1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

Dieses Thema im Forum "Sportmedizin" wurde erstellt von boy1990, 5. Juni 2013.

  1. boy1990

    boy1990 New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    Hey ihr,
    da ich ca. 68kg auf 1,80m wiege und dadurch recht schlank bin, mach ich mir Gedanken über mein Brust bzw die Nippel, da diese, wie ichch finde, im Verhältnis zum Rest des Körpers doch recht rausstehen und "bisschen schwabbelig" wirken..Grad bei engeren T-Shirts sieht man dann halt total die Spitzen der Nippel durch, was mir total missfällt.. KFA hab ich schätzungsweise mal 15% oder was meint ihr? (hab versucht mit dem Kaliper schon zu messen, wo dieser Wert in etwa raus kam, ebenso auf ner Waage)


    Meint ihr es könnte lipomastie oder gar Gyno sein? oder einfach die fehlende Muskelmasse (welche die Brust bzw das Fett auch strafft), da ich bisher noch nie Muskeltraining gemacht hatte und erst damit vor nem monat so richtig angefangen hab?! oder einfach sogar noch ein zu hoher KFA anteil?!

    hier die bilder:
    http://imgur.com/a/7vpMG

    Ich danke euch:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2013
  2. McBain

    McBain Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    2.749
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    Ich denke der KFA ist ein ganzes Stück höher als 15%.

    Lösung für dein "Problem":
    Fett abbauen, Muskeln aufbauen.
    Dazu einfach besser essen und ordentlich trainieren.
     
  3. boy1990

    boy1990 New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    danke für deine antwort :)


    apropo: war jetzt beim hausarzt und er hat ne leichte schwellung festgestellt und mich sicherheitshalber mal zum radiologen überwiesen, wo ich auch gleich morgen ein termin zur mamographie bekommen hab. geht das mit der mamographie eigentlich wenn man so bzw zu kleine "brüste" hat? (wegen dem unterklemmen)


    ..also verdacht auf gyno besteht nun...wenn es auch nur ne schwach ausgeprägte ist, welche wohl kaum operiert und von der krankenkasse übernommen wird :( wenn es nun wirklich eine sein sollte, kann ich dann nix gegen tun sondern muss mich mit anfreunden?
     
  4. matten

    matten Team Lowtech/Fitness. Der Mattenschlinger Admin

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    13.758
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    in meinen augen sieht eine gyno doch deutlich anders aus - google mal nach bildern von gynos und du wirst feststellen, daß diese doch deutlich extremer ausfallen. klar mag es sein, daß das erscheiningsbild deiner brust und deiner nippel nicht unbedingt den schönheitsidealen der westlichen gesellschaft zu 100% entspricht, aber wer entstspricht diesen schon zu 100%?

    mal abgesehen von der ärztlichen abklärung, die sicherlich nicht verkehrt ist, denke ich, daß vorallem deine selbstwahrnehmung und dein selbstwertgefühl einer (selbst)reflexion bedarf.

    gutes training und gute ernährung sind sicherlich geeignet, um das erscheininungsbild der fraglichen region zu verbessern...aber als besonder schlimm würde ich das erscheinungsbild nun wirklich nicht bezeichnen.
     
  5. boy1990

    boy1990 New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!


    naja wer schön will muss leiden..und arbeiten..und woher soll meine brust dem idealbild entsprechen ewnn ich bisher noch nix dafür getan hab?? wenn sie schön trainiert und definiert wird kann ja was draus werden oder nicht? :(........"nicht besonders schlimm" hört sich nicht grad vielversprechend an xD
     
  6. matten

    matten Team Lowtech/Fitness. Der Mattenschlinger Admin

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    13.758
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    "nicht besonders schlimm" bedeutet in dem zusammenhang auch nichts anderes als "tu etwas".

    betrachte nicht alles von einem negativen standpunkt aus, sondern betrachte es einfach als eine ausgangslage aus der man etwas machen kann, sowohl was optische verbesserung durch training und ernährung angeht, als auch und ich denke das ist noch viel wichtiger, durch (selbst)reflexion und arbeit an der eigenen psyche. beides sind sehr geeignete mittel, um zu bewirken, daß es dir besser geht! :)
     
