1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Hilfe beim Trainingsplan

Dieses Thema im Forum "Anfängertraining" wurde erstellt von proX, 28. September 2009.

  1. proX

    proX New Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    57
    Guten Tag liebe Bord User,
    erstmal will ich alle Grüßen die hier so unterwegs sind da ich hier ja ganz neu bin ;D

    So ich hoffe ihr könnt mir Helfen einen Traingsplan auszuarbeiten da ich doch relativ frei Schnauze trainiert habe aber mehr dazu später :p

    Erstmal zu mir :
    - 15 Jahre alt
    - 1,77m-1,80m groß (irgendwo dazwischen^^)
    - 73Kg schwer in Trainingsbekleidung
    - Trainiere oft alleine
    - Langsamer Stofwechseltyp
    - So ungefähr 2 Monate Trainingserfahrung

    Ich hab den ersten Monat mit dem Standard Plan aus dem Studio gearbeitet aber der hat nicht viel gebracht.
    Beschäftige mich nun seit nem Monat mit Bankdrücken & Co. wo ich aber noch nicht soviel Erfahrung sammeln konnte.

    Seit letzter Zeit Spür ich garkeinen Pump mehr in den Muskeln und Übungen wie Konzentrationscurl und so ähnlich haben garkeine Wirkung bei mir o.Ô

    Meine Ziele :
    -Fettabbau
    -Aufbau & Definition des ganzen Körpers
    -Schön definiertes Sixpack (Mein großer Traum ;D)
    -Schön definiertes breites Kreuz

    Natürlich soll sich alles im Maße halten also auch an die Beine denken.
    Leider trainiere ich meistens allein und da kann ich auch nicht das Maximum rausholen da ich nich will das mir die Stange auf den Kopf fällt xD
    Vllt. habt ihr ja hier auch ein Tipp parat :p
    Am besten etwas im 3er Split da ich drei mal die Woche ins Gym gehe :stongue:

    Hoffentlich könnt ihr mir helfen einen Traingsplan zu erstellen mit dem ich meine Ziele erreichen kann :D

    So das wars erstmal von mir!
    Freu mich schon auf eure Antworten!

    mfg proX

    PS: Bei Fragen einfach Fragen^^
     
  2. Mr. Freeman

    Mr. Freeman Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    740
    AW: Hilfe beim Trainingsplan

    Hallo,
    also ein paar Tipps:

    Da würd ich auf jeden Fall erstmal zu GK-Training raten.

    So sehr ans limit gehen, dass einem die stange auf den Kopf fällt muss man garnicht. Einfach mal weiter machen, nach einiger zeit und etwas mehr Erfahrung kannst du deine Muskeln auch allein sehr gut belasten.

    Hier kommt es hauptsächlich auf die Ernährung an. Das Training muss man meiner meinung nach nicht umbedingt darauf abstimmten. Mann muss für Sixpack nicht unmengen an Bauchübungen machen und so weiter. Cardio aber auch Schnellkrafttraining (wegen Nachbrenn-effekt) kann hier auch hilfreich seien.


    Such dir bei "Trainingpläne und Techniken" am besten nen schönen GK raus, probier ihn etwas aus und pass bei bedraf die Satzzahlen und Übungen etwas an deinen Geschmack an.

    edit:

    Das du keinen Pump spürst ist zwar komisch aber nicht umbedingt problematisch. Frag am besten den Trainer oder andere Erfahrenere Sportler in deinem Gym ob deine Ausführung richtig ist. Wenn Ausführung und Gewicht stimmen bringt es zimlich sicher auch was. Aber Gedult ist natürlich das Wichtigste.


    Grüße,
    Freeman
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2009
  3. eXtrEmLeY

    eXtrEmLeY New Member

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    359
    AW: Hilfe beim Trainingsplan

    Also ich habe bemerkt das ich alleine besser trainiere wie wenn jemand z.B. hinter mir beim Bankdrücken steht da verlasse ich mich meistens dann zu viel auf ihn, ansonten kann ich mich freeman nur anschließen haben so schön vorgefertige Pläne wo man nur noch übernehmen müsste aber fast kein "Neuling" kommt auf die Idee den Anfängerguide oder die Suchfunktion mal zu nutzen (keine Kritik an dich persönlich war allgemein gemeint).

    Gruß und viel Erfolg
     
  4. proX

    proX New Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    57
    AW: Hilfe beim Trainingsplan

    Erstmal vielen dank für eure Antworten :D

    Hab mich hier mal so überall durchgewurschtelt und diesen Beispiel Plan im 3er- Split gefunden.

    TE 1:
    3S. Bankdrücken
    3S. Pullover
    2S. Kabelzug(crossover)
    3S. Frontdrücken
    2S. Seitheben

    TE 2:
    3S. Kniebeuge
    2S. Beinpresse
    2S. Beincurls
    3S. Dips
    2S. Headcrusher
    2S. Wadenheben

    TE 3:
    2S. Klimmzüge
    3S. Kreuzheben
    3S. T-Bar rudern
    3S. Lh-curls
    2S. Konzentration-Curls

    Hoffe ihr könnt mir auch noch ein paar Übungen ans Herz legen mit denen ihr auch gute Erfahrungen gemacht habt und was man vllt austauschen sollte.
    Muss mir dann erstmal noch die ganzen Übungen anschauen und mir zeigen lassen^^
    Wie soll man das eig. mit Fettabbau machen nach der TE noch auf niedriger Intensität laufen oder an trainingsfreien Tagen?
     
  5. Mr. Freeman

    Mr. Freeman Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    740
    AW: Hilfe beim Trainingsplan

    Ich persönlich würde an dem Plan Kabelzug(crossover) gegen Fiegende und T-Bar rudern gegen vorgebeugtes ruder tauschn. Das liegt aber nur an meinem persönlichen Geschmack und soll keines falls heissen, dass die übungen irgentwie besser seien oder so. Am besten du probierst es einfach mal aus. Warscheinlich merkst du nach einiger zeit welche Übungen dich weiterbringen und welche nicht so sehr.

    http://www.muscle-corps.de/forum/f14/ubungskatalog-v-1-2-a-65/

    hier findest du die Übungen gut erklärt, lass sie dir aber am besten trozdem nochmal von einem Trainier oder erfahrenen Sportler zeigen bzw. zeig denen wie du es machst damit sie eventuelle Fehler korrigieren können.

    Also ich würde dir dazu raten an trainingsfreien Tagen zu laufen. Das bekommt dem Muskelaufbau gewöhnlicher weise besser. Das mit der niedrigen Intensität ist nicht so klasse... Klar du solltest nicht sprinten ;D und es sollte auch nicht so extrem seien, dass deine regeneration nicht mehr klappt aber generell ist es auch bei Ausdauersport so das dich höhere Intensität schneller fitt macht. Versuch so zu laufen ,dass du deine ausgesuchte Strecke schaffst. Wenn du dann ein paar mal gelaufen bist versuch einfach schneller zu werden.

    Zum Thema Fettverbrennung kann dir evtl. auch das hier weiterhelfen http://www.muscle-corps.de/forum/f16/tabata-1401/

    Und natürlich Ernährung nicht vergessen :sbiggrin: (wobei mans damit auch meiner Meinung nach nicht übertreiben sollte... das Leben muss ja noch spaß machen ;D;D )



    Ich wünsch dir viel Spaß und Erfolg mit deinem Trainingsplan [img9][img9]


    Grüße Freeman
     
Die Seite wird geladen...