1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Challenge yourself, don't quit!

Dieses Thema im Forum "Log: Sportartspezifisches & allg. Fitnesstraining" wurde erstellt von Ysabet, 3. Oktober 2009.

  1. pp1998

    pp1998 Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    6.351
    Du machst das und zwar morgen. :cool: denke bitte an die Handflächen du wirst mir danken.:rolleyes:
     
    Ysabet gefällt das.
  2. Ysabet

    Ysabet Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.258
    Dips? Nee da bin ich raus, ich hab nichts wo ich sie sicher machen könnte und ich bekäme auch maximal nur einen hin...:p
     
  3. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    2.698
    Geschlecht:
    männlich
    Genau deswegen mein Hinweis.
    Ich habe nach langem Training auch nur genau einen Klimmzug geschafft und mitgemacht.
    Machst du einen, schwups möchte @Volzotan zwei machen und die beste Frau bleiben.
    Kettenreaktion nennt man so etwas. ..... ;)

    PS: Zwei Stühle, Mann und Nachbar setzen sich drauf.
    Das kannste dann überall hochladen. :p
     
  4. Ysabet

    Ysabet Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.258
    Sonntag
    Akuter Allergieanfall, daher Trainingspause

    Montag

    Rudern: 10,015m in 53:38.5mins, avg pace: 2:40.6mins
    Yoga: 75 Min Slow Flow for Hips, Legs & Back Mobility

     
    FrauRossi gefällt das.
  5. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    2.698
    Geschlecht:
    männlich
    Hast dich gesund gerudert ;), sehr schön! :045::045::045:
     
  6. FrauRossi

    FrauRossi Member

    Registriert seit:
    17. September 2020
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    weiblich
    Verrückt dass wir beide einen Allergieanfall hatten. Was war bloß los an dem Tag?

    Die Hälfte von dem was du machst kapier ich noch nicht :D da muss ich erst wieder googeln :D

    Aber das mit dem Rudern hört sich super an. Du machst das aber nicht auf dem Wasser, oder?
     
    Ysabet und ederzei gefällt das.
  7. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    2.698
    Geschlecht:
    männlich
    @Ysabet kommt jedes WE mal schnell zwischendurch mit dem Ruderboot vom Süden Westdeutschlands, querend
    Iller, Lech, Isar, Inn sowie Altmühl, Naab und Regen nach Berlin gefahren. ;)
    Nach dem Kaffee, Kakao und Kuchen gehts wieder zurück zum Manne.

    Und alles was sie sonst noch so treibt muß ich auch googeln.
    Aber alle Achtung, sie ist ein richtiges Ruderass geworden.

    Mehr PRs dieses Jahr im Rudern (Rudermaschine :048:) erreicht
    als ich in allen KDK-Disziplinen zusammen. :045::045::045:
     
    Ysabet und FrauRossi gefällt das.
  8. Ysabet

    Ysabet Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.258
    Ich tippe auf den Beginn der Heizperiode und aufwallenden Hausstaub. Oder das Kehren des Balkons hat mich mit vielen kleinen Pollen verseucht :rolleyes:

    Wenn du was wissen willst frag einfach :) Kurz als Hintergrund erklärt: ich trainiere ich seit einigen Wochen schwerpunktmäßig in Richtung Klimmzüge. Ich habe erst ein 8 Wochen Klimmzug-Programm durchgezogen das mir eine Freundin geschickt hat und bin tatsächlich besser geworden, auch wenn es von der Kraft her noch nicht reicht für einen Klimmzug ohne Band. Und aus den Einzel-Übungen die dort vorkamen zimmere ich mir jetzt in Kombination mit anderen Sachen die ich aus dem CrossFit kenne, mein eigenes Training zusammen.

    Rudern tu ich auf meinem Concept2-Ergometer. Auf dem Wasser würde ich auch mal gerne ausprobieren, vielleicht wird das nächsten Sommer was. Die Azubi-Beiträge im Ruderverein sind relativ gering, vielleicht kann ich mir das dann mal leisten.

