1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

knochen stärken (z.B. dünne Hangelenke)

Dieses Thema im Forum "Sportmedizin" wurde erstellt von seal, 20. November 2005.

  1. seal

    seal New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    655
    Hallo,
    meine Handgelenke sind extrem dünn (15.5 cm!!)
    Mit Muskelaufbau kann man dagengen nichts tun, da dort keine muskeln sind, sondern höchstens welche anfangen bzw. aufhören.

    Allgemein gilt für knochen, dass diese sich einer belastung anpassen und sich das skelett alle 7 jahre komplett erneuert. das heißt, dass knochen die stark belastet werden vom körper verstärkt werden.

    nun die frage, speziell zu den handgelenken, wie kann man dieses besonders stakr belasten? es geht hier nicht um die unterarm muskulatur, sondern das gelenk an sich.

    seal.
     
  2. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.677
    Geschlecht:
    männlich
    Erstmal gehört das Thema nicht ins Archiv, deshalb verschoben.

    Zum eigentlichen:

    Wie du selbst sagst passen sich die Knochen und Gelenke an das Training an, speziell kannst du allerdings nichts belasten um daraus eine erhöhte Anpassung zu erzwingen.
    Wenn deine Handgelenke dünn sind, dann ist das eben Veranlagung und daran lässt sich nichts drehen, statt jetzt wie wild die Handgelenke zu belasten, einfach vernünftig weitertrainieren.
    Sehe da erstmal kein Problem, oder gibt es da eins bei dir?

    Und das Skelett des Menschen ist in der Lage sich aller 3 Monate zu "erneuern".


    de-fortis
     
  3. Gast10

    Gast10 Guest

    1. Durch Training der Muskulatur, welche über das Handgelenk zieht, werden die Handgelenke mehr belastet, das ist praktisch jede Übung, die mit den Händen ausgeführt wird.

    2. Stärkung der Knochen/Gelenke bedeutet eigentlich nicht dass diese dicker werden, sondern dass mehr Kalzium eingelagert wird (im Knochen) bzw. sich passive Strukturen wie Sehnen, Kapseln, Bänder verstärken, es entsteht in erster Linie eine höhere Knochendichte. Von einer messbaren Vergößerung des Knochens habe ich noch nichts gehört, besonders nicht im Gelenksbereich.

    Grüße,
    PEer
     
  4. icedieler

    icedieler Active Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.432
    ich ehrlich gesagt auch nicht ... die proportionenlehre nimmt ja für berechnungen ganz gerne das handgelenk um die restlichen umfänge zu berechnen. wenn der knochen wachsen würde, wär das ja nahezu umsonst.
     
Die Seite wird geladen...