wühlen...ja bin noch in Hamburg saß aber wieder auf gepackten Koffern bevor,..naja ihr wisst schon.

    Merci

    Zur Frage wie ich das hinbekommen habe,..wiege derzeit zwischen 86-92Kg (das spielt ja auch nochmals mit rein) je nachdem wie ich mich mit dem essen zusammenreiße. Inzwischen kann ich die Leistung auch mit geringerem Gewicht abrufen. Mein Problem ist eher der Kopf der limitiert mich am meißten. Hatte im Sommer erst wieder eine kleine Verletzung (der kalssiker aus dem urlaub gekommen und das alte ego mal wieder...so langsam lerne ich es aber auch)... "theoretisch" laut Max Rechner müssten ca 210Kg drin sein. Das macht aber einfach der Kopf nicht...müsste mich mal vermehrt auf die 1er einschießen. Bei Rack Pulls kann ich knappe 220Kg gut halten,..ohne schlaufen krallen etc. (Kreuzgriff).

    Zum wie.. ich trainiere meinen üblichen Schuh...Heben immer mit Stop. Orientiere mich an den Osteuropäischen Plänen streue etwas für die kleinen Arme mit ein.
    Zuletzt habe ich nach "The Russian Bear" trainiert.
    Das ganze ist recht Volumen lastig. Da geht (mir) tierisch die Pumpe.
    2x die Woche Heben (einmal leicht einmal schwer)..dann noch das Strongman zeugs...das tut glaube ich sein übriges.

    Im Beugen bin ich (auch wenn man es so nicht sieht) um einiges weiter. Bessere Haltung..derzeit übe ich das Beugen mit Gürtel,..das fällt mir irgendwie sehr schwer.
    Gebeugt wurde zum Schluss 3x die Woche. 2x normal 1x Front. Sonst auch 2x (wie beim Heben) 6x2 ca 70% (also leicht) einmal schwer.. bzw das ganze Baut sich dann mit den Wochen auf.

    Hinzu kommt das ich mit ein paar Diäten am experimentieren bin. Da ich eigentlich dieses Jahr meinen ersten Wettkampf starten wollte. Werde ich nun aber nochmals verlegen.
    Bin derzeit wieder in einer Speedweek. Ich verliere ca 3-5Kg und das beste ich büße fast 0 Kraft ein. Die erste Speedweek war Brutal da ich das noch nicht kannte. In dieser Woche geht es mir deutlich besser dabei.
     
  13. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    18.905
    Geschlecht:
    männlich
    Strongman, Triathlon, Powerlifting ?

    Wo sollte es hingehen ?

    Am Ende wirst Du es lieben !
     
  14. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.294
    Wie handhabst du das? Mit dem Powerlifting Gürtel? Ich kriege die ganze Zeit strimen..evtl lege ich den Gürtel dann nicht hoch genug an?!
     
  15. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    18.905
    Geschlecht:
    männlich
    Bei mir ist der Gürtel eher unten, Striemen kenne ich nur von den Kniestulpen.
     
    Vali gefällt das.
  16. JoneZ

    JoneZ Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    2.259
    Geschlecht:
    männlich
    Bei mir sitzt er genau zwischen Rippen und Becken, sodass er auf keinem Knochen aufliegt und ich die kompletten Bauchmuskeln dagegen anspannen kann.
     
    Vali gefällt das.
  17. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.294

    Hab des erst bei zwei drei Tes gemacht... wie dick sind eure Gürtel? Hat es evtl etwas damit zu tun?

    Beim Heben liegt meine Schnalle (ein Hacken) direkt auf meinem Bauchnabel auf... das ist für mich perfekt.
    Beim Beugen hat sich das als Kontraproduktiv heruasgestellt..da hab ich den Gürtel dann eine Spur höher geschnallt...
    Das ganze ist vermutlich reine Gewöhnung...Forciere das Beugen mit Gürtel vorerst nur nach dem Heben.

    @Dicker
    Wettkampf natürlich Powerlifting,.. für Strongman bin ich zu [img32] schwach :D
    Und Triathlon habe ich wieder an den Nagel gehangen da ich gemerkt habe das mir das gar nicht gut bekommt.
     
    Power Wheel gefällt das.
  18. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    2.357
    Geschlecht:
    männlich
    Hatte früher auch immer Striemen.
    Jetzt bin ich gut gepolstert.
    Da gibt es keine Striemen mehr. :011:

    Mein Bauch sah immer aus wie die Brust eines Eqipped-Drückers. ;)
     
  19. JoneZ

    JoneZ Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    2.259
    Geschlecht:
    männlich
    10cm breit und 10mm dick. @Dicker hat glaub ich den den dickeren vom Strengthshop (13mm?). Passt ja, haha. Habe auch etwas gebraucht, um mich an den Gürtel zu gewöhnen. Aber dann wollte ich nicht mehr ohne, wie Dicker schon sagte. Leider staubt er jetzt grade nur vor sich hin :(
     
    Volzotan gefällt das.
  20. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    18.905
    Geschlecht:
    männlich
    Stimmt, allerdings nehme ich den nur im Wettkampf. Im Training habe ich meist den 10 mm von CS - Sports und wenn ich zu fett werde, nehme ich den 10 mm von IRONFORCE. Der hat den Vorteil das er nicht verstellt werden muß, hat einen Quick Relaise Verschluß.
     
    JoneZ gefällt das.
Die Seite wird geladen...