    Das wäre ja mal ne Strecke, damit wäre ich locker flockig schon topfit glaub ich :D Musste jetzt auch mal spaßeshalber gucken wie ich rudern müsste. Ich käme eher über die Saar (die 2km entfernt vorbeifließt) die in die Mosel übergeht, dann gehts bei Koblenz am Deutschen Eck in den Rhein und dann an Dortmund vorbei über den Dortmund-Ems-Kanal in den Mittel-Land-Kanal an Magdeburg vorbei nach Berlin. Nur mit der Panke (an der ich ja auch direkt gewohnt habe) wird es dann knifflig, das ist ja kein Fluß sondern eher ein etwas breiterer Bachlauf ;)

    Ja und danke fürs Ruderass :048: Ich musste mich am Anfang echt überwinden, denn Rudern macht zwar einerseits Spaß ist aber gerade auf den längeren Strecken auch ganz schön anstrengend. Bin inzwischen für die Saison 20/21 bei 395km in knapp 34,5h angekommen :cool: Das ist das 5-fache dessen was ich die letzten 4 Jahre insgesamt gerudert bin :D
     
    FrauRossi und ederzei gefällt das.
  9. FrauRossi

    FrauRossi Member

    Registriert seit:
    17. September 2020
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich sehe schon, ich muss mir noch einiges mehr einfallen lassen als mein „bisschen“ Training. Aber diese Wiche ist erstmal der Urlaub vorbei und ich muss zusehen wo ich am besten mein Training in der jetzt vollen Woche unterbringe. :confused:
     
  10. Ysabet

    Ysabet Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.258
    Was du machst ist schon super, kleine Schritte und so!

    Ich war jetzt lange Zeit zuerst krankgeschrieben und dann arbeitslos und hatte einfach die Zeit mir da sporttechnisch total die Kante zu geben für meine Verhältnisse. Muss jetzt auch erstmal schauen wie ich das Training zukünftig unterbringe, das wird auch herausfordernd!
     
    FrauRossi gefällt das.
  11. Ysabet

    Ysabet Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.258
    Werde jetzt wieder viel (wenn es klappt täglich) mit dem Rad unterwegs sein. Daher endlich mal den Fahrradcomputer wieder zum Laufen gebracht :p

    @ederzei Hast du einen Profitipp wie ich mit dem Rad auch im Herbst/Winter möglichst trocken irgendwo ankomme? Ich überlege an einer Regenhose zum überziehen, kennst du dich da aus? Alternativ mit Sporthose losfahren und dann am Ziel in die Jeans schlüpfen für den Rest des Tages bis ich wieder heimfahre, in der Zeit wird die Sporthose aber vermutlich nicht trocken.

    Dienstag

    • Rudern (sollte nur ein Warm Up sein, wurde trotzdem ein neuer PR): 2,000m in 8:51.7mins, avg pace: 2:12.9mins
    • Workout

    3 rounds for time (20:48mins)
    50 Single Unders
    10/10 Lunges (BWE)
    10 Front Squats (15kg Langhantel)
    10 Step Ups (auf die kniehohe Box)
    10 Sprünge (auf den 20cm Stepper)
    10 Sit Ups (+2,5kg Zusatzgewicht)
    Wer die Front Squats auf Insta sieht: ich freue mich immer über Feedback zur Technik. Waren die ersten FS seit Wochen und die waren einfach nur megaanstrengend o_O
    • Mobility Class (auf YouTube: RatIRF2TfSU)
     
    pp1998, ederzei und FrauRossi gefällt das.
  12. FrauRossi

    FrauRossi Member

    Registriert seit:
    17. September 2020
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich schwöre auf die Regenhosen von „The Northface“. Ich habe meine nicht sonderlich pfleglich behandelt, trotzdem hat sie jetzt 10 Jahre gehalten und bei Spaziergängen mit etwas Regen tut sie immernoch ihren Dienst. Fahrradtouren und Starkregen würde sie jetzt nicht mehr schaffen. Da müsste mal ne neue her.

    Sind recht teuer aber dafür tun sie was sie sollen.
     
    Ysabet gefällt das.
  13. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    2.698
    Geschlecht:
    männlich
    Im verschiedenen Supermärkten gibt es 2x jährlich Angebote für hochwertige Funktionskleidung. Eine Hose hin, eine andere für zurück wäre meine Wahl.
     
    Ysabet gefällt das.
  14. aufziehvogel

    aufziehvogel Team Kraftsport & Sportartspezifisch Admin Moderator

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    3.775
    Ich hab "Rainlegs", gibt's auf Amazon für 30. Die bedecken nur Knie und Oberschenkel. Das tolle ist, damit bleibt man bereits trocken, bin damit schon durch einiges durchgefahren. aber man schwitzt sich nicht tot darunter wie mit den langen Hosen mit Versiegelung. und es lässt sich sehr klein einrollen und passt in die Tasche. Man kann sich also für "trocken" anziehen und die Hose nur bei Bedarf drüberziehen.

