1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Das Leben mit Bodybuilding

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von de-fortis, 25. April 2005.

  1. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich
    Anfangs macht man sich vielleicht nicht die Gedanken um die Ernährung, Training und Erholung, ebenso ob Alkohol schadet oder nicht. Irgendwann bekommt der eine oder andere einen Schub und ändert dies, teilweise ins " extreme " - teilweise nur Schrittweise.

    Wie sieht das aus ? Lebt Ihr nach dem Sport, oder gönnt ihr Euch zwischenzeitlich auch mal richtig ungesundes essen, durchzechte Nächte etc.




    gruß
    forti
     
  2. FloPo

    FloPo New Member

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    922
    Im Prinzip richte ich mich schon nach dem Training...eigentlich kein Alkohohl (höchstens 1mal im Monat richtig), bin jetzt seit Silvester ohne ausgekommen, das Essen lass ich mir trotzdem schmecken, da achte ich zwar überwiegend auch drauf, aber nicht so extrem wie beim Alkohol. Klar Eiweiß usw....Und schlafen unter der Woche schon genug, versuche da schon um 10 im Bett zu sein, auch wegen der Schule morgens, Wochenende schlaf ich halt dann in den Mittag hinein. Im großen und ganzen hat sich die Lebensweise schon geändert und das ist auch gut so...die Tage an denen ich beim Essen, durchzechen und saufen übertreibe sind wirklich selten. naja auch wenns mit den Frauen dann mal zum Konflikt kommt - mann muss hlat Prioritäten setzen;)

    MfG
    Flo
     
  3. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Ich muss sagen, dass ich mein Leben so gut wie gar nicht nach Bodybuilding richte, vergesst nicht dass es viel wichtigere Dinge gibt (z.B. Freunde)!! Ich führe ein stinknormales Leben ohne großartig auf mein Essen, Alkohol usw, zu achten und es klappt wunderbar (auch bezügl. BB ;) )
     
  4. TripleX

    TripleX New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    980
    bei mir hat sich das erst seit einem Jahr verändert. Die Jahre vorher habe ich Just for Fun trainiert, wenig über Kraftsport gelesen und immer meinen Standard 2er trainiert.

    Seit ich in diversen BB Foren mehr Erfahrung gesammelt habe, ernähre ich mich bewusst, gönne mir aber auch 2-3 x die Woche etwas besonderes.

    Alkohol trinke ich nicht mehr.
    Geraucht habe ich noch nie.
    Ich trinke zu 90 % Wasser.
    Schlafen tue ich zwischen 7 und 9 Std.
    Feiern wird mit dem Alter auch immer weniger.

    Trotzdem kann ich sagen, dass BB mein Privatleben kaum beeinflusst, habe mich an alles gewöhnt und es läuft automatisch.
     
  5. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598
    Na also am Anfang ahb ich ja einfach die Stangen da bewegt. Das wurde dann immer regelmäßiger, ud da ich nciht eher Zeit finde, muss dann das Abendessen mit der ganzen Familie ohne mich anfangen oder ganz ohne mcih auskommen. In lezter Zeit habe ich auch ncoh extrem auf Eiweiß geachtet. Ist shcon witztig, wenn man in den Kühlschrank guckt, udn die Entscheidung der vielen leckeren Johurts auf einmal am Eiweißgehalt festgemacht wird... ^^

    Sonst aht sich aber nciht viel verändert. Jedenfalls cniht im Leben.
    Alkohol ist bei mir eh nur ganz sleten dabei, aber danna uch nur in Maßen. Rauchen lehne ich strickt ab, und sonst... joa...

    Wirk Alk sich tatsächlcih so negativ auf die Muskeln aus? Oo
    Erklärt mir das bitte mal genauer!
     
  6. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich


    Im Archiv gibt es dazu ein kleinen Artikel hier

    Alkohol in massen stört Organsismus und Regeneration gewaltig, ein schwerer Rausch verringert das anabole Millieu deutlich.

    Gruß
    forti
     
  7. Tox

    Tox Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    3.121
    Geschlecht:
    männlich
    Ich bringe mich hier auch ein obwohl ich ja KSler bin... ;D :

    Ich achte mehr auf die Ernährung und ziehe meine Trainings egal welcher Art in der Regel durch. Aber zwischendurch süsses, ab und zu ein Weissbier zum Essen lasse ich mir nicht nehmen. Ich schlafe nicht mehr als früher, nehme allerdings mehr Guarana damit ich mein Pensum (Training und Arbeit) erledigen kann... ;)
     
  8. FloPo

    FloPo New Member

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    922
    außerdem wird das weibliche Geschlechts-Hormon Östrogen in größerer Menge produziert, sozusagen das Gegenstück des Testosterons...das heißt anstatt einer stattlichen Männerbrust gibts große Glocken;), da die Fettansammlung denen der Frauen immer ähnlicher wird

    übrigens ein Kumpel von mir hat mal vor dem Training nen Shoppen gepetzt...naja war viel lustiger mit ihm an dem Tag zu trainieren;D

    MfG
    Flo
     
  9. Kidd

    Kidd New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    662
    muss sagen dass ich es anfangs sehr genau genommen habe.

