• Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Hunger, Zeit, Sättigungsgefühl

SaschaB

Well-Known Member
Registriert
2. Dezember 2020
Beiträge
305
Ich wusste jetzt nicht wo ich das Thema reinhauen soll.

Ich beweg mich nun seit einigen Monaten
Im Kalorienüberschuss, ca 300-400 kcal.
Training ist ok, und mein Körper verändert sich auch.
Was mir immer mehr auffällt ist dieser ständige Hunger. Das ist jetzt die letzten Wochen immer schlimmer Geworden.
Nach dem Training hau ich mir dann oft Abends ( weil ich abends Trainiere, weil meine Frau und Tochter vorgehen) noch Dinkel-Nudeln rein.
Sieht dann so aus.
Screenshot_20210118-211120_MyFitnessPal.jpg
Das ist dann eine Portion bei mir und ich bin dann grad so Satt.
Zudem gibts dann direkt nach dem Training noch ein Whey.
Ich frag mich ob bei mir was falsch läuft?
Das die Muskeln nach dem Training Hunger haben ist mir bewusst.
Aber so Spät und diese Menge ?
Vor einigen Wochen hatte ich noch Probleme die Kcal rein zu bekommen und jetzt laufen die nur so Rein.
Geht es euch auch so?
Sollte ich die Nudeln,Reis,Kartoffeln zu so später Std weg lassen?

Sorry für soviel Text.
 

JoneZ

Well-Known Member
Registriert
28. Juni 2016
Beiträge
2.616
Ich wusste jetzt nicht wo ich das Thema reinhauen soll.

Ich beweg mich nun seit einigen Monaten
Im Kalorienüberschuss, ca 300-400 kcal.
Training ist ok, und mein Körper verändert sich auch.
Was mir immer mehr auffällt ist dieser ständige Hunger. Das ist jetzt die letzten Wochen immer schlimmer Geworden.
Nach dem Training hau ich mir dann oft Abends ( weil ich abends Trainiere, weil meine Frau und Tochter vorgehen) noch Dinkel-Nudeln rein.
Sieht dann so aus.
Anhang anzeigen 23049
Das ist dann eine Portion bei mir und ich bin dann grad so Satt.
Zudem gibts dann direkt nach dem Training noch ein Whey.
Ich frag mich ob bei mir was falsch läuft?
Das die Muskeln nach dem Training Hunger haben ist mir bewusst.
Aber so Spät und diese Menge ?
Vor einigen Wochen hatte ich noch Probleme die Kcal rein zu bekommen und jetzt laufen die nur so Rein.
Geht es euch auch so?
Sollte ich die Nudeln,Reis,Kartoffeln zu so später Std weg lassen?

Sorry für soviel Text.
Wenn du Hunger hast und die Kalorien brauchst, wo soll das Problem sein? Manche haben mit vollem Magen Einschlafprobleme, ist bei mir aber nicht so, wenn ich es nicht maßlos übertreibe ;)
 

SaschaB

Well-Known Member
Registriert
2. Dezember 2020
Beiträge
305
Für mich selber ist es auch ungewohnt so spät noch rein zu hauen. Das ist neu für mich :).
Einschlafprobleme hab ich dadurch auch nicht. Ich dachte vielleicht entsteht dadurch ein Problem mit der Kalorienverwertung im Ruhemodus Nachts. Einfach mal wieder zuviele Gedanken gemacht. :cool:
 

Volzotan

Well-Known Member
Registriert
29. April 2016
Beiträge
4.358
Wenn du Hunger hast und die Kalorien brauchst, wo soll das Problem sein? Manche haben mit vollem Magen Einschlafprobleme, ist bei mir aber nicht so, wenn ich es nicht maßlos übertreibe ;)
Ja, genau das gleiche hätte ich auch gesagt, hauptsache du kannst schlafen.
Ansonsten rein mit dem Essen und die Gainz genießen. [img3]
 

Volzotan

Well-Known Member
Registriert
29. April 2016
Beiträge
4.358
Solange es dann nur Gainz sind ;)
Ja,auch das ist einfach. Man wacht doch nicht morgens auf und ist plötzlich fett. Desahlb verstehe ich auch das Gejammer in dem "keine Progression" Thema nciht :rolleyes:
Bei mir, sowie bei sehr vielen Sportlern, die ich kenne, ebenfalls, reicht es aus, wenn man bemerkt, dass man bisschen fett wird, den Gemüseanteil des Essens zu erhöhen. So reduziert sich ja zwangsläufig der Anteil der Energieträger und nach 1-2 Wochen spätestens ist alles wieder schick. Bei den meisten reicht es sogar schon aus, auf Zucker zu verzichten. Tacheles: alle, die ich kenne, die fett sind, achten weder auf Qualität noch auf Quantität ihrer Nahrung. Und auch die sind nicht aus Versehen über Nacht fett geworden.
Ich kann diesen Kalorienzähl-Unsinn und so eine Wissenschaft aus dem Thema machen nicht nachvollziehen. Ich selbst esse intuitiv und zähle seit bestimmt 8 Jahren keine Kalorien mehr und komme gut zurecht. Als ich mal welche gezählt habe, war das auch nicht aus Kontrollzwang, sondern lediglich, um eine Weile meinen Verbrauch zu beobachten und so überhaupt eine Vorstellung von Verbrauch und Mengen zu entwickeln. Damit ist aber auch gut. Es mag vielleicht Menschen geben, die mehr Kontrolle brauchen, schön und gut. Nur bemerkt man es doch, bevor man fett wird und man kann rechtzeitig gegensteuern.. o_O
 

Volzotan

Well-Known Member
Registriert
29. April 2016
Beiträge
4.358
Das die Muskeln nach dem Training Hunger haben ist mir bewusst.
Aber so Spät und diese Menge ?
Vor einigen Wochen hatte ich noch Probleme die Kcal rein zu bekommen und jetzt laufen die nur so Rein.
Geht es euch auch so?
Ja und das finde ich relativ normal. Wenn man trainiert und aktiv ist, steigt allein dadurch der Verbrauch und wenn man prozentual relativ viel Muskulatur hat, und das hat man als Kraftsportler im Vergleich zu untrainierten Bürokörpern, dann ist der Verbrauch allein dadruch beinahe ein selbstläufer. Vor allem normale Leute, also Nichtsportler können diesen Umstand nicht nachvollziehen. In meinem Umfeld wundern sich immer alle, wie man so dünn sein kann und trotzdem so viel essen kann. Dabei muss man nur seinen Stoffwechsel zum Laufen bringen.
 

SaschaB

Well-Known Member
Registriert
2. Dezember 2020
Beiträge
305
Ja und das finde ich relativ normal. Wenn man trainiert und aktiv ist, steigt allein dadurch der Verbrauch und wenn man prozentual relativ viel Muskulatur hat, und das hat man als Kraftsportler im Vergleich zu untrainierten Bürokörpern, dann ist der Verbrauch allein dadruch beinahe ein selbstläufer. Vor allem normale Leute, also Nichtsportler können diesen Umstand nicht nachvollziehen. In meinem Umfeld wundern sich immer alle, wie man so dünn sein kann und trotzdem so viel essen kann. Dabei muss man nur seinen Stoffwechsel zum Laufen bringen.

Genau das ist es der Stoffwechsel.
Ich kenne einige die mit dem sport aufgehört haben aber dann so weiter gefuttert haben.
Folge 15 bis 20 kilo drauf
 
Oben