• Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Der Maca.Thread

sweetpotato

Well-Known Member
Registriert
11. April 2015
Beiträge
426
Na ja, Maca (wie andere Adaptogene) wirkt auf das ganze Endokrinsystem, d.h. wenn du zu viel Testosteron und zu wenig Östrogen hast, gleicht sie das aus. Sie wirkt direkt auf das Ungleichgewicht und balanciert alle Hormone. Ich hatte zu viel testosteron und es ist jetzt in Norm. Bei Männern wirkt sie auch ein bisschen anders als bei Frauen!
Natürlich kannst du nicht von einem natürlichen Mittel (Maca ist Nahrung, in Peru wird ganz normal gegessen) erwarten, dass es die Wirkung von Testosteron-Spritzen im Profi Bodybuilding hat. Es kommt auch darauf an, wie du dich ernährst.

Ich war auch skeptisch. Jetzt bin ich gegenüber anderen Sachen skeptisch. :p
 

sweetpotato

Well-Known Member
Registriert
11. April 2015
Beiträge
426
Also dann fang mal morgen an, am besten in Flüssigkeit und auf leerem Magen :D
 

tony

Well-Known Member
Registriert
20. Juli 2013
Beiträge
5.119
Da sind wir unterschiedlicher Meinungen, PowerWheel ! : ) Ist bestimmt kein Placebo.

mit sicherheit kein placebo
smiley_emoticons_fips_anmachen.gif
 

königderberge

Well-Known Member
Registriert
24. Juli 2009
Beiträge
2.940
Nachdem sich hier einige so positiv über Maca äussern und anscheinend gute Erfahrungen gemacht haben werd ich es auch mal probieren. :cool:
Häng seit meiner Verletzung immer noch ein bißchen zurück und ein bißchen mehr power könnte da nicht schaden. Gibt es irgendwelche Einnahmeempfehlungen, würde es gerne nutzen um den Rückstand des linken Beines auszugleichen, aber eine verstärkte Libido würd ich jetzt nicht so viel wert legen, das kann in Radhosen eher peinlich aussehen. :oops:
Wie würdet ihr die Wirkung beschreiben, tony, potato?
 

sweetpotato

Well-Known Member
Registriert
11. April 2015
Beiträge
426
Hey ;) Freue mich.
Die Wirkung ist bei mir und allen Freunden, die das benutzt haben (4) oft sofortig (z.B. ab dem 3ten-7ten Tag f[hlst du einen Boost).
Verzehrempfehlung: Auf leerem Magen mit ein bisschen Flüssigkeit/in einer Smoothie oder Saft wird besser aufgenommen.
Da Maca ein Adaptogen ist, musst du sie in max. 21-Tagen-Zyklen nehmen und am besten nicht ständig um die gleiche Uhrzeit (obwohl ich sie immer morgens getrunken habe...). Dann machst du 1 Woche Pause und fängst wieder an.
Dosis: Man fängt mit 1/2-1 Teelöffel an (für Männer besser 1) und kann bis zu 3 Esslöffeln nehmen. Ich hab aber erst nach dem 3ten Monat und nur für kurze Zeit 3 zu mir genommen.

Es empfiehlt sich, Maca später mit Ashwaghanda zu kombinieren. Bei Männern erhöht diese Kombination noch deutlicher die Testosteronwerte. Maca ist sozusagen neutral, während Ashwaghanda eher die männlichen Hormone erhöht und T4 (Schilddrüsenhormone) mild stimuliert, weswegen der Stoffwechsel sehr positiv angetrieben wird.

Wenn du speziell Wert auf mehr Kraft und Energie legst, nimm Maca mit Spirulina zusammen! Spirulina sollte man auch in 21-7-Zyklen nehmen.

Um den besten Effekt zu erzielen, solltest du am besten keinen Kaffee trinken oder zumindest nicht kurz nachdem du Maca und Spirulina genommen hast. Die letzten 2 stimulieren/kräftigen das Immunsystem, während Kaffee es unterdrückt/abschwächt. Grüntee ist besser (aber auch nicht übertreiben).

Viel Erfolg!!!

Sportsfreund, vielen Dank!!
 
Zuletzt bearbeitet:

königderberge

Well-Known Member
Registriert
24. Juli 2009
Beiträge
2.940
Maca ist da, werde es mal vorm radfahren heute in den Rote Beete Saft mischen (1 TL). Dann noch mal abends ca. 1h vorm Essen.
Spricht da was dagegen?
 

sweetpotato

Well-Known Member
Registriert
11. April 2015
Beiträge
426
Nope, trink ruhig :p
 

königderberge

Well-Known Member
Registriert
24. Juli 2009
Beiträge
2.940
Bin von meiner Ausfahrt zurück, lief besser als ich dachte, wegen dem Beintraining am Montag hatte ich mit mehr Problemen gerechnet. Musste sogar etwas rausnehmen da vor allem anfangs ein bißchen zu flott.
Kann jetzt noch nicht sagen obs am Essen, der guten Regeneration, dem Rote Beete Saft oder wirklich am Maca lag, aber bin zufrieden und werd das mal über die Tage im Auge behalten. :)
Mein Pulver schmeckt etwas seltsam, wie Kichererbsen oder so, vielleicht misch ichs mal mit ein bißchen Rotwein.
 

königderberge

Well-Known Member
Registriert
24. Juli 2009
Beiträge
2.940
Fühl mich gut, signifikante Leistungssteigerung oder sonstiges kann ich jetzt nicht feststellen, zumindest wenn ich es kritisch betrachte. Allerdings stelle ich eine gute Regenerationsfähigkeit bei mir fest und auch sonst läufts den Umständen entsprechend ganz gut, ist halt immer schwer zu beurteilen an was es liegt.
EInziger Nachteil: das Pulver ist nicht nach meinem Geschmack, misch es jetzt überall mit rein, ist bei den Inkas ja auch Nahrungsmittel. :)
 

Foxi83

Administrator
Admin
Moderator
Registriert
15. März 2006
Beiträge
8.142
Ich merke rein gar nix von dem Zeug. Libido wie immer, Kraft auch wie immer. Vielleicht ist eine Woche zu kurz. Ich ess es jetzt mal auf.
 

McBain

Well-Known Member
Registriert
21. November 2008
Beiträge
2.749
Mir fällt das Einschlafen (zu frühen Zeiten) deutlich leichter und das Aufstehen auch.
- Kann aber auch am Rosenwurz liegen. (Nehme Maca und Rosenwurz gleichzeitig.)
 
Oben