1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Sätze bei GK ?

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von phil87, 31. August 2005.

  1. phil87

    phil87 New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    126
    Hi...Ich mache ein GK Training...soll ich jetzt für jede Übung 2 Sätze machen oder 3...bis jetzt habe ich immer 3 Sätze gemacht.

    danke !

    mfg
    phil
     
  2. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.671
    Geschlecht:
    männlich
    Kommt drauf an welche Übung und wieviele du davon im Plan hast, sollte es ne Menge sein sind die Satzzahlen anzupassen...

    Poste ihn doch einfach mal.
     
  3. phil87

    phil87 New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    126
    Ok. Also ich habe 2 KH zur Verfügung...einen Bauch- und Rückentrainer und eine kleine Kraftstation:

    Brust: Bankdrücken, Fliegende

    Rücken: Oberkörper rückheben mit Drehung (am Rückentrainer), Nackenzug

    Beine: Beinstrecker (für die Oberseite, für Unterseite des Oberschenkels mache ich eine extra Übunge, die ist aber nicht in dem GK Plan drinn sondern in einem Extra Trainingsplan), Die Waden trainiere ich auf der heimischen Treppe^^ eventuell bringe ich die Kniebeugen noch mit ein...habe aber keine LH.

    Schultern: Nackenzug, Rudern stehend evtl. noch Rudern sitzend (Was is da der Unterschied=????

    Bizeps: Hammercurls u. Kurzhantelcurls

    Trizeps: Armstrecken am Seilzug---->Trizepsdrücken evtl. zusätzlich noch Kurzhantelkickbacks ???

    Bauch: rückenschonende Crunches auf dem Bauch- und Rückentrainer. Trainiert werden die gerade und schrägen Bauchmuskeln


    Ich denke bei manchen Übungen sind 3S angebracht und bei manchen reichen 2 oder ?


    mfg
    phil
     
  4. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.671
    Geschlecht:
    männlich
    Beim Rücken solltest du Kh-Rudern und evtl. Klimmzüge ergänzen wenn du die Möglichkeit dazu hast, wenn nicht = > Türrecks gibts ab 20 €  ;)
    Nackenzug raus, in den Nacken wird nicht gezogen, höchstens Latzug zur Brust.

    Wieder Nackenzug bei der Schulter? Sicher meinst du Nackendrücken... auch raus damit und Frontheben rein, Seitheben geht mit 1 Kh nur an der Schrägbank effektiv.
    Rudern sitzend musst du mir mal vormachen  ;D

    Für den Trizeps wäre eine Kombination aus Seilzug und Dips an der Bank passend.
    Die Übungen stehen alle im Katalog...


    Mein Fazit: dir fehlt es an Equipment, willst auf die Dauer was aus deinem Körper machen sollten Bank, eine zusätzliche Kh und Lh + Gewichtsscheiben nicht fehlen.
    Mit ner Kraftstation und 1 Kh lässt sich nicht viel bewerksetelligen und mit BWE´s willst du dich sicher nicht rumärgern  ;)
     
  5. phil87

    phil87 New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    126
    werde mir überlegen so ein Türreck zu kaufen, im Moment habe ich für Klimmzüge keine Möglichkeit, ich denke ich komme mit dem Rückentrainer aus...da gibt es verschiedene Übungen und der ganze Rücken wird trainiert.
    Wieso zieht man nicht in den Nacken? Nicht gut für die Gelenke? Ich kann auch Latzug zur Brust machen...das stellt kein Problem da.
    Also die Kraftstation is von Kettler...in dem Heft sind Übungen drinn...und bei Nackenzug steht da als Wirkung folgendes: Breiter Rückenmuskel, Schultermuskulatur, Armbeuger....ich habe 2 KH ;) also würde Seitheben gehen.
    Zu Rudern sitzend...das geht...steht auch so in dem Übungsheft drinn das sieht dann ungefähr so aus wie hier...(das bin nicht ich auf dem Bild^^) http://www.budo-sport-report.de/Bud...pfsportle/Scan0010_volker_rudern_sitzend.jpeg

    -schau ich mir mal an.

    Ne Langhantel könnte ich mir eventuell noch zulegen....2 KH habe ich ja....war glaub ich nen Missverständnis....und den Bauch- und Rückentrainer könnte ich eventuell auch als Bank benutzen....ich zeig ma nen Bild also Bankdrücken mit LH würde da zB problemlos gehen, Fliegende mache ich da auch
    Bild-->http://www.ochsner-sport.ch/shop/images/15_kettler_variofit_pop.jpg

    danke für die Hilfe!

    Also ich will kein Extrem BOdybuilder werden...will einfach nur insgesamt ein bisschen stärker werden und die MUsklen bisschen mehr hervorheben....ich hoffe das ich mit dem Equipment auskommen werde. Wie gesagt....eventuell noch ne LH zulegen.....

    mfg
    phil
     
  6. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.671
    Geschlecht:
    männlich
    Nackendrücken dehnt einige Muskeln der Rotatorenmanschette stark und belastet diese eher negativ, deshalb Frontdrücken.
    Ja klar Rudern an der Maschine bin von freiem Rudern ausgegangen ;)

    War auch ein Missverständnis mit den Kh´s also ruhig Seitheben, der Nackenzug ist wie ich vermutete Latzug in den Rücken, da siehts ähnlich wie beim Nackendrücken aus = > also zur Brust ziehen.



    de-fortis
     
  7. phil87

    phil87 New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    126
    ok...werde zur brust ziehen...hast du dir mal das bild angeguckt...un könnte ich diese bank eventuell als schrägbank auch benutzen ?

    danke

    mfg
    phil
     
  8. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.671
    Geschlecht:
    männlich

    Theoretisch und mit viel Improvisation schon, nur wird die Bank nicht viel aushalten... ist also keine Dauerlösung, da müsstest schon ein wenig Kohle zusammenkratzen für ne Bank, dafür sparst du dir aber die Studiokosten ;)


    de-fortis
     
  9. phil87

    phil87 New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    126
    was meinst du mit Improvisation und nicht viel aushalten...? ?

    naja ich kanns ja mal probiren und wenn's nix is dann kaufe ich mir eine.....

    mfg
    phil
     
  10. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.671
    Geschlecht:
    männlich
    Ist dir das Wort improvisieren nicht bekannt?

    Mit 'nicht viel aushalten' meine ich dass du die Bank nicht unbedingt stark belasten kannst, ist ja keine Drückerbank und stabil sieht sie mir auch nicht wirklich aus...
     
  11. phil87

    phil87 New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    126
    Doch das Wort ist mir bekannt ;)
    Man muss halt was verändern und eigene ideen einbringen um sie als Schrägbank zu benutzen, aber an welchen stellen muss man improvisieren? Für welche Übungen z.B.

    Wegender belastung da hastd u natürlich recht.....aber ich benutze noch nicht so viele Gewichte, dass es diese Bank nicht aushalten würde....

    danke

    mfg
    phil
     
  12. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.671
    Geschlecht:
    männlich
    Naja beim Kh-Bankdrücken und ähnlichem... mit der Lh würd ich da nicht drauf trainieren.
    Zum Thema improvisieren, Flachbank funktioniert mit Fliegenden und Bd. sicher gut nur wenn es schräg willst musst du sehen wie du das umsetzt, sehe es auf dem Bild nicht als einfach an....
     
  13. phil87

    phil87 New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    126
    Ok...werde mal ein bisschen rumexperimentieren....

    dankefür deine Hilfe....

    mfg
    phil
     
Die Seite wird geladen...