• Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Körperfettwaage

Foxi83

Administrator
Admin
Moderator
Registriert
15. März 2006
Beiträge
8.083
Um realistische Werte zu erhalten würde es dann aber mehr Sinn machen, nicht nur in den Beinen zu messen, oder?
Deshalb gibt es ja auch die Dinger bei denen man noch einen Griff halten muss. Die Geräte die man nur in der Hand hält haben das gleiche Problem: Bei mir wär da der KFA sehr tief da ich an den Armen und Brust/Rücken kaum Fett habe. Das sitzt bei mir alles an den Oberschenkeln und Po.
 

Prion

New Member
Registriert
22. August 2017
Beiträge
9
...zumindest sind sie als Richtschnur zu gebrauchen, der Wert an sich ist natürlich weit entfernt von genau, ABER für welchen Normalo spielt der genaue Körperfettgehalt eine Rolle, wie sagt mein Studiobesitzer letztens so treffen: "ob ich nun mit 10% oder mit 15% scheiße aussehe, was spielt das für ein Rolle"

Wenn ich also meinen Wert auf dieser Waage von 15% auf 12% senke, weiß ich zumindest das ich Körperfett verloren habe und auf dem richtigen Weg bin.

Sehe ich genauso. Klar werden die Werte schnell verfälscht wenn du vorher einen halben Liter Wasser trinkst oder ziemlich schwitzige Füße hast, die Bioimpedanz ist halt einfach nicht ganz zuverlässig.
Dennoch finde ich bei Körpettwaagen oder Körperanalysewaagen wichtig, dass Leuten ihr Körpergewicht aufgeschlüsselt angezeigt wird. Anders als bei Waagen, die nur das Gewicht in Kilogramm
anzeigen. Es ist doch ein Ansporn, wenn man sieht dass man mehr Muskelmasse hat. Oder Personen, die Probleme mit ihrem Gewicht haben sehen auf einer Körperfettwaage, dass sie vielleicht nicht abnehmen aber
zum Beispiel mehr Muskeln und weniger Fett im Körper haben.

Manche Leute brauchen nun mal Zahlen als Richtwerte, weil ihnen ihr Körpergefühl leider abhanden gekommen ist und der Blick in den Spiegel kein realistisches Abbild für sie darstellt.
Daher würde ich das ganze nicht so runter machen. Aber klar, stimmt es nicht zu 100%, was einem angezeigt wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben