1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

Dieses Thema im Forum "Ernährung im Sport" wurde erstellt von Hannes1967, 19. Juli 2010.

  1. Hannes1967

    Hannes1967 Active Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    760
    Hallo,

    trinke viel alkoholfreies Bier (Clausthaler extraherb).
    Hat 110kcal pro 0,5l.
    Bei mir kommt da einiges zusammen.
    Sättigt das Bier ein wenig? Ich nehme das an.

    Wenn ich lieber trinke als esse, ist dann Bier eine Alternative?

    Muss noch dazusagen, dass ich übergewichtig bin.
    Blutwerte sind in Ordnung.

    LG, Hannes
     
  2. Gast

    Gast Guest

    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    durch den ständigen zustrom von schnellen carbs hast du stes einen erhöten insulinspiegel. das führt zu vermehrter fetteinlagerung und langfristig zu insulinresistenz der muskelzellen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Insulinresistenz

    nein!

    -schnelle carbs mit all ihren negativen folgen
    -fehlende nährstoffdichte
    -kein protein
    -kein gesundes fett
    -zu einseitig
     
  3. Hannes1967

    Hannes1967 Active Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    760
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    danke für die antwort.

    wie stehst du zur glyx-diät?

    lg, hannes
     
  4. Gast

    Gast Guest

    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    nicht schlecht. allerdings solltest du statt dem glykämischen index besser mit der glykämischen last rechnen. dann ist es realistischer.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Glykämische_Last


    gruss taurus
     
  5. Hannes1967

    Hannes1967 Active Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    760
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    falls du dich weiter einlesen willst (inkl. studienergebnisse) empfehle ich:

    Glykämischer Index und glykämische Last –
    ein für die Ernährungspraxis des Gesunden
    relevantes Konzept?

    http://www.dr-moosburger.at/pub/pub052.pdf

    lg, hannes

    PS: mir ist das alles noch zu hoch. ;-)
     
  6. Gast

    Gast Guest

    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    danke für den link.

    in der prüfung zum ernährungsberater hatte ich einige fragen zu diesem thema.



    gruss taurus
     
  7. Hannes1967

    Hannes1967 Active Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    760
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    Hallo Taurus,

    hier noch eine info für dich:

    zur GLYX-Diät (leider weit verbreitet, siehe Der Glykämische Index - Was ist dran an der "GLYX"-Diät?)
    vielmehr ist die insulinresistenz und in weitere folge der typ2-diabetes mellitus eine "fettkrankheit".
    zu viel körperfett, insbesondere viszerales, führt zu einer hyperinsulinämie, nicht die "falschen kohlenhydrate" !
    siehe auch folie 32 und 72 ) in "Adipositasakademie - Modul "Bewegung")
    die freigsetzten fettsäuren und adipokine hemmen die insulin-signaltransduktion, dazu kommt die downregulation der insulinrezeptoren durch die hyperinsulinämie.
    die zufuhr von KH (egal, von welchen) bewirkt nur eine kurzfristige erhöhung des insulinspiegels. beim typ 2-diabetiker (der ja so gut wie immer übergewichtig bis adipös ist) ist dieser peak verlängert.
    merke: je mehr körperfett, desto mehr insulin im blut - ständig ! (das ist die eigentliche hyperinsulinämie !)

    LG, Ha
    nnes
     
  8. Gast

    Gast Guest

    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    weiß ich alles... und doch ist die glyx-diät für die meisten der einstieg, sich überhaupt mal damit auseinander zu setzen, daß verschiedene nahrungsmittel auch verschiedene ergebnisse produzieren. natürlich ist glyx auch deshalb unrealistisch weil wir meistens verschiedene lebensmittel kombinieren. das hat entscheidenden einflüss auf die verdauungsgeschwindigkeit und die höhe des insulinausstoßes.

    wenn man sich in dieses thema vertieft kommt man dahinter warum fernsehen (nervenaufreibende sendungen, zb fußballspiele, in die man sich richtig reinsteigert) dick macht, auch wenn man nicht dabei isst.;)

    kann man so nicht stehen lassen. viele menschen setzen ihren körper unter eine art kohlenhydrat-dauerbeschuss. sie naschen zwischendurch, trinken soft-drinks usw...

