• Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Neuer Artikel: gesunde Gewohnheiten im Sport

de-fortis

Team Sportmedizin
Admin
Registriert
19. März 2005
Beiträge
13.715

berby

Well-Known Member
Autor
Registriert
25. Dezember 2017
Beiträge
1.049
Der Artikel bekommt von mir die volle Punktzahl.
 

aufziehvogel

Team Kraftsport & Sportartspezifisch
Admin
Moderator
Registriert
12. September 2008
Beiträge
3.907
Schönes Thema!

Was mir noch einfällt:

- Bewegung in Alltag unterbringen - Treppe statt Aufzug, Fahrrad statt UBahn, Auto weiter weg parken ...

- Satzpausen für Prehab nutzen! Beispielübungen siehe Artikel

- morgens trainieren. Ist mein Gelerntes für 2018, hätte ich früher nie von mir erwartet. Aber das Studio ist leer, ich beginne jeden Tag mit etwas für MICH und der Abend ist frei, tolle Sache.
 

de-fortis

Team Sportmedizin
Admin
Registriert
19. März 2005
Beiträge
13.715
Danke euch für das Feedback, ich denke das sich da noch ein paar kleinere Dinge ergänzen lassen.

- morgens trainieren. Ist mein Gelerntes für 2018, hätte ich früher nie von mir erwartet. Aber das Studio ist leer, ich beginne jeden Tag mit etwas für MICH und der Abend ist frei, tolle Sache.
Glaube ich dir, dass zumindest für dich hier ein Benefit entsteht, viele mit einer solchen inneren Uhr mögen davon profitieren. Ich z.B. bin ein absoluter und passionierter Nachtmensch/Nachteule. Meine aktive Phase beginnt erst am frühen Nachmittag, oft habe ich vor 12 versucht zu trainieren, da entstand weder Gewohnheit, noch Performance oder ein gutes Gefühl bei mir. Je später ich trainiere, desto wohler fühle ich mich. Das ist mit Sicherheit auf Grundlage der Chronobiologie extrem individuell.

Die Sache mit den Satzpausen werde ich anschneiden und auf meinen anderen Artikel zu diesem Thema verweisen:

Satzpausen im Training sinnvoll füllen
 

aufziehvogel

Team Kraftsport & Sportartspezifisch
Admin
Moderator
Registriert
12. September 2008
Beiträge
3.907
Glaube ich dir, dass zumindest für dich hier ein Benefit entsteht, vielen mit einer solchen inneren Uhr mögen davon profitieren. Ich z.B. bin ein absoluter und passionierter Nachtmensch/Nachteule. Meine aktive Phase beginnt erst am frühen Nachmittag, oft habe ich vor 12 versucht zu trainieren, da entstand weder Gewohnheit, noch Performance oder ei gutes Gefühl bei mir. Je später ich trainiere, desto wohler fühle ich mich. Das ist mit Sicherheit auf Grundlage der Chronobiologie extrem individuell.

Ja, das stimmt! Es hängt auch denke ich von der Lebensphase ab. Früher war ich auch immer klassische Eule - anscheinend ändert sich das gerade. Find ich spannend.:)
 

helikopta

Well-Known Member
Registriert
8. Februar 2011
Beiträge
921
Videos sind Top ... vor allen Dingen das für den Oberkörper ... gerade mal angefangen damit ... bin überaschend "stiff" :(
 
Oben