1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Wachstum durch Mikrotraumata?

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von diecast911, 22. März 2010.

  1. diecast911

    diecast911 New Member

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    5
    Mittlerweile gehen ja die meisten davon aus, dass Muskelwachstum hauptsächlich durch Mikrotraumata entsteht, welche wiederum in erster Linie durch den exzentrischen Teil der Bewegung entstehen.

    Bin auf ne kleine Studie gestoßen die ergeben hat, dass das Wachstum unabhängig davon ist ob ex- oder konzentrisch trainiert wird:

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9252485?dopt=Abstract

    Widerspricht doch irgendwie der MT-Theorie, oder?
     
  2. Dr_Frottee

    Dr_Frottee Guest

    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    Ich verstehe nicht, wo Du einen Widerspruch in der Mikrotrauma-Theorie siehst. Das einzige, was ich sehe, ist ein widerspruch zu der Theorie, daß exzentrische Kontraktionen deutlich mehr Mikrotraumata produzieren sollen als konzentrische Kontraktionen.

    Und genau hier wird mMn ein riesiger Fehler gemacht: Daß exzentrische Kontraktionen mehr Mikrotraumata prozuzieren (sollen) als konzentrische, heißt ja nicht, daß nur exzentrische welche produzieren und konzentrische gar keine. MWn besteht der Unterschied in gerade einmal 6% Differenz (hab da leider die entsprechende Studie nicht zur Hand).

    Nur weil etwas "statistisch signifikant" ist, heißt das nicht, daß der Unterschied groß ist. Die Signifikanz ist ein Mischmasch-Resultat aus Unterschied zwischen zwei Gruppen und Varianz innerhalb der jeweiligen Gruppe.

    Wenn also z.B. Gruppe A mit Methode A 512g +/- 5g Muskelmasse über die Studiendauer zugelegt hat und Gruppe B mit Methode B 537g +/- 3g, dann besteht ein signifikanter Unterschied zwischen den Gruppen/Methoden. aber der Unterschied als solches ist ziemlich (verschwindend) klein.

    Schau auch mal bei Wikipedia: statistische Signifikanz.


    Grüße
    Doc
     
  3. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.699
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    Dies als Fazit. Im Normalfall geht auch niemand davon aus, dass allein die exzentrische Phase das Wachstum bzw. die Mikrotraumata ausmacht. Wobei einige Untersuchungen zeigen, dass exzentrik alleinstehend rasche, wenn auch schnell in akkomodation abdriftende Erfolge nach sich zieht. Schon allein rein logisch reisst eine Myofibrille eher bei Dehnung + Spannung, als bei Spannung + Verkürzung. Aber darüber möchte ich mich nicht allzu sehr auslassen, da wir dies im Moment recht allgemein und zu pauschal diskutieren.

    Wachstum ist letztendlich nicht allein von der Variable MTs abhängig zu machen, neuronale und hormonelle Faktoren spielen hier keine untergeordnete Rolle und wenn ich mich grottig ernähre und durch mies geplante TEs in einen dauerhaften Überlastungszustand gerate (Übertraining), dann bringen mir die tollsten MTs nicht wirklich viel. Also auch mal lapidar an die Sache rangehen.


    Für Interessierte habe ich noch einige relativ aktuelle PDFs zum Thema HT, Mechanotransduktion, Exzentrisches Training etc. in einem Archiv zusammengefasst, Downloadlink:
    http://www.file-upload.net/download-2369143/Hypertrophie.rar.html
     
  4. Solos

    Solos Guest

    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    He forti,

    ich kann deinen Link nicht öffnen. Gibts ne andere Möglichkeit an die PDFs bzw. die Übersicht zu kommen?

    Danke!
     
  5. Dr_Frottee

    Dr_Frottee Guest

    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    Hi forti,

    danke für die PDFs. Werd ich mir in ner ruhigen Stunde (oder auch mehr) bei ner gemütlichen Tasse Kaffee zu Gemüte führen. ;-)

    Grüße
    Doc
     
  6. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.699
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    Gern geschehen frottee,

    @Solos: habe dir alles per Mail geschickt.
     
  7. Solos

    Solos Guest

    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    Ist alles angekommen, Danke!
     
  8. diecast911

    diecast911 New Member

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    Kannst du es mir auch noch schicken oder schauen was mit der Datei nicht stimmt.

    Runterladen läßt sie sich ja aber Adobe kanns dann nicht öffnen.
     
  9. Dr_Frottee

    Dr_Frottee Guest

    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    @diecast: Du mußt die Datei vorher noch entpacken. sind insgesamt 6 (oder7?), glaub ich. Verstehe nicht, wo Ihr das Problem mit dem Runterladen habt. Hat bei mir einwandfrei geklappt.
     
  10. Thorben

    Thorben New Member

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    447
    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    Bei mir ging alles ohne Probleme. (Adobe Reader 9)

    Danke
     
  11. diecast911

    diecast911 New Member

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    Wie kann ich die Datei entpacken?
    Ist ja keine Zip-Datei
     
  12. Thorben

    Thorben New Member

    Registriert seit:
    4. November 2009
    Beiträge:
    447
  13. Dr_Frottee

    Dr_Frottee Guest

    AW: Wachstum durch Mikrotraumata?

    Wie Torben schon schrieb: es ist ne .rar Datei. Und die hat mein Win-Zip schön entpackt. ;D
     
Die Seite wird geladen...