1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Einige Gedanken zum Thema Roids

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von Sportyhaj, 26. April 2005.

  1. Sportyhaj

    Sportyhaj Guest

    Aufgrund der Umfrage hier, mal ein Text dazu

    Kennen nicht einige den Gedanken, ertappen wir uns nicht irgendwann dabei daran zu denken, Steroide / Anabolika zu nehmen ?

    Nicht alle aber ein gewisser Teil der trainierenden ?

    Die einen kommen nach Jahren des Trainings auf die Idee, dachdem sie schon viel aus Ihren Körper rausgeholt haben, aber noch nicht am Ende sind mit ihren Vorstellungen eines perfekten Body´s.

    Andere, was auch häufig vorkommt, nachdem sie ein paar Wochen trainieren und die Verwunderung groß ist, das nicht Berge an Muskeln ihren Körper schmücken.

    Ich erlebe dies immer wieder in diversen Internetpräsenzen, in gesprächen mit Freunden oder im Studio.

    Die Newbies juckeln sich ein ab, mehr recht und schlecht als bedacht, meinen ohne Eiweisshakes geht null, sehen Creatin als Kur an und erzählen von Nebenwirkungen die sich gut eingebildet werden, und hauen sich auf 60 - 70 kg Körpergewicht bei oft falschen training alles im Schädel was das Geld und die Vorstellungkraft hergibt.

    Und nach einigen Wochen kommt das große wenn sie sich im Spiegel anschauen, den passiert ist nicht viel. Dann kommen die neuen Ideen. Roid´s müssen her.

    Da wird wild drauf los bestellt oder vom Dealer gekauft ohne zu wissen wie die netten Tabs eingeschmiessen werden müssen, wie die Nadel angesetzt wird, was die Nebenwirkungen sind, geschweige denn, wie man etwas absetzt.
    Die Verwunderung ist groß wenn im wahrsten Sinne des Wortes das grosse Zittern anfängt, die Haare ausfallen, das Herz pumpt als sei man beim Marathonlauf, die Nase am Tag mehr blutet als bei der Freundin einmal im Monat was anders...um es mal überspitzt auszudrücken.

    Generel sollte man die Finger von lassen. Wenn man aufbauen will geht das auch über Training, Ernährung, Erholung. Dies aber bitte nicht unkontrolliert sondern mit Plan. Hat man keinen kann ein jeder den Trainer fragen oder in den ( unseren ) Foren reinschauen. Es gibt viele gute Foren, mit guten und motivierten, engagierten Admin´s und Moderatoren, die gerne Hilfe leisten.

    Wenn man sich entscheidet " dieses Zeug " wie es manche betiteln, zu nehmen, tut Euch allen einen Gefallen:

    1: Nachdenken - nicht nur ne Minute sondern Wochen / Moante, am besten erst garnicht auf die Idee kommen -

    2: Danach nochmal Nachdenken ob es keinen anderen Weg gibt um alles aus sich rauszuholen - und den gibt es. Man nennt es Reis, Nudeln, Pute, Fisch und Hühnchen, naja, und ein paar andere leckere Sachen, ebenso wie erwähnt das richtige Training und Erholung.

    3: Informieren

    4: Die Infos nicht nur aus einer Quelle beziehen, sondern gezielt, lange und viel schauen, nachlesen.

    5: Sich über die Nebenwirkung im klaren werden. Das sind keine Gummibärchen und stellen einen - mitunter - ( sehr ) gefährlichen Einschnitt im menschlichen Organismus da.

    6: Sich nochmal die Frage stellen, ob man das braucht als " Hobby-Gewichte-Stemmer ", oder auch gerne genommen - "der kleiner Discopumper von nebenan "

    Es gibt eine Anzahl von Leuten die schon Kuren gefahren haben, mal aus Neugier, mal weil sie nicht schnell genug aufbauen konnten, mal aus dummheit, oder auch weil sie auf die " Bretter " wollten. Sprich bei den verschiedenen Verbänden auf der Bühne stehen.

    Einige winken heute ab, weil die Nebenwirkungen zu heftig waren, andere wiederum können nicht mehr winken weil sie nicht mehr unter uns sind.
    Jeder ist seines Glückes Schmied. Ich verurteile keinen, ich mache keine Sprüch ( vornehmlich dumme: aufgespritzter, gehirnloser Typ - Ana Baby - wie auch immer ) sondern jeder soll machen wie er es für richtig und notwendig hält.

    Wo wir wieder fast am Anfang sind. Was ist wirklich notwenig ?

