1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Kraftsteigerung./.Muskelwachstum

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von Guidchen, 5. August 2005.

  1. Guidchen

    Guidchen New Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    269
    Hi,
    Ist eine Kraftsteigerung ein sicheres Indiz für Muskelwachstum?

    Wenn ja- kann man sagen daß eine gewisse prozentuale Kraftsteigerung ein gewisses prozentuales Wachstum an Muskelmasse bedingt?
    z.B.: um eine Leistungs(Gewichts-) steigerung von 10 % zu erhalten muss der Muskel um ca. 5 % wachsen...
    oder so ähnlich...


    Wenn nein-wo kommt die Kraft dann her?


    Anfänger durch Bewegungskoordinationsanpassung mal ausgenommen. Wir reden also über Athleten, die bereits mind. 1 Jahr im Training und Futter stehen...


    Gruß
    Guido
     
  2. cyclon

    cyclon Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    3.014
    Nein.

    Da die Kraft auch durch die Verbesserung der intra- und
    intermuskulären Koordination passieren kann ist das nicht
    sicher. Je nach dem wie du trainierst.

    Verbesserung der intra- und intermuskulären Koordination.
    Aber auch vergrösserung des Muskelvolumens (Hypertrophie)
    Je nach Training zu unterschiedlichen Anteilen. BB mehr mit
    der Hypertrophie, Kraftsportler mehr durch die bessere IK.

    Wer sagt, dass es bei so Athleten keine IK Verbesserung
    geben kann. Ich bin ein lebender Beweis dafür. Seit 2 Jahren
    zwischen 103 und 106 kg schwer, aber immer stärker.
    Und trainiere mehr als 10 Jahre. Wobei nicht alles auf Kraft.
     
  3. Guidchen

    Guidchen New Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    269
    Hi,
    erstmal danke für die Antwort.
    Keiner. Den Satz:
    habe ich nur beigefügt, weil ja bekannt ist, daß bei Anfängern die anfängliche Kraftanpassung fast aussschließlich durch Bewegungskoordinationsverbesserung erfolgt, also wenig mit Muskelwachstum, sondern mehr mit Technikverbesserung zu tun hat. Diese Möglichkeit der Erklärung wollte ich von vorn herein ausschließen.

    Die Frage stelle ich aus dem Grund, weil ich momentan zwar langsam aber sicher immer stärker werde, aber auf der Waage sich nicht sonderlich viel tut. Ich befürchte also ein sehr zögerliches Wachstum an Muskelmasse. Dem Entgegen stehen die immer höheren Trainingsgewichte und die Optik (Spiegel) Allerdings kann man sich auch hier viel einbilden, bzw. nicht exakt meßbar. Allerdings bescheinigen mir einige Andere auch, daß ich ziemlich Muskeln zugelegt hätte.

    Ich dümpele aber nun schon lange im Bereich um 85 kg rum. Immer schwankend zwischen 83 und 85 kg.

    Ich würde gerne noch ein bisschen was aufbauen, aber bitte natural. Bin wohl momentan an einem schwierigen Punkt angelangt....


    Gruß

    Guido :p
     
  4. cyclon

    cyclon Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    3.014
    Habe von einigen BB gehört, dass die Kilos, Kraft, usw
    NICHT die wichtigsten Massstäbe sind. SPIEGEL ist für
    `nen BB das wichtigste! Wenn dir Kumpels sagen, dass
    du gut an Muskeln zugelegt hast, dann kannst du ihnen
    ruhig glauben. Selbst merkt man so was nicht so gut, da
    man sich ja jeden Tag sieht. 83 - 85 kg dope free ist ja
    schon sehr gut, wenn der Körperfettanteil tief ist, bist du
    super. Du kannst ja nicht 100 kg mit 6% Body fat und
    das dann dope free erwarten. Poste doch mal ein Bild
    von dir, dann können wir was sagen.
    Wenn deine Ernährung 100% in Ordnung ist, die Eiweiss-
    Menge ausreichend und qualitativ hochwertig, und das
    minimum 6 x am Tag, dann solltest du mal mit den
    Trainingsphasen experimentieren. Verschiedene Sachen
    testen, nicht immer das gleiche machen: HST, HIT, usw.