  7. boy1990

    boy1990 New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    Danke für deine Worte! denke damit du hast du vollstens recht :)

    wie sieht es mit der eigenen vorgehensweise aus bei mir? Muskelaufbau ist klar, aber nebenbei noch diäten(also quasi bisschen weniger kcal als der bedarf und nur das richtige essen?) oder vieeeeeel mehr essen und quasi nur auf masse konzentrieren?
     
  8. matten

    matten Team Lowtech/Fitness. Der Mattenschlinger Admin

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    13.758
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    ich würde einfach erstmal trainieren und eine gesunde ernährung fahren. je nach dem wie sich das erscheinungsbild in den nächsten drei monaten entwickelt kann man dann immer noch, bzw. aufgrund einer wesentlich besseren einschätzung der lage veränderungen vornehmen.

    das führen eines trainings- und eines ernährungslog würde es uns dann enorm vereinfachen dir nützliche hinweise zu geben.
     
  9. boy1990

    boy1990 New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    also ich war jetzt bei der mammographie und der arzt meinte es wäre nichts auffälliges. es ist zwar ein drüsengewebe vorhanden,aber kein entwickeltes und das wäre das harmloseste was er die letzten zwei jahre da hatte und er hat jeden tag solche fälle.. ob man da was machen will, muss ich mit meinem hausarzt besprechen, aber es ist alles total im normalbereich....ich fragte ihn dann noch ob ich durch SPort/Muskelaufbau das dann bisschen retuschieren könnte, woraufhin er meinte: "naja die muskeln liegen unter der brust(warze), wenn die brust nun rauskommt, wird es die erhebung auch" (tolle motviation so am anfang des kraftsports oder ?-.-) jetzt weiß ich nicht ob ich mich freuen oder enttäuscht sein soll.. einerseits glücklich dass es nichts schlimmeres ist und es recht harmlos scheint, andererseits ist was vorhanden aber grad so an der grenze wo vielleicht nichts gemacht werden muss aber man es doch sieht (vorallem auch weiterhin bei weiterem muskelaufbau -.-) :( ..tendiere grad eher deutlich zum enttäuscht sein..:/


    hier mal die bilder der mammographie:


    [​IMG][​IMG]
    [​IMG][​IMG]
     
  10. matten

    matten Team Lowtech/Fitness. Der Mattenschlinger Admin

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    13.758
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    natürlich werden brustwarzen von brustmuskeln weiter nach vorne verschoben, aber der gesamteindruck ist dadurch ein ganz anderer, positiverer. der muskel zieht dann den blick auf sich - insofern da überhaupt einer so genau hinschaut.

    der andere noch wichtigere aspekt ist der, daß du durch sporttreiben einen anderen bezug zu deinem körper aufbauen kannst, ihn nicht mehr als etwas von dir getrenntes oder dich einschränkendes wahrnimmst, sondern dich mit deiner körperlichkeit wohler fühlst. :)
     
  11. boy1990

    boy1990 New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    naja das mit dem gesamteindruck hätte er auch erwähnen können...er drückte das eher so hoffnungslos aus..also meinst du das wird nicht sonderlich stören wenn ich nun richtig muskelaufbau betreibe?....bei ner lipomastie hätte ja wenigstens noch die chance bestehen können,dass es weg geht, aber bei ner kleinen gyno?! :( hoffe dass das dennoch fettansätze sind, die dann mit weg gehen. kann jemand die bilder deuten (also was die helle,transparente vordere schicht bedeutet)?
     
  12. matten

    matten Team Lowtech/Fitness. Der Mattenschlinger Admin

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    13.758
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    wie schon geschrieben; selbstwahrnehmung und einstellung zu deiner körperlichkeit sind die wichtigen baustellen. sport kann ein gutes mittel sein dieses zu verbessern und auch die optik verbessert sich dadurch. also leg los; mit beidem.
     
