1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Welche Salbe bei Prellungen verwenden? Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Sportmedizin" wurde erstellt von Elisa, 30. März 2020.

  1. Elisa

    Elisa Member

    Registriert seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    40
    Geschlecht:
    weiblich
    Danke für eure Hilfe.
    Ich werde mir mal zum Arzt begeben und nach so einem Test fragen wenn es die Umstände wieder zulassen. Jetzt muss ich nicht damit ankommen. Das kann ja ruhig noch warten. Habe ja jetzt auch schon länger damit gelebt. Wenn ich jetzt noch ein wenig warte, ist das auch nicht schlimm.
    Bis dorthin probiere ich es auch mal mit dem Gel dann sehe ich ja selbst an mir ob es mir etwas bringt.
    Sonst wird wohl nur aufpassen etwas bringen oder ich mach mir an jede Ecke und Kante einen Schaumstoff hin;)
     
  2. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.709
    Geschlecht:
    männlich
    Cremes und Salben bringen nur dem Apotheker etwas, wenn das Problem unter der Haut liegt.

    Beim Kühlen ist man sich mittlerweile einig, lediglich Unwissenheit im medizinischen Sektor nährt diverse Mythen. Gibt ja auch nach wie vor Götter in weiß die erzählen das Eier den Cholesterin-Spiegel negativ beeinflussen.

    Bei akuten Sachen kann eine Kryo-Anwendung eine durch ein Trauma ausgelöste Schwellung dort verhindern, wo sie ungünstig wäre - Stichwort Kompartment - am Schienbein oder Unterarm.


    Bei Schwellungen an sich kühlt Wasser, dass nur ein einige Grad unter Körpertemperatur liegt, am besten. Ist es dick - ab unter die Dusche - paar Minuten kühles Wasser drüber - danach hochlegen. Mehrmals wiederholen, mehr geht zu Hause nicht.

    Hochlegen bringts derweil fast immer.
     
    Ysabet und JoneZ gefällt das.
  3. Eisenfresser

    Eisenfresser Anstandswauwau Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    45.777
    Geschlecht:
    männlich
    wobei Eisakkus ganz gut helfen, meiner Erfahrung nach.
     
  4. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.709
    Geschlecht:
    männlich
    Bei was? Willst du was dauerhaft kühlen um beispielsweise Schwellungen zu reduzieren, ist Eis zu kalt - der Körper reagiert dann mit einer Durchblutungssteigerung - die bei Verletzungen sinnvoll sein kann, um die Regeneration anzukurbeln. Ist es aber geschwollen, kommt Eis nicht so gut.
     
  5. Eisenfresser

    Eisenfresser Anstandswauwau Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    45.777
    Geschlecht:
    männlich
    O.k....ich hatte immer bei Entzündungen "als ersten Angriff" mit Eis gekühlt und 3 Gläser Gin Tonic dazu:005:
     
  6. Volzotan

    Volzotan Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. April 2016
    Beiträge:
    3.571
    Geschlecht:
    weiblich
    Ging tonic regelt so manches. Zur Not geht auch nur Gin ohne tonic. :005:
     
  7. Eisenfresser

    Eisenfresser Anstandswauwau Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    45.777
    Geschlecht:
    männlich
    [img96]
     
  8. Eisenfresser

    Eisenfresser Anstandswauwau Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    45.777
    Geschlecht:
    männlich
    Alk regelt![img96][img18]
     
Die Seite wird geladen...