    Ist man Bühnenpräsent, ist sicherlich nicht alles was man an Muskelberge sieht aus Reis, Pute, Hähnchen, Nudeln und Eiweisshakes entstanden. Da sehe ich noch einen Sinn, wenngleich weiterhin nicht unerheblich mit möglichen Spätfolgen.

    Ist man " der kleine Discopumper von nebenan " bestimmt Unsinn.

    Aber auch mit nachhelfen dieser Mittel braucht man harte Disziplin, strikte Ernährung und ein sehr, sehr hartes Training. Auch das muss jedem bewusst sein / werden.
    Nur die Spritze setzten und an der Milchbar stehen, machen kein Adonis aus einem.

    Mit erschrecken habe ich mal eine Studie - per Zufall - im Internet gelesen. Laut befragung gaben 19% an, regelmäßig mit den verbotenen Substanzen zu trainieren.Wie hoch mag da die Dunkelziffer sein.

    Leben wir wirklich in einer Welt worum es nur um optische Dinge geht, sich und den Körper gefahren auszusetzten nur um ein - wie man meint - besseres aussehen ? Das fängt bei " harmlosen " kosmetischen Eingriffen an. Da werden Silikonkissen in die Waden gepflanzt, ein falschen 6pack vorgegaukelt, lange Stäbe wuseln im Bauch rum um das Fett loszuwerden und man sieht auf dem Tisch aus wie ein Mastschwein zur Schlachtung.

    Um so auszusehen wie das Calvin Klein Model oder der der Typ aus der Werbung welcher nen 44ger Arm hat, nackt durch´s Bild hüpft und den neuesten Rasiere verkauft ?

    Das kann so nicht der Weg sein.

    Jeder der Aufbauen will und zu unserem Sport gefunden hat beglückwünsche ich. Es war der richtige Weg um körperlich Fit, Gesund zu sein, und das beste Natural aus sich herauszuholen. Die Athleten auf der Bühne gehört meine Hochachtung vor der Disziplin und den Mut sich und seinen Körper zu (re)präsentieren.

    Es ist aber auch so das nicht jeder die Veranlagung hat, das " genetische Limit " und auch nicht jeder muß aussehen wie ein Coleman, Jackson oder Rockel. Die Liste könnten man jetzt weiter fortfahren, aber dann wird der Post echt zu lang,..

    ich meine, wäre jeder so, wo ist dann noch das besondere was man bestaunen, oder sich als Vorbild nehmen könnte.

    In diesem Sinne wünsche ich gutes gelingen, für jene Ziele die jeder hat.
    Wenn sie sich nicht immer Erfüllen, daran denken:

    Auch mit dem Zufrieden sein können, was man sich in Jahre harter Arbeit solide und Natural aufgebaut hat

    Lets Pump it,..

    Gruß, der Sporty
     
  2. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Sehr schöner Text [daumen]
     
  3. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.235
    Schön geschrieben Sporty [respekt]

    [hantel]
     
  4. aZjdY

    aZjdY Guest

    Sehr, sehr schön geschrieben. Ich hoffe das regt den einen oder anderen zum Nachdenken an :)
     
  5. C-hoernschen

    C-hoernschen New Member

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    339
    dazu muss man sagen, das sporty ers aber einer gewissen dosierung recht hat, und die nw alle nur "moegliche" nw sind...
    ich kenne leute, die ordentlich was nehmen, aber keinerlei negative nw haben...
    des gegenbeispiel gibt es sicher auch
    aber es gilt halt auch hier: viel wirkung -> viel nw
     
  6. cyclon

    cyclon Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.997
    Das ist K*cke c-hörnchen, SCHÄDLICHE NEBENWIRKUNGEN sind vorhanden,
    ob man sie SOFORT sieht oder nicht. Zum Beispiel sind die Langzeitschäden
    auf das Herz und Gefässe (Hypercholesterinämie) nicht abzusehen, mit
    20 Jahren weisst du nicht, ob du wie Arnold nicht Bypass brauchen wirst...
     
  7. Sportyhaj

    Sportyhaj Guest

    woher weisst das ? selber erfahrung oder nachgeplappert von dem was du so hörst ?
     
  8. cyclon

    cyclon Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.997
    Bin 37 - jährig und habe vor 21 Jahren mit Hanteltraining
    angefangen. Habe mich mit der Materie lange genug und
    aufgrund meiner medizinischer Ausbildung vetieft genug
    auseinander gesetzt. Als Vizepräsident des schweizerischen
    natural Verbandes habe ich bewusst den Weg OHNE CHEMIE
    gewählt und kämpfe immer gegen die Verharmlosung der
    anabolen Steroide.

    MAN MUSS NICHT SCHEISSE ESSEN NUR UM ZU WISSEN, DASS ES SCHEISSE IST!

