1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Knochenknacken

Dieses Thema im Forum "Sportmedizin" wurde erstellt von Vagabond, 22. Juni 2008.

  1. Vagabond

    Vagabond New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    95
    Hi,

    ich habe in letzter Zeit das Problem, dass meine Schulter und mein Elbogen bei Ligestützen, Dips und Flys manchmal knacken. Vornehmlich auf der rechten Seite.

    hat das was zu bedeuten (falsche Übungsausführung) und ist es auf lange Sicht schädlich?

    lg,
    alex
     
  2. Kilghard

    Kilghard Guest

    Vorsicht, Laienmeinung! Auf jeden Fall einen (Sport-)Arzt zu Rate ziehen!

    Knackt und knurpselt es nur oder tut es weh (davor, während, danach)? Meine Tipps: Aufwärmen (allgemein und spezifisch), ROM (range of motion) reduzieren, z.B. nicht ganz durchstrecken, bei Dips nicht zu weit runtergehen (höchstens bis Oberarm parallel zum Boden). Liegestütz breit ausführen. Flys nach Möglichkeit nicht über die Schultern hinaus üben. Schulterübungen über Kopf nach Möglichkeit reduzieren. Übungen von Trainiern (ggf. Kumpels oder Alttrainierten) begutachten lassen.

    Rechts könnte darauf deuten, daß Du Rechtshänder bist und vllt. in Richtung Tennisarm, Mausarm etc. gehst. Muß aber nicht sein. Such' Dir ggf. alternative Übungen, bei denen Schulter und Ellenbogen nicht knacken, es gibt immer Alternativ-Übungen, die ihren Zweck ebenso erfüllen, aber Deine Gelenke anders oder weniger belasten.

    Stay tuned! Frag' Dich einfach durch, bis Du Dir sicher bist. Ein Arztbesuch kann generell nicht schaden. Auf jeden Fall solltest Du frühzeitig für Entlastung und Ausgleich sorgen. Ansonsten kann (muß aber nicht) es sehr wohl zu langfristiger Degeneration kommen.
     
  3. Chester_S

    Chester_S Active Member

    Registriert seit:
    31. Juli 2007
    Beiträge:
    1.463
    Meine rechte Schulter knackt auch andauernd, tut bei Belastung auch weh. Ist nicht viel Platz zwischen Pfanne und Kugel..
     
  4. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.703
    Geschlecht:
    männlich
    Sobald Schmerzen im Spiel sind ist der Sache in der Tat etwas Vorsicht geboten, Gelenkknacken auch als Krepitation bezeichnet ist ansich harmlos sofern keine Schmerzen auftreten. Da du extrem wenig Input gibst kann ich dir auch nur bedingt sagen worum es sich handeln könnte und sowieso nur Vermutungen anstellen. Arthrose schliesse ich vorerst aus in deinem Alter, die Schulter ist physiologisch gesehen schlampig angelegt, flache Pfanne, großer Kopf, nur ein paar Bänder und Muskeln zur Stabi. Chester spricht den Platz an = > das sog. Impigment Syndrom z.b. ist Grund dieses Mangels an Raum. Die Supraspinatus-Sehne als Beispiel wird zw. Oberarm und Schulterdach eingeklemmt, diverse Degenerationen oder Entzündungen(z.B. Bursitis) tragen ebenfall dazu bei. Anderersits kann es sich auch um ne Überreizung von diversen Strukuren im Gelenk handeln, die Bizepssehne ist ebenso häufig wie die Muskeln und Sehnen der Rotatorenmanschette verantwortlich. Letzlich solltest du das ganze beobachten, dich immer schön Aufwärmen und bei Schmerzen im Alltag hellhörig werden und mal den Doc draufschauen lassen.

    Edit: Um das ganze nicht zu verbisssen zu sehen: ohne Schmerzen besteht keinerlei Grund zur Sorge, dieses Knacken kann dann vers. Ursachen haben(Gasansammlungen sog. Milchsäureblasen, Sehnen die springen oder einfach Blockierungen die sich lösen).
     
  5. kecks

    kecks Active Member

    Registriert seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    3.189
    Kann mich dem nur anschließen: Aufwärmen ist gaaanz wichtig. Und dann unbedingt Sachen, die akut weh tun (nur dann!) weglassen und IMMER AUCH auf Ursachensuche gehen (einfach weglassen macht es nicht besser).

    Auf Dauer sollte immer versucht werden, auch Überkopf zu arbeiten; zu Tode kann man sich auch noch wann anders schonen. Und wenn es nur knackt, aber nicht schmerzt, dann ist das i.a. egal ;).
     
  6. Vagabond

    Vagabond New Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    95
    Hey Danke Leute!

    Finde es immer super dass man viele qualifizierte Antworten bekommt.

    Ich glaube ein gescheites Aufwärmen ist schon die Lösung für das Problem.... jedenfalls hatte ich nach dem Aufwärmen gestern keine Probleme beim Training. Hoffe das bleibt auch so sosnt melde ich mich nochmal! :)

    @fortis, sorry dass ich in den falschen Bereich gepostet hab