1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Dokumentation einer Unzweckmäßigkeit

Dieses Thema im Forum "Log: Sportartspezifisches & allg. Fitnesstraining" wurde erstellt von jinn, 24. Mai 2011.

  1. Gast

    Gast Guest

    ich wollte es halt genau wissen :p
     
    jinn gefällt das.
  2. Mr.Wayne

    Mr.Wayne Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.044
    Geschlecht:
    männlich
    Du trainierst ja mal wieder
     
    Foxi83 und jinn gefällt das.
  3. jinn

    jinn Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.207
    Geschlecht:
    männlich
    Und du immer noch - den Unterschied sieht man deutlich :D :p
     
    Gast, Jadefalke und Foxi83 gefällt das.
  4. Mr.Wayne

    Mr.Wayne Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    7.044
    Geschlecht:
    männlich
    Hab aus versehen auf was falsches geklickt und hab dann gesehen, dass der log wieder läuft. cool! Was hast diesmal für ziele?
     
  5. jinn

    jinn Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.207
    Geschlecht:
    männlich
    Aktueller Fokus bleibt Krafttraining. Hinzu kommt etwas Akrobatik und "Ausdauer".
    Zielgewichte sind 170kg Kniebeugen und 200kg Kreuzheben bei 90kg Körpergewicht, dann bin ich erst mal zufrieden.

    --------------
    Heute:

    Yoga

    Kurz Kopfstand, Unterarmstand, Handstandüberschlag.

    Morgen muss ich mich im Studio mal wiegen.
    ------------

    Trainingsplanung:
    Phase4.png

    In den nächsten 3 Wochen möchte ich dieses Schema in etwa befolgen. Mal schauen, ob ich das Pensum schon durchhalten kann.
    • Fokus bleibt auf Krafttraining
    • Alles andere wird nur leicht trainiert
    • Ich habe Akrobatik in letzter Zeit vernachlässigt, aber ohne Turnhalle ist das auch doof. Ich weiß noch nicht so recht wie ich das implementieren soll... oder wie ich das über die Woche verteile. Und wo ich das trainieren kann. (Rad, HS-Überschlag, Salto)
    • Laufen an sich lasse ich erst mal raus, später will ich aber so etwas wie Sprints rein machen. Dauerläufe hasse ich.
    • Dehnen für Seitspagat und Brücke ausbauen + allg. Beweglichkeit.
    • Engbankdrücken werde ich evtl irgendwann für normales Austauschen, je nach dem wie es läuft.
    Nach den 3 Wochen führe ich neue Übungen ein:
    - Frontkniebeuge
    - Sumo-Heben
    - Klimmzug Untergriff
    - einarmiges KH-Bankdrücken
    - Scapulla-Pull up mit zurücklehnen (Arched-> Depression+Retraktion)
    - Push Press
     
    doschi, dud und matten gefällt das.
  6. Gast

    Gast Guest

    bist du nicht. man ist nie zufrieden;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Mai 2015
    jinn gefällt das.
  7. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    7.609
    Geschlecht:
    männlich
    Jetzt fehlen nur noch 3 mal mehr bis zum HFT :D Imo lässt sich das recht gut durchhalten unter der Voraussetzung dass man sich nicht in jeder TE komplett abschiesst. Ergänzungstraining machst du keines? Wär mir so zu langweilig - wie bei den Powerliftern.
     
    jinn gefällt das.
  8. jinn

    jinn Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.207
    Geschlecht:
    männlich
    Aber vorerst, in den nächsten Monaten :p
    Dann kümmere ich mich etwas mehr um Ausdauersachen.

    Na ja, Powerlifter machen oft genug auch Ergänzungstraining (Westside zb) und variieren gut durch mit den Übungen.

    Ich baue die Variation langsam auf. In 3 Wochen kommen oben genannte Übungen in Form von 2 neuen TEs (Frontkniebeuge, Sumoheben usw) dazu, die ich dann im Wechsel mache. Einen Monat danach bringe ich nochmal 2 neue TEs ein (Highbar Kniebeuge und RDL).
    Ich möchte mich nicht zu sehr auf das Hantelkrafttraining versteifen, da ich mch breiter Fächern möchte (Ausdauer-Sachen, Akrobatik unter anderem). Das reicht mir dann.
    Und ein paar Zubringerübungen passen früh morgens zeitlich schon gar nicht mehr rein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Mai 2015
    Gast und Foxi83 gefällt das.
  9. jinn

    jinn Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.207
    Geschlecht:
    männlich
    05.05.15

    0545: Morgenroutine

    0625: Krafttraining

    Kniebeugen, tiefe Ablage

    1*140kg
    0*150kg

    7*3*110kg - in 7min20

    Bankdrücken - "Normal" aber recht wng
    1*110

    7*3*90 - in 6min39

    Klimmzug Parallelgriff

    1*+35kg

    11*2*+20kg - in 8min20

    Wadenheben
    ----------------------------------------

    1800: Core+Prehab

    Kniende Rollouts
    No Money Drill mit Gummiband

    Fliegende mit den Beinen (Gewichtsmanschette 2,25kg/Bein)
    Band Pull Aparts

    Monster Walks mit Deuserband
    Disclocates mit Gummiband

    Hollow-Position
     
    Rastadave, Foxi83 und Gast gefällt das.
  10. Gast

    Gast Guest

    wie lange hast du für die einheit gebraucht? bin am überlegen, ob ich auch mal wieder auf 7x3 gehe.
     
