1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Po und seitliche Schultern unterentwickelt-w

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von Skinny-fat, 2. Oktober 2019.

  1. Skinny-fat

    Skinny-fat New Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    17
    Hi nach 5 j. Natural Training kann ich doch sagen dass mein Quadrizeps und die Abs gut entwickelt haben. Die Waden, seitliche Schultern und vor allem der Schwabbelpo jedoch nicht.

    Ich trainiere auch diese Bereiche. Ich hatte nie einen runden Hintern leider Birnenform. Mit einem kfa von 20 % wackelt der auch noch...vllt. Hautüberschuss lockeres bindegewebe?

    Wenn ich am beintag den po zuetzt trainiere z.b hip thrusts spüre ich es auch am nächsten Tag. Also mind muscle Connection ist schon da. Vielleicht kennt sich einer der Damen hier aus? Das gleiche mit den lateralen Schultern..hätte so gerne runde. Ich kann Seitheben bis zum Abwinken da tut sich nichts
     
  2. De Hoop

    De Hoop Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2019
    Beiträge:
    423
    Geschlecht:
    männlich
    Bin zwar keine Dame, aber trotzdem:

    Was das Seitheben betrifft: Am besten mal ein Video machen und hochladen. Sehe nämlich seeeeehr viele Leute im Studio, die zwar Seitheben machen, aber nicht so, dass die Belastung an der richtigen Stelle ankommt.

    Bindegewebe etc. kann natürlich sein. Auch der KfA kann eine Rolle spielen. (Da verschätzt man sich auch gerne mal, wie hoch der ist.) Ist ohne Foto schwer zu sagen. Falls Du keins einstellen willst (was durchaus verständlich wäre) am besten mal eine gute Freundin, eine Trainerin etc. fragen, wie sie die Sache beurteilen.
    Bis dahin würde ich versuchen den Po nicht nur mit HT zu treffen, sondern weitere Übungen mit reinnehmen, um z.B auch den Gluteus Medius zu erreichen, unterschiedliche Kraftkurven zu haben. Dabei auch den Beinbeuger nicht vergessen, der trägt da erheblich zum optischen Gesamteindruck bei.
    Zudem würde ich auch mit verschiedenen Belastungsschemas angreifen, als z.B. langsame exzentrische Bewegungen, hohe Rep-Zahlen etc.

    Schöne Übungen aus meiner Sicht:
    Ham Raises mit einem Gymnastikball oder mit Schlingen
    Rumänisches Kreuzheben (auch einbeinig)
    Abduktoren-Maschine (gerne in normalem Tempo auf, dann halten und laaaangsam zurück)
    Kickbacks am Kabelzug
    Monster Walk mit Band
     
  3. Skinny-fat

    Skinny-fat New Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    17
    Vielen lieben Dank. Gerne mehr antworten bitte auch von anderen Usern. Höhere wiederholungszahlen fall ich aber in die Definition und in keine Hypertrophie. Ehrlich gesagt spüre ich bei seitheben nicht meine seitlichen Schultern spürt man Schultern überhaupt? Beine spüre ich.

    Ja ich ändere die Übungen alle sechs Wochen. Die Übungen für den Hintern kenne ich alle. Kann es daran liegen dass ich z.b. für die Beine 3 Übungen mache und fürn Hintern nur eine? das aber auch nur weil der Hintern quasi bei den beinübungen sowieso mit trainiert wird.

    Ich schaue mal ob ich heute Abend noch ein Foto reinstellen kann.
     
  4. Chaser

    Chaser Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    2.980
    Geschlecht:
    männlich
    Zeig doch mal deinen aktuellen Trainingsplan. Rein theoretisch gehen Kniebeugen, alle Varianten vom Kreuzheben und die Beinpresse schon ziemlich gut auf die Gluts, gute Technik vorausgesetzt.
     
    JoneZ und Ysabet gefällt das.
  5. De Hoop

    De Hoop Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2019
    Beiträge:
    423
    Geschlecht:
    männlich
    Wer hat dir denn den Quatsch erzâhlt? Dachte der Mythos wäre längst ausgestorben...
    Man kann in quasi allen Rep-Ranges Muskeln aufbauen, sofern man entsprechend trainiert. Man kann aber auch im "Hypertrophie Bereich" trainieren und nichts erreichen, weil man nur Wiederholungen zählt, mit Schwung arbeitet etc.

    Spricht erst Recht dafür, dass Du das Seitheben falsch ausführst. Daher bitte Video.

    BTW: Ständig Trainingspläne zu wechseln, kann schnell kontraproduktiv werden.
     