  13. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.710
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    Lieber ein breites Kreuz, nette Arme und eine optisch gut trainierte Brust mit einer kleinen Erhebung der Warze, als Hühnerbrust und dicken Nippeln oder?

    Ist der Körper trainiert, lenkt das alle Blicke ab, fette Stampfer dazu und deine "Pseudogyno" wird kaum noch wahrgenommen. Halte dich an mattens Rat und führe über Training und Essen Logbuch, dann können wir dich auch besser beraten.
     
  14. boy1990

    boy1990 New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    gut danke dir:)

    ich möchte aber kein Bodybuilder werden sondern eher so in die Richtung wie auf folgendem Bild (der bei 10-12% KFA): 939_456618161043200_1235443281_n.jpg

    fällt dann die leichte gyno trotzdem weniger auf bzw fällt sie mehr in hintergrund durch die trainierten arme /brust etc. oder nur als BB?
     
  15. Nostradamus

    Nostradamus Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    371
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    Du willst muskulös aussehen und einen niedrigen KFA haben. Mach dir nichts vor, du willst Bodybuilding betreiben.
     
  16. Dexter

    Dexter New Member

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    +1

    Trainiere Dir über die nächsten Jahre mal ein paar Kilo drauf und dann sieht das Ganze schon ganz anders aus und wird mMn kaum noch wahrgenommen werden, da Dein Körper nicht nur aus Brust besteht! Und versuche in langfristigen Kategorien zu denken und nicht daran, wie Du bis zum Sommer ordentliche Brustmuskeln bekommen kannst. :)
     
  17. boy1990

    boy1990 New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    wenn das BB ist, dann gerne :) unter BB versteh ich halt die ganz kräftigen, mit den noch größeren muskeln wie der hier z.B. http://www.wallpaperswala.com/wp-content/gallery/bodybuilding_1/bodybuilder.jpg
     
  18. Nostradamus

    Nostradamus Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    371
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    Du würdest ja auch nicht behaupten, dass jemand der in der Kreisliga oder in seiner Hobbymanschaft kickt kein Fußball spielt nur weil er nicht in der Bundesliga spielt.
    Viele verbinden mit BB negative Klischees und wollen sich dann unnötigerweise davon abgrenzen obwohl sie mit ihrem Training ganz klar rein optische Ziele verfolgen.
     
  19. McBain

    McBain Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    2.749
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!


    Also um dir in dieser Sache mal ein bisschen Hoffnung zu machen:

    Ich bin fest überzeugt, dass ein Sportanfänger in 3 Monaten optisch sehr viel verändern kann! (Im Wehrdienst ist mir das extrem aufgefallen, wie sehr sich die Nichtsportler alleine durch das marschieren mit viel Zusatzgewicht und die vielen Liegestütze postiv* verändert haben.)
    Wenn man jetzt noch einen vernünfitgen Plan hat, in dem der gesamte Körper behandelt wird, dann sollte sich da rucki-zucki was ändern.

    (*positiv = in Richtung Muskelaufbau & Fettabbau bzw in einer Sumoringer-Kultur hätten sie sich verschlechtert)
     
  20. boy1990

    boy1990 New Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    10
    AW: Gyno, Lipomastie oder doch alles normal?!

    sollte überhaupt nicht falsch rüberkommen :) war in keinster weise wertend gemeint, da ich nicht negativ gegenüber BB stehe, sondern einfach meinem bisherigen Bild wie ich trainieren will, nicht so 100%ig entsprochen hat...dachte das wäre dann eher so Athlet, aber wenn BB sozusagen der überbegriff ist, dann bin ich halt auch gerne auf dem BB Steg :)

    danke für die Hoffnung..der Meinung war ich eigentlich auch, grad wenn es bei mir nich so ausgeprägt is und sich noch vollens im Normalenbereich mit dem Gewebe befindet..doch als er das dann sagte, klang das total so, als wäre jedes Training sinnlos un es wird mich immer störend begleiten..