1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

V-Form

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von seal, 9. Oktober 2005.

  1. seal

    seal New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    655
    im workout-forum wird dieses thema schon diskutiert, doch ich möchte es hier nochmals anfangen, ich gaube nämlich nicht, dass man sich die v-form einfach so antrainieren kann.

    die rede ist von einer schmalen taille und dazu verglichen breiten schultern. ok, die taille ist gottgegeben und nicht veränderbar. der streitpunkt liegt in deb schultern.

    kann manb sich durch lattraining viel breiterer schultern antrainieren? ich meine, anatomisch gesehen, sind da die knochen an den schultern und da hängen rigendwie die arme dran. wenn man jetzt breitere schultern haben will, müssen ja auch die knochen wachsen. und das ist der punkt, dass man knochenwachstum mit training stark beeinträchtigen kann. gut, ein paar muskeln an den schultern und ein bisschen längere knochen, aber dann sit schluss. mehr geht nicht. die breite der schultern ist im endeffekt genetisch bedingt!

    gegenmeinungen erwünscht.

    seal.
     
  2. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.235
    Hm, ich glaube auch entweder ist man mit einem "breiten" Kreuz und "schamalen" Hüften geboren und beschenkt worden oder eben nicht.

    Gruß

    Vali
     
  3. aZjdY

    aZjdY Guest

    Die breite der Hüfte ist genetisch bedingt sicher. Durch das trainieren der Schultern ändert sich die Haltung nach einer gewissen Zeit und es entstehen breite Schultern. Dann noch schön Lat trainieren und der V Form steht wohl nichts im Wege :D
    Greets
     
  4. seal

    seal New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    655
    eben, aber andere sagen, dass sich jeder praktisch beliebig breite schultern antrainieren kann.


    seal.
     
  5. aZjdY

    aZjdY Guest

    Nein,
    durch das Traing wird ja nicht das Wachstum der Knochen beeinflusst.
     
  6. Tyrant

    Tyrant Guest

    Doch, wird es. Zumindest die Stabilität steigt.
    Die Hüftknochen kann man zwar nicht weiter zusammendrücken, aber man kann zumindest abspecken, dann sehen sie auch etwas breiter gut aus.
    Und um breite Schultern zu bekommen sollte man Brust, Rücken und Schultern trainieren. Der Oberkörper als Ganzes macht dann einen voluminöseren Eindruck. So viel breiter wird er nicht. Eher "dicker".
     
  7. Shoros

    Shoros New Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    131
    agree@tyrant

    Klar kann man die Knochen nicht "verbreitern", aber wegen dem kann sich so gut wie jeder einen V-Körper antrainieren...die einen natürlich besser als andere, aber es geht bei jedem.

    Zum Thread im Workoutforum:

    Dort sind ja nicht unbedingt die Schultern sondern der Rücken gemeint. Als V-Form bezeichne ich nicht zwingend breite Schultern sondern halt eben einen V-Körper, also das Verhältnis zwischen Schulter und Taille. Und von hinten machts v.a. der Rücken aus, von vorne Rücken+Schulter, weil der Rücken halt von den Schultern bzw. Armen "verdeckt" wird...
     
  8. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich
    Die Muskeln werden ganz einfach Voluminöser dadurch allein wirkst du breiter, der Lat hat mit der Schulterbreite nicht wirklich viel zu tun, er ist größtenteils für die Form des V verantwortlich und setzt beim einen weiter unter und beim anderen weiter oben an...
    Der Knochenbau passt sich nach gewisser Zeit minimal ans Wachstum der Muskulatur an, ein Längenwachstum des Knochens ist allerdings ausgeschlossen(Ausnahme = > Doping).



    de-fortis  
     
  9. Tyrant

    Tyrant Guest

    Was ist "oping" und warum grinst du so blöd dazu? *fg*
     
  10. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich

    Schreibfehler... ;)
     
  11. Guidchen

    Guidchen New Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    269
    wie ich bereits bei workout schrieb:

    im Grunde nach, kann sich jeder, der einigermaßen sportliche Voraussetzungen erfüllt, einen solchen V-Rücken antrainieren. Richtiges Training und passende Ernährung wie immer Vorraussetzung.

    Mangelnde Ergebnisse auf Knochenwuchs abzuschieben sind in 90 % nur Ausreden.

    Für die Ansicht von hinten ist hauptsächich der Lattisimus verantwortlich. Für eine breite Ansicht von vorne auch die Brust sowie die Schultern !!!

    Es ist sicher keiner mit einem breiten Kreuz auf die Welt gekommen. Sport formt den Körper. Die besten Vorraussetzungen für spätere Erfolge ist eine gute Basis durch Sport bereits in der Jugend zu legen.
    In der heutigen Playstation-Zeit kommt das leider immer weniger zum tragen.

    Eine breite Hüfte ist allerdings tatsächlich vorgegeben und einer breiten Optik abträglich.

    Gruß

    Guido
     
  12. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Täusch dich da mal nicht.
    Es gibt GenetikMONSTER!! ;)