    Die, die denken können sind klar im Vorteil. Das hätte ich
    netter schreiben können, aber nicht wenn mir einer so kommt.
     
  9. Sportyhaj

    Sportyhaj Guest

    das war eine ganz harmlose frage und ich kann deinen ausbruch nicht im geringsten nachvollziehen
     
  10. C-hoernschen

    C-hoernschen New Member

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    339
    ja, ich kann cyclon verstehen
    er hat ja recht
    ich wollte damit nur sagen, das man bei ner kleinen dosis wenige nw hat, und ob ueberhaupt negative auftreten, muss auch nichmal passieren
    deswegen meinte ich "moegliche" nw
    und ein gutes hatte es ja, ich bin wieder von deiner schiene ueberzeugt :>
     
  11. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    @ Cyclon:
    Nanana, was soll das?
    Ich kann bei Sportys Aussage nix provozierendes erkennen, wir können doch über alles reden ;)

    So und jetzt gebt euch nen Bussi und seid wieder Freunde ;)
     
  12. cyclon

    cyclon Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.997
    * nachplappern*? Ich möchte nicht wie ein kleiner Schuljunge behandelt werden. Das ist alles.
     
  13. Sportyhaj

    Sportyhaj Guest

    [​IMG]

    ;D
     
  14. cyclon

    cyclon Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.997
    [sauf]
     
  15. Kidd

    Kidd New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    662
    so siehts aus jungs!gute sache von euch :)

    @cyclon:ich hab wirklich respekt vor deiner leistung und noch viel mehr vor deiner einstellung! hast du das gefühl als ob deine tätigkeit im naturalen verbänden auszahlt?

    grüße

    Kidd
     
  16. cyclon

    cyclon Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.997
    In der Schweiz wird der natural Verband jedes Jahr grösser.
    An der schweizer Meisterschaft nehmen minimum 40 Athleten
    teil. Davon mindestens 1/3 Dreikämpfer, der Rest sind noch
    Bankdrücker. Was bei uns prima ist:
    Wettkämpfe sind RAW (keine Ausrüstung ausser Gurt sowie
    Handgelenksbandagen erlaubt), so braucht man nicht so viel
    Geld investieren um mitzumachen. Die Kilos, die gehoben und
    gedrückt werden sind deutlich kleiner als bei anderen Verbänden,
    so ist die Hemmschwelle für Neueinsteiger kleiner. Auch mit
    80 kg Bankdrückleistung ist man nicht zwingend der letzte...

    Ob es sich lohnt? JA. Weil die Jungs auch Alternativen sehen
    können. Sie merken, dass sie nicht zwingend stoffen müssen
    um überhaupt irgendwo konkurenzfähig zu sein. Und es
    sind einige, die dann in auf einen zukommen und sagen,
    dass sie froh sind, dass sie sich nicht mit Chemie voll
    gepumpt haben. Die nächste schweizer Meisterschaft wird
    (nach insider Infos) am 25. März 2006 im OBERRIEDEN bei
    Zürich sein. Neugierige sind herzlich eingeladen, Eintritt
    ist frei. Vieleicht kriegt sogar jemand Lust uns beizutretten
    und am Wettkampf mitzumachen?

    Infos sind auf:
    http://sdfpf.ch

    Gruss cyclon (Claudio R., Vizepräsident)
     
  17. Sportyhaj

    Sportyhaj Guest

    Es gibt ja nun auch für den Bereich BB nen Verband.

    [​IMG]

    Wer interesse hat klickt auf das Bild.

    Aber leider ist es eben die Ausnahme. Ob es die NABBA / NAC oder der IFBB / DBFV ist, da sind die meisten voll mit Stoff weil sie ohne eben keine Chance haben auf gute Plätze zu kommen. Wenngleich dir IFBB nun Kontrollen macht, aber wer sich damit auskennt weiß wann er absetzten muß damit er nicht positiv getest wird.

    Hinzu kommt, man bekommt es ja schon " recht günstig " angeboten.

    Solang im BB auch die Jury nach Masse geht, siehe Mr. O Wahl, ist es eben so das viele die auf den Brettern wollen dazu greifen.

    Wer dies macht muß das selber verantworten, auch die folgeschäden. Aber verurteilen werde ich persönlich keinen. Denn es gehört nach wie vor ein sauberes Training und eine 1A Ernährung dahinter.

    Am besten seine Ziele erst garnicht so hoch schrauben, das man in Versuchung kommen könnte
     
  18. C-hoernschen

    C-hoernschen New Member

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    339
    he cyclon das klingt gut
    leider hock ich hier im norden von deutschland... isn bissl weit weg sons wuerdich 100 pro vorbei schaun... :(
     
Die Seite wird geladen...