    Seit ich das nicht mehr tue und lediglich auf den hohen EW bedarf achte sowie KH etwas reduziere läufts viel besser.

    An erster stelle kommen bei mir ganz andere dinge aber seitdem ich mit spaß und der nötigen gelassenheit da rangehe, läuft es besser und ich bin motivierter.

    Nen rausch wenn ich bock hab oder mal ein bierchen lass ich mir nicht nehmen.genauso wie auf geburtstagfeierh,festen oder sonst was mal etwas zu sündigen.

    grüße
    Kidd
     
  10. Master_of_Disaster

    Master_of_Disaster New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.001
    mein ernährungsplan is mir eh in fleisch und blut über gegangen, dass passiert jetzt alles eher unterbewusst, gehe aber in letzter zeit oft einen trinken, eigentlich ja nicht so gut aber was solls
     
  11. fabruer

    fabruer New Member

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    68
    Ich verzichte weder aufs Rauchen, noch auf Alkohol

    Ernähre mich ausgewogen [bis schlecht (vor allem am wochende)] + 1x shake pro tag

    trinke viel flüssigkeit am tag

    MfG
     
  12. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.235
    Naja ganz am Anfang habe ich auch nur irgendein PLan von so einem "Fitnesstrainer" übernommen. Und um Ernährung habe ich mich auch nur teilweise gekümmert.
    Aber nun richte ich mich schon dach was mein Körper braucht. Alkohol naja versuche den Regelmäßigen Konsum zu vermeiden. Was leider etwas problematisch als Koch ist [smiley=biggrin.gif].
     
  13. ferry83

    ferry83 New Member

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    11
    Hi Sportsmänner!

    Ich find es gibt nichts schöneres alles das man mit sein Köper zufrieden ist. Man muss kein Schwarzennegger oder Van Damme sein. Es reicht einfach den Körper Sportlich bzw Atraktiv zu halten.
    Ich hab den Schub vor 2 Jahren erst bekommen Fitness und Intensiv Sport zu machen. Davor war ich ein Richter Gangster 8) und hab jeden shitt gemacht was ein Teenie machen kann.(ihr wisst schon).
    Ich habe vor 2 jahren das rauchen aufgehört und trinke selten nur bei besonderen anlässen. Manchmal muß man schon mal auf dem Putz hauen.
    Man kann trinken und Rauchen und kann was erreichen mit sein Körper,Kondition,Ausdauer.
    Und vor allem ist das immer so schön wenn ich meine Freundeskreis anschaue jeder hat sich ab ein gewissen alter voll gehen lassen und ich bin der einzige eder intensiv was für Körper und Gesundheit tut. Das ist einfach Cool!!!!

    GESUNDHEIT IST DAS ALLER WICHTIGSTE IM LEBEN!!! NICHT VERGESSEN!!!! ;D

    Gruß Ferry83
     
  14. m3

    m3 New Member

    Registriert seit:
    6. April 2005
    Beiträge:
    10
    Hi also ich achte lediglich auf ernährung und regelmässiges training.Ich trinke regelmässig alkohol in maßen (mehr doer weniger) udn rauche.
    Seh das nicht so eng mit der disziplin und solange ich vorwärts
    komme werd ich daran auch nichts ändern. ::)
     
  15. Bodysportfan

    Bodysportfan New Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    86
    Das Leben mit Bodybuilding ist disziplinierter ;)

    Alkohol: negativ
    Rauchen: negativ
    Feiern: selten
    Ernährung: gut
    Süßigkeiten: negativ

    Gruß

    Bodysportfan
     
  16. niko

    niko New Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    86
    das ist doch mal ein geiler Thread ;)

    also da fang ich mal an

    also :

    ganz am Anfang (14) war ich nur zum Spass im Studio, ich war auch nur einmal in der Woche da, und dachte das ich gleich muskeln aufbauen würde, wobei ich eigentlich garkeine Ahnung hatte von diesem Sport, habe daher auch schnell die Lust verloren und habe mich abgemeldet..

    Seit September letzten Jahres hat mich die Lust wieder gepackt und ich habe mich auch gründlich über alle informiert, was Übungen, Ernährungen, Training und Regeneration angeht...
    Man kann sagen, das sich mein leben verändert hat ;)
    ich gebe mir z.b. nicht mehr jedes wochenende die Kante, sondern passe nun immer ein wenig darauf auf...
    wobei man sich an manchen Tagen einfach mal gehen lassen sollte !!

    desweiteren Schlafe ich auch mehr als sonst, da ich früher immer recht spät ins Bett ging und dann um 7uhr schon wieder raus musste, kam der Schlaf immer etwas kurz.! jetzt aber versuche ich immer alles so einzurichten , das ich auch vernünftig viel Schlaf bekomme...

    und desweiteren ernähre ich mich auch gesünder! früher hab ich viel cola getrunken und chips gegessen, was sich nun doch sehr geändert hat...(hab dadurch aber kein gewichtsprobleme ;) )

    alles in allem tut mir der Sport sehr gut und es hat sich bisher nur zum positiven geändert
     
Die Seite wird geladen...