  11. jinn

    jinn Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.207
    Geschlecht:
    männlich
    Aufwärmen und ein Satz mit höherem Gewicht 5-8 Minuten
    Wie lange ich für die 7 Sätze jeweils brauche, steht ja immer jeweils dabei, etwa 7 Minuten.


    Heute, 06.05.

    0545 MOrgengym

    2115 Yoga

    ---------
    Morgen Kniebeugen, KZ und BD
    Freitag Kreuzheben und Strict Press
    Sa So Gymnastik
    Mo geht neuer Plan los

    Gewicht ist morgens momentan bei ca 88kg.
     
    Gast gefällt das.
  12. jinn

    jinn Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.207
    Geschlecht:
    männlich
    Letzten Tage doch nicht viel gemacht, da ich mir was am Rücken gezerrt habe oder so. Geht jetzt besser, fange morgen mit dem 3-Wochen Plan an.
     
  13. tony

    tony Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    4.107
    Geschlecht:
    männlich
    nen straffen plan haste da. du musst noch recht jung sein :)
     
    jinn gefällt das.
  14. jinn

    jinn Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.207
    Geschlecht:
    männlich
    Man muss die Jugend nutzen, bevor sie weg ist ;)
    Aber bei den meisten Einheiten gehe ich ja nur locker ran.


    12.05.2015, Dienstag

    Morgengymnastik

    Krafttraining zum wieder reinkommen etwas leichter angegangen, außer bei den Beugen.

    Klimmzug, sw Parallelgriff

    6*5Wdh - in 6min14

    Kniebeuge, tiefe Ablage

    bis 1*140kg

    7*3*110kg - in 7min04

    Bankdrücken

    1*100kg

    7*3*80kg - in 6min30


    Wadenheben an 45°-Beinpresse, 8er mit 80kg
    Hängen an KZ-Stange


    Abends:


    3x
    - Monster Walk
    - Band Pull Aparts

    3x
    - Band Dislocations
    - Fliegende mit den Beinen (Gewichtsmanschette)

    3x
    - Käfer oder Chinnies
    - Seitstütz
    - Schulterbrücke

    1x
    - Überkopfcrunch mit 5kg
     
  15. PowerWheel

    PowerWheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    5.994
    Geschlecht:
    männlich
    :032:
     
    Foxi83 gefällt das.
  16. jinn

    jinn Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.207
    Geschlecht:
    männlich
    Wenn jemnd einen guten Übungsnamen hat...?
    Auf dem Rücken liegend, Beine gestreckt nach oben und dann spreizen -> Wie bei der Adduktorenmaschine bzw wie Butterfly-Bewegung der Arme.

    ----------------
    ----------------
    13.05.15

    #05:45 Morgengymnastik

    #06:25 Krafttraining

    Kreuzheben
    , Wechselgriff
    bis 1*180kg

    7*3*140kg - in 7min23

    Strict Press

    bis 70kg

    7*3*50kg - in 6min15

    3x Knieheben am Dipständer

    Scapula-Pull ups
    , gestreckte Arme, Depression
    5*5*+20kg - in ca. 5min

    --------------
    #19:15 Abends

    4x locker*
    30sek Burpees
    30sek hängendes Rudern
    30sek Kniebeuge
    30sek Liegestütze
    30sek Pause

    *Nicht non-stop, sondern zT mit viel Pause zwischen den Wdhs bzw Stops oben/unten - also locker.

    -------------------
    Kommentar: Bin langsam ernsthaft am Überlegen, ob ich nicht lieber Griffhilfen nehme anstelle des Wechselgriffs.
     
    doschi und PowerWheel gefällt das.
  17. sportsfreund

    sportsfreund Moderator / Der Laktator / Team Fitness- und Kraft Moderator

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    5.648
    @scapula pullups: Denkst du, das macht Sinn mit Zusatzgewicht? Warum nicht einfach einarmige? Oder ist das als Vorübung gedacht?

    @Heben: Warum nicht einfach Daumenklemme?
     
  18. PowerWheel

    PowerWheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    5.994
    Geschlecht:
    männlich
    Finde ich persönlich sehr sinnvoll um die Schulter Depressoren zu überlasten. Einarmig ist wiederum sehr technisch und noch grifflastiger .
    Only my 2 cents ;)

    Werde Scapula Klimmis, inspiriert durch dich,auch wieder mal integrieren .
    Auch recht interessant am Latzug !
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2015
    jinn gefällt das.
  19. Gast

    Gast Guest

    bin auch für zusatzgewicht. hatte ich mal ne zeit lang im plan. körpergewicht wird da schnell zu wenig, und ich denke, daß es einen einarmig aus der trainingspositon raus dreht. dann übernehmen andere muskeln die arbeit. ist jetzt aber nur eine theorie..
     
    jinn gefällt das.
  20. sportsfreund

    sportsfreund Moderator / Der Laktator / Team Fitness- und Kraft Moderator

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    5.648
    Genau um die fetten Punkte ging's mir auch bzw. geht es mir - bei Scapula Kontrolle find ich Funktionalität/Kontrolle am Interessantesten und nicht, ob genau die richtige Muskelpartie dann belastet wird usw. - die Rotation die man beim einarmigen erfährt kann man nämlich durch die Schulter Depression kontrollieren. Bei mir selbst ist es z.B. im Obergriff kein Problem mehr, im Untergriff hingegen ist es immens schwierig für mich, still zu hängen.

    Und grifflastiger, ist eh gut.... dann kann jinn wieder im Obergriff heben ;)
     
    jinn, matten, Gast und einer weiteren Person gefällt das.
Die Seite wird geladen...