1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Krämpfe

Dieses Thema im Forum "Sportmedizin" wurde erstellt von Shoros, 17. Juni 2005.

  1. Shoros

    Shoros New Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    131
    Ich hab mit der Suchfunktion nix gefunden, drum mach ich mal selbst nen Thread auf :)

    Ich hab zwar relativ selten Krämpfe, aber heute war wieder sone Phase, die ich immerwieder habe. Bis jetzt hatte ich die Krämpfe komischerweise nicht im Sport, sondern mitten in der Nacht, während meinem Schlaf -.-

    Ich ging (bzw. musste (Turnen)) zuerst ~5km rennen, danach noch 30min Fussball spielen. Danach wollte ich direkt in den schulinternen Fitnessraum.
    Ging alles ganz gut. Zum Schluss wollte ich noch bisschen "Rudern" (an dieser Maschine) - da merkte ich schon, dass sich in der Hüfte und in der Wade ein Krampf abzeichnet.
    Ich hörte auf und fuhr mit dem Fahrrad nach Hause...naja, da fing es plötzlich an...nen riesen Krampf in der linken Wade.
    Naja, das hab ich davon...nun kann ich 3 Tage nimmer Treppensteigen [mecker]

    Naja die Fragen:

    1. Gibts ein Mittel um Krämpfe vorzubeugen?
    2. Gibts (handelsübliche) Mittel (bzw. auch Übungen) um den Muskel nach einem Krampf zu behandeln?


    Danke im Voraus

    Shoros
     
  2. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.690
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo shoros,

    die genaue Ursache für Kärmpfe im Muskel konnte meines wissens noch nicht geklärt werden.
    Sie können durch eine Unterversorgung der Muskulatur oder auch bei Überanstrengung und Flüssigkeitsverlsust entstehen, da dies den Salzgehalt im Körper durcheinander bringen kann.
    Die Kleidung sollte beim Sport nicht zu eng sein, immer aufwärmen und genügend trinken vor, während und nach sportlicher Belastung.

    Ist der Krampf einmal da kann ein leichtes dehnen der betroffenen Muskelgruppe helfen.




    Gruß
    forti
     
  3. Shoros

    Shoros New Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    131
    Achso - wusste ich nicht, dass das noch kaum "erforscht" ist...

    Lag diesmal wohl an einem Flüssigkeitsmangel denke ich.
     
  4. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    natriummangel kann krämpfe hervorrufen, sogar mehr als wie immer angenommen magnesiummangel. nimm trotzdem magnesium (brausetabletten) zu dir die nächsten tage, dann gehts schneller weg.
     
  5. Shoros

    Shoros New Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    131

    Ah, danke für die Info...das wär nähmlich direkt meine nächste Frage gewesen, da ein Freund von mir ebenfalls Magnesium von seinem Trainer "gegen Krämpfe" bekam.
    Werd mir in nächster Zeit solche Tabletten besorgen, danke :)


    Krämpfe sind schon derb nervig...1. Tun sie sau weh wenns beginnt, 2. Spürt mans noch Tage danach...laufen kann ich im Moment (also 2 Tage danach) immernochned richtig... :(
     
  6. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    wichtig ist noch: magnesium nie vor dem sport nehmen (sei es ausdauer oder kraftsport), da der muskeltonus herabgesetzt wird und du nicht mehr die volle leistung bringen kannst. also immer nur am abend, oder besser an den ruhetagen dazwischen einnehmen.
     
  7. Sport-Test.org

    Sport-Test.org New Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    56
    Hi,

    ist zwar schon angedeutet worden, aber neben Magnesiumtabletten ist gezieltes Dehnen des betroffenen Muskels (auch, im Akutfall) hilfreich und logisch.

    TB
     
  8. botox

    botox New Member

    Registriert seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    92
    was mir am besten hilft in solchen mnommenten ist ein glas mit etwas warmem wasser und salz und nen beutel magnesium..wirkt sehr schnell

    gruss