    sehr pauschal! das körperfett entsteht durch den kohlenhydrat-beschuss, dieser fördert die insulinresistenz, durch diese wird das glykogen statt in die muskeln (diese sind ja insulinresistent) in fett umgebaut und eingelagert, gleichzeitig melden die muskeln: "hallo?...wir haben hunger...bei uns kommt nichts an!!" also muss mehr insulin her und man bekommt hunger auf carbs und das spiel beginnt von vorne...
    ein ewiger kreislauf.

    danke für den link! ich lese mich später mal ein - jetzt geht's erstmal zum training:D


    gruss taurus
     
  9. bedee

    bedee Team Ernährung Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    5.663
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    taurus, deinen Argumenten kann ich nichts mehr hinzufügen.
    Mir scheint, wir sind in punkto Ernährung irgendwie auf derselben Schiene, auch wenn ich das selten so ohne Umstände erklären kann.

    @Hannes:
    Warum leider? Ist das jetzt deine Meinung?
    So schlecht find ich die Glyx jetzt gar nicht, wie taurus eben schon gesagt hat als eine Möglichkeit für den Einstieg.
    Danke für die Links (auch wenn ich den Moosburger nicht mag und bei Artikeln von ihm immer denke: ach, der schon wieder!)
     
  10. Gast

    Gast Guest

    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    auch bei moosburger sind wir auf der selben schiene :D
     
  11. Hannes1967

    Hannes1967 Active Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    760
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    hallo bedee,

    hab mich beim kopieren vertan.
    das leider gehört nicht zur glyx-diät sonders zur meinung, dass bestimmte kohlenhydrate zur insulinresistenz führen.

    lg, hannes
     
  12. Hannes1967

    Hannes1967 Active Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    760
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    trinke seit vorgestern nicht mehr mehr als drei bier.

    heute kaufte ich mir die omron bf500 fettmesswaage.

    lg, hannes
     
  13. Gast

    Gast Guest

    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    gehst du jetzt auf diät?
     
  14. Hannes1967

    Hannes1967 Active Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    760
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    ja, möchte gern abspecken.
    gewicht ging schon runter.
    wurde auch ein bisschen schwächer.
    trainierte aber mehr umfang.
     
  15. Gast

    Gast Guest

    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    klingt gut :)
     
  16. Hannes1967

    Hannes1967 Active Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    760
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    bin guter dinge.
    komme leicht mit 2 bier aus.
    bei mir legt sich nach gewisser zeit des übermäßigen konsums ein schalter um.

    die omron zeigt 24,1% körperfett.
    kann das stimmen?

    42J/177cm/96kg

    lg, hannes
     
  17. Gast

    Gast Guest

    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    du stehst barfuß auf kontaktplatten, oder? die waage schickt einen stromstoß durch den körper und errechnet anhand des wiederstandes deinen kfa. da sich strom immer den kürzesten weg sucht, weißt du jetzt schonmal den kfa deiner beine!
    am verlässlichsten beim abnehmen ist das körpergewicht in kombination mit dem blick in den spiegel bei steigenden trainingslasten.
     
  18. Eisenfresser

    Eisenfresser Anstandswauwau Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    44.687
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    Du bist 1,77m??

    Ich dachte du bist unter 1,70m, hatte was von 1,68m im Kopf??

    ...bei 1,77m sind ja 96 Kg ja nicht so schlimm, habe ich ja auch fast, bei 1,73m...:sdrool:



    Viel Erfolg...halte durch!!!





    Gruß Eisi
     
  19. Hannes1967

    Hannes1967 Active Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    760
    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    @ Taurus,

    meine omron hat auch armgriffe. somit sollte das gesamte body fat gemessen werden.

    heute morgen zeigte sie nur noch 20,1% an. also starke schwankungen.

    lg, hannes
     
  20. Gast

    Gast Guest

    AW: Kalorienaufnahme durch Essen oder Trinken?

    mit handgriffen ist wesentlich besser. die schwankungen haben mit dem wasser- und glykogenhaushalt zu tun...
     
Die Seite wird geladen...