1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Kampfsport training auf Geschwindigkeit.

Dieses Thema im Forum "Kraftsport & Krafttraining" wurde erstellt von Gelöschte Mitglieder 8729, 22. September 2019.

  1. Hallo mal wieder Leute,

    ich habe mich vor kurzem dann doch entschlossen wieder mit einer Kampfkunst zu beginnen, in meinem Falle wäre das Karate, da ich damals im Karate schon gute Fortschritte gemacht habe.

    Ich bin sehr vertraut mit dem Karate training allerdings wollte ich fragen wie exakt ich die Geschwindigkeit meiner Bewegungen durch Krafttraining erhöhen kann.

    Reicht es einfach sehr schnell und explosive Liegestütze und curls mit Hanteln zu machen, sowohl auch Klimmzüge? Bzw Übungen einfach generell schnell auszuführen?

    Beim Schlagen und Treten achte ich in der Regel auch darauf sehr schnell/explosiv zu sein und viel Kraft hineinzustecken, was wäre also wenn ich das mit Gewichten durchführen würde?

    Irgendwelche Anregungen?Tipps?

    Mir geht es wirklich nur um die Geschwindigkeit, vorallem da ich ein Recht großer Typ bin.
     
  2. Power Wheel

    Power Wheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2016
    Beiträge:
    3.383
    Das allgemeine Krafttraining solltest du jetzt nicht bewusst schneller ausführen als gewöhnlich.
    Klar ist eine verlangsamte Ausführung in deinem Fall auch nicht ratsam.
    Ein paar Sprünge, Liegestütze mit Klatschen, etc. sollten nicht schaden !
    Bitte keine super schnellen Curls oder so was #Verletzungsrisiko :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2019
    JoneZ gefällt das.
  3. Genau das war auch mein Bedenken. Ich mache sehr gern Liegestützen auf den Fäusten.
     
  4. pp1998

    pp1998 Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    5.634
    Vielleicht solltest du mit Bändern ( diverse Stärken ) herumexperimentieren für Bank , 1/4 Beugen , Heben etc. Schnellkrafttraining bzw. Krafttraining gehört halt zu Basics im Kampfsport .
     
  5. JoneZ

    JoneZ Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    1.262
    Geschlecht:
    männlich
    Ich denke auch, Krafttraining alleine macht einen schon schneller. Die Olympischen Lifts eignen sich sicher auch gut für die Explosivität, aber sind halt recht anspruchsvoll von der Technik her.
     
    pp1998 gefällt das.
  6. pp1998

    pp1998 Well-Known Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    5.634
    Recht haste. Würde sagen dass Kraftreißen oder Umsetzen (Power cleans) sollten als kleinster gemeinsamer Nenner für jeden machbar sein.
     
    JoneZ gefällt das.
Die Seite wird geladen...