1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Diskussion zum Artikel "Wissenswertes zur Muskulatur"

Dieses Thema im Forum "Muscle Corps Artikel" wurde erstellt von de-fortis, 9. November 2008.

?

Wie bewertet ihr diesen Artikel?

  1. Der Artikel ist gut bis sehr gut

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Der Artikel ist mittelmäßig

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Der Artikel ist schlecht bis sehr schlecht

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Ich habe den Artikel nicht gelesen und werde ihn auch nicht lesen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.703
    Geschlecht:
    männlich
    Fragen, Anregungen und allg. Diskussionen zum Artikel "Wissenswertes zur Muskulatur"

    Endlich hab ich es geschafft ihn in eine lesbare und für meine Ideen vollständige Form zu bringen. Ich bin allerdings noch dabei ständig daran zu werkeln und Fachbegriffe besser zu erklären, denn es ist sicherlich passiert das noch einige dieser und anderer unbekannter Begriffe im leeren Raum stehen und die meisten zunächst nichts damit anfangen können. Es wäre auch eine Hilfe wenn ihr mir Ausschnitte postet, die ihr überhaupt nicht versteht, dann kann ich da gleich ansetzen und es evtl. einfacher darlegen.

    Vermutlich werde ich irgendwann noch die Thematik "Muskelkater" und "Memory Effekt" mit einfügen.
     
  2. MarmorStein

    MarmorStein Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    1.630
    AW: Diskussion zum Artikel "Wissenswertes zur Muskulatur"

    Ein wie ich finde sehr schöner und vor Allem sehr umfangreicher Artikel. Very nice. Beim schnellen Überfliegen sind mir ein paar Dinge aufgefallen, zu denen ich Anregungen bzw. Rückmeldungen geben möchte:

    Hier würde ich die Formulierung "welche u.A. für die Erregungsweiterleitung notwendig sind.", da die Glanzstreifen (je nach Autor auch disci intercalares genannt) ebenso der "Übertragung der Kontraktionskraft zwischen den Herzmuskelzellen" ([1], S.164) dienen.
    Mein Vorschlag: „..., in welchen sich u.A. die kontraktilen Proteine ...“
    Bein "Gesunden" i.d.R. in Ruhe
    Wer nimmt an?
    Nicht ganz richtig. Es findet keine weitere Verschaltung statt => es ist keine Nervenzelle mehr an das Alpha-Motoneuron gekoppelt, das Alpha-Motoneuron geht direkt in die mot. Endplatten aus:
    Falsche Formulierung, da die innervierten Muskelzellen zur mot. Einheit gehören. Richtig: „von einem Alpha-Motoneuron kontrolliert werden“ oder „Wie viele Muskelzellen sich in einer motor. Einheit befinden“ ...
    Welche Quelle besagt dies? Hier eine Quelle mit relativierender/anders lautender Aussage:
    Das Potential muss steigen, um eine Depolarisation auszulösen.
    In der Kette Gehirn-Muskel oder Alpha-Motoneurone für einen Muskel untereinander?
    Besser würde ich finden: einzelner motor. Einheiten
    Länge der Pausen?
    Die Aussage finde ich etwas irreführend. Wird jemand außerhalb des Sports körperlich beansprucht, muss nicht unbedingt auch Sport getrieben werden, um Muskelmasse zu erhalten (meine Meinung).

    Allgemeines:
    - Insgesamt ist öfter mal der berühmte „Froti style“ prävalent. Eines der Glanzbeispiele, wie ich finde:
    - Abbildungsverzeichnis fehlt.

    Literatur:
    [1] Benninghoff, Drenckhahn, D. (2003). Anatomie Band 1 16.A. Urban & Fischer: München – Jena
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2008
  3. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.703
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Diskussion zum Artikel "Wissenswertes zur Muskulatur"

    Danke Marmor für die gefundenen Fehler. Habe wohl alles beseitigen können. Die Quellen hab ich beim formatieren wohl vergessen, Bildverzeichnis fehlt wenn dann nur bei 2 Bildern, der Link ist ergänzt. Die Tabellen sind von mir gemacht.

    "Länge der Pausen" ist drin, läuft eher unter Trainingsdauer aber passt auch so rein.

    Stimmt, die körperliche Arbeit habe ich außer acht gelassen und es umformuliert. Wobei ich die sportliche Betätigung für effektiver und zielgerichteter empfinde.
     
  4. sportsfreund

    sportsfreund Moderator / Der Laktator / Team Fitness- und Kraft Moderator

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    5.648
    AW: Diskussion zum Artikel "Wissenswertes zur Muskulatur"

    Hi, hab mir jetzt nur 3.1. durchgelesen und mir sind paar orthographische, grammatikalische etc. Fehler aufgefallen. (Will jetzt aber nicht nerven und deswegen zitiere ich nicht kleinlich alles raus ;)) Inhaltlich gefällt mir das Ganze gut, falls du es aber qualitativ hochwertig haben willst, würde ich vorschlagen, den Artikel mal auf Fehler zu überprüfen.

    mfg
     
  5. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.703
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Diskussion zum Artikel "Wissenswertes zur Muskulatur"

    Das kommt zum Schluss, da es für mich zweitrangig ist. Aber danke fürs Feedback.
     
  6. Donut

    Donut New Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    11
    AW: Diskussion zum Artikel "Wissenswertes zur Muskulatur"

    Halli, Hallo,

    wenn ein Feedback noch erwünscht ist?!?

    Punkt 1.2.4 d) Das Caput longum entspringt im Schultergelenk (tuberculum supraglenoidale) und das Caput breve hat seinen Ursprung am Processus coracoideus (also nicht am OA sondern an der Scapula).

    Bin noch nicht fertig mit deinem Artikel, aber trotzdem lobenswert!

    Gruß,
    Donut
     
Die Seite wird geladen...