1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Wieviele whd. beim Kreuzheben?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines Training" wurde erstellt von Thalion, 30. April 2008.

  1. Thalion

    Thalion New Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    9
    hoi hoi,

    gestern habe ich wie so oft Kreuzheben gemacht, immer 5 whd je Satz.
    Dabei habe ich mich gefragt... warum eigentlich nur 5???
    Bei allen anderen Übungen mache ich 8-12 wdh. Warum nur 5 beim Kreuzheben???

    Wie komme ich darauf? Habe ich das mal wo gelesen? Hat es mir jemand geraten?
    Ich weiß es nicht mehr...

    Wieviele Wiederholungen sollte man beim Kreuzheben denn machen? Was mein ihr?

    Grüßle
    Thalion
     
  2. Bergziege

    Bergziege New Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2007
    Beiträge:
    100
    5 Wiederholungen bezeichnet man allgemein als die goldene Mitte zwischen Kraftentwicklung und Muskelzuwachs.
    Ich sehe es aber noch anders.
    Gerade beim Kreuzheben ist eine konzentrierte saubere Ausführung sehr wichtig. Da die Konzentrationsfähigkeit mit steigender Satzdauer sinkt, rate ich eher zu 3-5 Wiederholungen.
    Muss aber sagen, dass ich mit leichterem Gewicht auch schon "stiff legged deadlifts" im Bereich von ca. 10 Wh gemacht habe.
    Aber grundsätzlich ist es (für mich) eine Kraftübung für fast den ganzen Körper.
     
  3. matten

    matten Team Lowtech/Fitness. Der Mattenschlinger Admin

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    13.726
    ich denke, daß ist wieder so eine angelegenheit von persönlichen vorlieben. es gibt leute die schwören auf niedrige wiederholungszahlen und ein höheres gewicht beim kreuzheben, um die konzentration zu wahren und es gibt leute, die haben keine probleme eine gute technik bei höheren wiederholungszahlen mit einem geringeren gewicht zu halten. das kann man im prinzip nur für sich persönlich austesten.

    für mich ist kreuzheben eine übung wie jede andere auch und ich arbeite auch dort gerne in wiederholungsbereich über 20. was ich in letzter zeit sehr gerne gemacht habe war rumänisches kreuzheben zu 10 wiederholungen, an das ich direkt im anschluß noch 4-7 wiederholungen steifbeiniges kreuzheben drangehängt habe.

    nun gut - meine art zu trainieren ist allerdings auch nicht unbeding repräsentativ. ;D
     
  4. PoserPole

    PoserPole New Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    953
    Hi, bei mir ist das beim Kreuzheben so, dass ich mich sehr stark auf die Übungsausführung konzentrieren muss (gerade beim Kreuzheben werden ja viele Fehler gemacht welche die Wirbelsäule schädigen können) und das bei steigender Wiederholungsanzahl ziemlich auf die Konzentration geht, wenn du weißt was ich meine ;)
    Bei den meisten anderen Übungen sind die Verletzungsgefahr UND Gewichte eben nicht so groß.
    Deswegen mache ich auch die 5 Wdh. wobei ich in der letzten Zeit sowieso zu kleineren Wiederholungsanzahlen tendiere.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...