• Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Bauch Training

Ben

New Member
Registriert
9. Mai 2005
Beiträge
2
Hi Leute,

Cliffi hat mir dieses schöne Forum empfohlen und ich hab auch ne Menge Infos hier raus bekommen. Ich schreib euch jetzt einfach mal meine Story hier rein verbunden mit meiner Frage. ;)


Ich mache seit rund 4 Monaten Fitness und da jeden zweiten Tag in der Woche Bauchtraining. Ich esse weder Fett noch Süßes und wiege bei 186 cm rund 71 Kilo.


Jetzt sieht man bei mir die oberen vier Bauchmuskeln (direkt unter der Brust). Wie ereiche ich die anderen beiden unten? Ich weiss selber das ein "eight-pack" fast unmöglich ist aber wie ereichte ich am besten die beiden unteren um das "six-pack" fertig zu haben?

Ich nehme weder Eisweiss noch andere Sachen, esse viel Nudeln und gelengtlich Fleich. Habe hier allerdings schon gelesen das ich mit der Ernährung wohl noch mehr drauf achten sollte das ich mehr esse. Z.Z. mampfe ich nur eine Portion Nudeln am Tag bzw. was grad auf den Tisch kommt. Hab Angst das ich fett werde :-[

Zur Zeit mache schon noch andere Sachen neben Bauch. Eigentlich alles nur beim Bauch stecke ich in meinen Augen grad fest. Da ich die Schrägbank bei uns im Studio bereits ganz nach unten verstellt habe und trotz 10 Kilo auf der Brust jeweils 3 x 12 Wiederholungen packe. Zwar ne Pause zwischen aber ich schaff sie halt trotzdem. Jetzt wußte ich keine Steigerung mehr bzw. die Übungen super langsam zu machen ist auf die Dauer sehr, sehr von einem starkem Willen abhängig.

Als ich angefangen habe war ich 6 Tage die Woche im Studio ( zu viel, geb ich zu ). Dann hab ich einen Tag nur Bauch & Brust gemacht und den folgenden Tag nur Rücken & Arme. Klingt ziemlich nach Anfänger, nicht wahr? Bei Armen gibt es nämlich ne Menge zu mehr als man denkt hab ich rausgefunden.




Habe den Link bekommen

http://www.sebulba.de/training/uebungslehre/df081993e1086ce2a.html


Habt ihr vlt. noch mehr Tipps für den Bauch? Wie lange dauert es ca. bis zum 6-Pack?

Der Wille ist die halbe Miete!


Grüße aus dem Norden

Ben


p.s. Wer bis hier hin alles gelesen hat 8)
 

bazy

New Member
Registriert
27. April 2005
Beiträge
19
ob 8 oder 6 pack ist genetik, es kann auch sein das du nie ein 6 pack kriegen wirst weil deine genetik nicht mitspielt. Kann man die untere Reihe nicht sehen weil zu viel Speck drüber ist oder weil nicht genug Muskel da ist?
 

de-fortis

Team Sportmedizin
Admin
Registriert
19. März 2005
Beiträge
13.715
Hallo und Willkommen im Forum Ben,

zunächst mal ist es genetisch bedingt welche Art von Bauchmuskel ein mensch erreichen kann, bei manchen gibt es nur ein 4 pak und bei manchen Leuten ein 8-pak, meistens ist die Grundlage vorhanden ein 6-pak zu erreichen.
Da der Bauch als ganzes zu sehen ist und anatomisch nicht getrennt werden kann gibt es auch keine Übungen für die obere oder untere Bauchmuskulatur sondern nur für den Bauch als ganzes.

Das du ihn jeden zweiten Tag trainierst ist nicht notwendig und eher kontraproduktiv, Muskeln müssen sich erholen und wachsen auch nur dann wenn sie genügend Zeit für eben diese Regeneration haben.

Eine Empfehlung von mir für ein effektives Bauchtraining wäre diese:

2 TE´s
Bauchtraining 2-3 mal pro Woche

TE 1:

3S. Crunches
3S. Beinheben

TE 2:

3S. Crunches mit angew. Beinen
3S. Beinheben im Hang


Die Ernährung ist ein sehr wichtiger Teil unseres Sportes, mit "ich nehme kein Eiweiß" meinst du sicher keine Pulver und Zusatzsuplemente, denn ein geringer Eiweißkonsum wäre so oder so fatal, der Körper besteht zu großen Teilen aus selbigen Proteinen, ohne diese hat der Muskel auch kein 'Baumaterial'.

Für weitere Fragen sind wir gern da.



Gruß
forti
 

fabruer

New Member
Registriert
10. April 2005
Beiträge
68
Da der Bauch als ganzes zu sehen ist und anatomisch nicht getrennt werden kann gibt es auch keine Übungen für die obere oder untere Bauchmuskulatur sondern nur für den Bauch als ganzes.

ich denke es gibt aber gerade und ungerade Bauchmuskeln, aber egal

Ich denke auch, dass der Bauch ein ganzes ist, aber unterschiedliche Übungen beanspruchen den Bauch m.M. nach unterschiedlich -> beim Beinheben hängend, spüre ich z.b.: nur den unteren Bereich des Bauchmuskels...
 

de-fortis

Team Sportmedizin
Admin
Registriert
19. März 2005
Beiträge
13.715
Es gibt nur den m. rectus abdominis(gerader Bauchmuskel) und die schräge Bauchmuskulatur m. obliquus externus.
Der abdominis kann in der Tat nicht anatomisch getrennt werden, nur weil ein Bereich merklich stärker involviert wird heisst dies noch lang nicht das dadurch ein isolieren vers. Bereiche des Muskels nötig sind.
Ich spüre beim Rudern auch nur den oberen Rücken obwohl damit der gesamte Lat. trainiert wird...


Gruß
forti
 

Ben

New Member
Registriert
9. Mai 2005
Beiträge
2
Danke für die vielen Tipps. Ich werde mein Training jetzt mal umstellen und mehr "Bodenübungen" machen wie ihr es hier geschrieben habt.

Zu fett bin ich am Bauch definitiv nicht. Ich kann mal ein Bild einstellen dann und dann könnt ihr mir auch sagen ob ich mich ggf. irre.
 

fabruer

New Member
Registriert
10. April 2005
Beiträge
68
Es gibt nur den m. rectus abdominis(gerader Bauchmuskel) und die schräge Bauchmuskulatur m. obliquus externus.

stimmt, das sind die schrägen und nicht die ungeraden :-[
Der abdominis kann in der Tat nicht anatomisch getrennt werden, nur weil ein Bereich merklich stärker involviert wird heisst dies noch lang nicht das dadurch ein isolieren vers. Bereiche des Muskels nötig sind.



Gruß
forti

Weiss ich, aber dennoch wird ja, wie du sagst, der untere bereich stärker involviert, von isolieren war keine rede!

MfG
 
Oben