    Power Wheel, Dany75, Ysabet und 2 anderen gefällt das.
  6. Skinny-fat

    Skinny-fat New Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    17
    immer schön langsam De Hoop. Von wo hast DU dein Wissen? mein Wissen ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Mein Trainer war merfacher Europameister...mein TP stammt von ihm. Wer, wenn nicht ER muss wissen, welche WH wieviele Sätze?

    du wirst nicht mit höheren WH Muskeln aufbauen, wenn du deine Muckis nicht zwingst zu wachsen. Mit niedrigen Gewichten wird das wohl nicht so gut klappen. Mein ehemaliger Trainer:

    1. Platz Austrian Open WFF Suberbody 2018 2. Platz RLS Prag Open NABBA Men 1 2018 1.Platz Österreichische Meisterschaft WFF Superbody 2017 1.Platz Österreichische Meisterschaft WFF Superbody 2015 1.Platz Tschechische Meisterschaft NABBA Men 1 2014 1.Platz Weltmeisterschaft WFF Superbody + Gesamtsieg Superbody 2012 1.Platz Mr. Universe WFF Superbody + Gesamtsieg Superbody 2012 1. Platz Österreichische Meisterschaft WFF Athletic 2012

    ich muß jedoch zugeben, daß ich zwar auch an den Armen aufgebaut habe, jedoch bei weitem nicht so wie Popsch z.b. also muß ich ja wohl was falsch machen-oder kann man das mit der Genetik begründen?

    TP alle 6 Wochen wechseln-der Meister empfiehlt es! solltet ihr auch machen.
    .. 17.03.7.jpg 13.09.2019.3.jpg davor-danach
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2019
  7. De Hoop

    De Hoop Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2019
    Beiträge:
    423
    Geschlecht:
    männlich
    @Skinny-fat wenn Du vor Ort einen Trainer hast, dem Du vertraust (was Voraussetzung für eine Zusammenarbeit ist), dann wende Dich doch mit Deinen Fragen direkt an ihn?

    Er kann dann direkt die Ausführung der Übungen beurteilen (damit sollte sich auch das Muskelgefühl in der Schulter einstellen) und Dir auch ein Feedback geben, ob beim Po das Bindegewebe das Problem ist. Dann sollten sich Deine "Probleme" ja gezielt angehen lassen.
     
    Chaser, Stefan13689 und Volzotan gefällt das.
  8. Skinny-fat

    Skinny-fat New Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    17
    Die Zusammenarbeit mit meinem Trainer ist beendet. Darum frag ich mich durch die Foren durch. Viel broscience und Überheblichkeit kommt mir entgegen. Nix für ungut.
     
  9. Chaser

    Chaser Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    2.980
    Geschlecht:
    männlich
    Dein Trainer hat mit seiner Aussage, dass bei niedrigeren Wdh Muskelwachstum stattfindet ja nicht unrecht. Wie du selber geschrieben hast, musst du deinen Muskel zwingen zu wachsen. Das geht aber auch, wenn du mit geringeren Lasten ans Muskelversagen gehst. Da der Muskel aus verschiedenen Fasern (schnell-zuckend, langsam-zuckend) aufgebaut ist, macht es sogar Sinn, ab und an mal die Wdh zu erhöhen und damit die langsam zuckenden Fasern zum Wachstum anzuregen. Ansonsten verschenkst du schlicht Wachstumspotential.

    Wenn mangelndes Muskelgefühl das Problem ist, solltest du bei betroffenem Muskel eh ein wenig die Last reduzieren und volle Konzentration auf die Technik setzen. Gerne auch dann mehr Wdh, sodass im Muskel Laktat produziert wird und man durch das Brennen spüren kann, ob die Übung dort ankommt, wo sie ankommen soll.
     
    Volzotan und Stefan13689 gefällt das.
  10. Stefan13689

    Stefan13689 Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2016
    Beiträge:
    1.313
    Geschlecht:
    männlich
    Ich konnte hier jetzt nix überübliches lesen. was genau wahr für dich überheblich?
    Was das Thema dein Extrainer angeht kann ich dir nur sagen das die breitesten nicht immer das meiste wissen haben und eine Diskussion mit so einem Argument "mein Trainer muss es wissen weil....." Zu beenden verfehlt etwas den Sinn einer Diskussion.
    Letzten Endes wirst du zu jedem Wdh Bereich einen Profi finden der darauf schwört und damit auch erfolgreich wahr.
    Viele Wege führen nach Rom, die Kunst ist es seinen eigenen zu finden.
    Thema Seitheben hat @De Hoop Recht, es wird ein technisches Problem sein.
    Mein Text ist nicht als Angriff zu verstehen.
     
    Power Wheel und Chaser gefällt das.
  11. Dany75

    Dany75 Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2014
    Beiträge:
    449
    Geschlecht:
    männlich
    Weiss zwar nicht ob das erlaubt ist, aber ich poste einfach mal einen Link, ist so ziemlich einer der ersten den ich bei Google fand. Gleich bei Punkt 1. steht was dazu, der Rest des Artikels ist aber auch ganz interessant.

    https://www.marathonfitness.de/muskelaufbau-mythen-muskel-muskeln-wiederlegt/
    Bei weiterem suchen findet man auch einige Studien dazu, ich für meinen Teil lese sowas aber weniger, ich bin eher der Anhänger des Selbstversuchs.
    Bin auch der Meinung, dass alle Belastungsarten wirchtig sind.

    Es wurde auch schon angesprochen, dass jeder Körper anderst reagiert, es gibt nun mal kein allgemein gültiges Rezept.
    Den Muskel zu spüren ist ein wiechtiger Anhalt, alles richtig gemacht hat man, wenn man den Muskel zwei Tage danach immer noch spürt ;) ist zumindest meine Devise..:rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2019
    Volzotan gefällt das.
Die Seite wird geladen...