    Auch 2 x pro Jahr à 6 Wochen Kraft, so überwindest du Plateaus.

    =>http://www.forenanbieter.de/cgi-bin....cgi?board=foto;action=display;num=1114371670
     
  5. cyclon

    cyclon Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    3.014
    Danke Hr. Moderator für den Link zu den allerdings schon 3 und 1/2 Monate
    alten Bildern. Ich möchte eigentlich lieber neue sehen... Guidchen, bitte Fotos.
     ;)
     
  6. Guidchen

    Guidchen New Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    269
    Werde mal bei Gelegenheit ein neues Pic machen...

    Gruß
    Guido :)
     
  7. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856

    Wir sind gespannt ;)

    Um auch mal On Topic zu posten.
    Bei mir war es bis jetzt immer so, das auf Kraftsteigerungen auch ein Massezuwachs gefolgt ist.
    Alllerdings immer ZEITVERSCHOBEN.
     
  8. Guidchen

    Guidchen New Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    269
    Danke- das baut auf ( im wahrsten Sinne des Wortes ;D )

    Hoffentlich gahts bald mal vorwärts ...

    --- andererseits bin ich wohl auch einfach zu ungeduldig, bedenkt man, daß ich ja eigentlich erst seit Januar wieder trainiere ...

    Versuche momentan meine Eiweißzufuhr nochmals zu erhöhen.


    Eben habe ich meine Arbeitsgewichte im Brustbereich wieder erhöht:
    BD nun mit 100 kg und Fliegende mit jeweils 27,5 kg. Jeweils 10 Wdh. im ersten Satz.

    Zum Vergleich:
    Am 01.03.05 habe ich folgende Werte in meinem TP:
    12 x 60 kg
    10 x 70 kg
    10 x 75 kg
    5 x 80 kg
    4 x 85 kg
    2 x 90 kg

    Fliegende:
    12 x je 17,5 kg
    10 x je 20 kg
    5 x je 22,5 kg

    Die Steigerung ist ja ziemlich ordentlich, bin jedenfalls zufrieden. Nun warte ich nur noch auf einen ordentlichen Masseschub ;D


    Gruß

    Guidchen ;)
     
  9. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.663
    Geschlecht:
    männlich
    Das meiste wurde ja schon von Cyclon gesagt, Bodybuilder machen sich den Effekt der Hypertrophie zu nutzen, wobei der Kraftanstieg der Powerlifter/Kraftsportler meist durch eine Verbesserung der Koordination stattfindet bei dem mehr Fasern im Muskel aktiviert bzw. rekrutiert werden können.

    Doch ist im Bodybuilding zu sagen das ab einem gewissen Maß an Kraft auch Masse kommt, schaut euch an was Colemann curlt, Priest zieht und Cutler drückt ;)



    de-fortis
     
  10. Master_of_Disaster

    Master_of_Disaster New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.001
    ein kerl der 200 kilo 10 mal beugt und 80 kilo 10 mal curlt hat never ever dünne arme oder beine wie ein storch.

    du musst unterscheiden von welcher kraft du redest, meinst du MK dann ist die kein indiz für größere HT wenn man aber im HT bereich mehr kraft bekommt wächst man auch.
     
  11. Kidd

    Kidd New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    662
    Sicher ist Stärker werden nicht immer direkt mit mehr muskeln verbunden aber ich würde mal sagen, dass bei 80% der fälle, in denen ein BB erkennbar stärker wird , er auch muskeln zunehmen wird.

    Wie MoD schon sagte, dann hat man auch mehr kraft im HT bereich und kann dort wiederum einen größeren reiz setzen.

    Bin absoluter verfechter des Philosophie, dass man prorgessiv stärker werden muss um auch muskeln zuzunehmen.

    Grüße

    Kidd