    Man braucht allerdings zusätzlich Gamaschen für die Schuhe, hab welche aus Neopren. Wäre bei anderen Hosen auch gut.
     
    Ysabet, Volzotan und ederzei gefällt das.
  15. Volzotan

    Volzotan Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. April 2016
    Beiträge:
    4.187
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja, extra Überschuhe für die Füße, warme und trockene Füße sind das wichtigste beim Radeln. Irgendwelches Neoprenzeug hält die Füße auch warm, wenn es trocken ist. Wichtig sind hier Gamaschen, die bis hoch ans Bein gehen, nciht nur über die schuhe.
    Mit Regenhosen kann man bei Billigklamotten Glück haben, muss man aber nicht.
    Ich habe 2012/13 mal eine für 25 € bei Tchibo gekauft, die ist großartig, ich habe sie immer noch. Wobei es bei billigem zeug dann nicht so wild ist, wenn es nicht gut funktioniert.
    Das Hauptproblem bei Regenbekleidung ist, wie aufziehvogel sagt, dass man meistens drunter dann genauso nass ist, weil man schwitzt, was Regenkleidung dann wieder entbehrlich macht.
    Den weg heim finde ich nicht so wild, zuhause kann man sich sofort umziehen. Grundsätzlich habe ich bei Regen zur Arbeit immer Wechselsachen dabei. Wer schon einmal im Winter ein paar Stunden mit nassen Sachen auf der arbeit gesessen hat, weiß, was ich meine.
    Ansonsten kann ich nie so fahren, dass ich nicht verschwitzt ankomme. Deshalb fahre ich mit Sportklamotten, wenigstens oben herum und ziehe mich auf Arbeit dann um.
    Meistens hat man auch irgendwas, wo man auf Arbeit Sachen aufbewahren und nasse Sachen trocknen kann. Bei Starkregen daran denken, dass entweder der Rucksack einen Überzug hat oder die Sachen darin, sofern du keinen wasserdichten Rucksack verwendest.
     
    Ysabet und ederzei gefällt das.
  16. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    2.698
    Geschlecht:
    männlich
    Kurzer Praxistest:

    Alle Hosen und Hemden in einen Einer Wasser.
    Danach kurz bei 600 Umdrehungen schleudern.
    Die Spezialwäsche ist danach fast trocken.

    Ich habe Hemden und Hosen,
    die ich nach dem Waschen sofort anziehen kann. .....aus dem Supermarkt.
     
    Ysabet gefällt das.
  17. Ysabet

    Ysabet Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    1.258
    @FrauRossi @ederzei @aufziehvogel @Volzotan Danke für eure Tipps! Bin jetzt zwei Tage komplett hin und zurück geradelt und natürlich am Donnerstag Mittag richtig nass daheim angekommen. Gucke gleich mal was ihr da alles empfohlen habt :)

    Ich habe getestet bei meinem letzten Workout - also meine Handflächen zeigen beim Seil schwingen eher nach vorne. Ich hab dann natürlich auch probiert sie nach unten zu drehen, aber dann ging irgendwie gar nix mehr :p Also - weiterüben und probieren!
     
    aufziehvogel, pp1998 und ederzei gefällt das.
  18. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    2.698
    Geschlecht:
    männlich
    Geht doch alles ganz einfach:
    https://www.instagram.com/reel/CFgvKLhq5zX/?igshid=130gno9bqan5u

    Oder so:
    https://www.instagram.com/reel/CF2XQtyjuh0/?igshid=zeag4kq6e9b5

    :p:p:p
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2020
    Ysabet gefällt das.
  19. FrauRossi

    FrauRossi Member

    Registriert seit:
    17. September 2020
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    weiblich
    :p:p:p Ja klar. Wenn man es kann ist alles einfach. Ich hatte mal bei der Kinderfreizeit nen kleinen Japaner dabei der hat 300Stck in der Minute geschafft und der war der 6. schlechteste aus seiner Klasse, hat er gesagt. Ich war sprachlos und alle anderen Kinder nachhaltig demotiviert :p:p:p
     
    JoneZ, Ysabet und ederzei gefällt das.
  20. pp1998

    pp1998 Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    6.351
    Welchen Litzendurchmesser springst du denn ? Erfahrungsgemäß würde ich die Anfangsbemühungen mit etwas schwererem Seil angehen. CrossFit Speedseile sind für Beginner zu leicht, auch für mich ;) aber ich spring ja Freestyle , nicht mehr als 2 x gleiche Figur.
     
    Ysabet und ederzei gefällt das.
Die Seite wird geladen...