1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Wie habt ihr angefangen? Genetik und Co.

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von de-fortis, 5. Juli 2005.

  1. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.689
    Geschlecht:
    männlich
    Ihr kennt sicher alle Situationen in denen ihr denkt: "nein das kann nicht sein"

    da sieht man Sportler die 16 Jahre alt sind und aussehen wie ein halber Arnold, dementsprechend drücken sie 80kg ein paar mal auf der Bank.
    Auf der anderen Seite Menschen welche Jahrelanges Training auf dem Buckel haben und nur mit 70kg hantieren können.
    Die Genetik ist meist ein größerer Faktor als gedacht in unserem Sport, ich selbst habe ein Kollegen der "hin und wieder" mal ins Studio geht, ein wahnsinns Kreuz und dicke Ärmel auch ohne vernünftiges Training und magerer Ernährung hat .

    Man kann nur das aus sich machen was der Körper einem vorgibt, den Stoff mal außer acht gelassen.

    Wie siehts bei euch aus? Was haltet ihr vom Thema Genetik, wie habt ihr angefangen und vor allem wie stuft ihr euch ein?



    de-fortis
     
  2. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Als ich angefangen habe war ich Ende 15, 179 cm groß (3cm kleiner als jetzt) und habe 67 kg gewogen. War allerdings kein echter Spargel in dem Sinne, sondern leicht durchtrainiert mit Sixpack und Co., hab auch schon 10 Klimmzüge geschafft! 8)
    Mittlerweile (Anfang 17) ordentlich aufgebaut, habe jetzt 79 definierte kg und sehe auch besser aus.
    Von der Genetik her würde ich mich als Mischtyp bezeichnen.
    Kenne auch einige krasse Mesos, allerdings bin ich kein bisschen neidisch auf die. Wäre natürlich schön, wenn ich das auch wäre, aber ich bin mit mir sehr zufrieden [daumen]
     
  3. muchacho

    muchacho New Member

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    453
    is für mich denk ich mal noch viel zu früh um mich einzuschätzen...kenn auchn paar die in gleicher zeit,bei schlechterem training und schlechterer ernährung(sag ich jetz ma so^^) breitere schultern haben....

    aber ich hab imemrhin glück dass man durch mein hohes kfa die muskeln mehr sieht (also jedenfalls an den armen^^),aber das hat ja nich wirklichw as mit genetik zu tun
     
  4. cyclon

    cyclon Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    3.111
    cyclon, im August 1983, nach ein paar Wochen BB (mit 15 und halb Jahren):

    [​IMG]
     
  5. muchacho

    muchacho New Member

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    453
    shit...mit 15 1/2 jahren nach paar wochen?! respekt
     
  6. Kidd

    Kidd New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    662
    @cyclon: respekt sieht echt super aus für das alter!

    zu mir: hab mit ca 16 einhalb, 17 angefangen und anfangs gings dann auch ganz super bis zu nem gewissen punkt. Hätte mich früher als kompletter ekto eingestuft (57kg auf 176cm). Heute würd ich mich mal zwischen meso und endo einstufen.eher richtung meso.....

    na ja es kommt eh darauf an wie lang man dabei bleibt dann wird aus jedem was :)

    Kidd
     
  7. Sportyhaj

    Sportyhaj Guest

    ich kann nur schätzen,..

    damals hatte ich evt. nen 27 ärmchen ( angespannt ) wenngleich sich zwischen anspannen und nicht anspannen kaum was getan hatte,..

    und dementsprechend war kaum kraft da, woher auch,..

    heute habe ich immer ein plateau zu überwinden, ob es bei den gewichten und bei den umfängen geht. mal geht 6 monate nix weiter, dann aber wieder mit richtig guten erfolgen.

    flachbankdrücken mache in in einer wh derzeit 92,5kg glaube ich.

    angefangen habe ich mit 30kg ?? so was in der richtung.

    witzig ist das ich mich bei anderen schon mal verschätze, optisch gesehen. die haben wesentlich mehr muckis aber drücken das gleiche oder weniger, oder sind erheblich dünner und drücken mehr,..

    wenngleich ich immer sage:

    nicht das gewicht macht es aus, sondern der reiz den man damit auslöst. ist der da zum wachstum können es auch nur 50kg sein. das gewicht sagt da nicht viel aus.

    wenngleich ich schon mal dumm drin geschaut habe da ein " newbie " sich 80kg auf der bank packte und die wupte als sei dies das normalste der welt
     
  8. seal

    seal New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    655
    umfänge, größe und gewicht hab ich nie gemessen...

    ich war aber ein echter spargel, hab angefangen mit der lanhantel beim bankdrücken ohne gewichte (stange=25kg?) und hetue schaff ich mit 3*14 30kg plus stange = ca.55 kg...genauso beim biceps-curl...ohne gewichte angefangen. sixpack sieht man inzwischen auch. :D naja und trieceps hat sich auch ganz schön gemacht. ich bin aber immernoch sehr dünn, obwohl ich einiges an kraft hab. wenn ich mit t-shirt tumlaufe würde man nicht erkennen, dass ich krafttraining mache...in badehose siehts schon anders aus :) zur zeit mach ich weniger fortschritte....ich bin grad dabei mehr konidtion aufzubauen...also im unterkörper....

    seal.
     
  9. Tyrant

    Tyrant Guest

    Ich war eigentlich nie ein Spargel oder sowas, hab eher mit Bodybuilding angefangen weil ich auf Ausdauer keine Lust mehr hatte.
    Als ich früher intensiv, z.B. in den Ferien, trainiert (Laufen) habe war ich teilweise unter 65 Kilo bei 1.85.
    Das lag aber nich an der Genetik.

    Meinen Körpertyp würd ich auf Meso bis Endo schätzen.
    Wenn ich mir meinen Vater ansehe würd ich sagen: "Übelst krasser Meso", er hat nie wirklich trainiert, hat aber Oberarme wie n Bodybuilder. ;D
    Ich hoffe mal ich hab da was von geerbt. [smiley=biggrin.gif]

    Angefangen hab ich eigentlich auch total falsch, hab anfangs 40 Wdh oder so gemacht und das mit entsprechend wenig Gewicht.
     
  10. Luka

    Luka New Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    41
    Also ich hab als Specki angefangen... dann abgenommen und wieder 10-15 kg draufgepackt ;D
    finde es jetzt besser ;D
    diese offseason soll es von 74-75 auf 85 hochgehen 8)
     
  11. C-hoernschen

    C-hoernschen New Member

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    339
    joar
    hab auch mit 15 angefangen... das bild is von mittendrin...
    [​IMG]
    10kg curls, 8x50situps (mein bauch hat sich da aber relativ schnell gelangweilt, is eine meiner bestern mg
    trainier ich ja aber nu nit mehr xD
    10kg schulterdruecken (pro arm) und 40kg squats..
    nach 3 jahren 20kg gegaint
    38er arme und 60er beine...
    hatte mal 90 60 90er maße *lach*
    naja
    nu, nach 1,7jahren binnich (atm nur noch bei) 95kg... denke/hoffe aber, dass das bis weihnachten noch auf 100 wiede ansteigt und ich die 120 drueck0r!
    sheiko wird mir helfen ;)
    naja, sind halt ca 10kg/jahr
    ruecken und oberschenkel sind massemäßig meine staerker, squats.. mach nu nur noch breite, ma schaun...
    massemäßig is die brust auf jeden fall ne schwachstelle, genauso wie die deltas (nacken kannich no nit sagen)
    naja
    ich denke, das sich das in den naechsten 5 jahren einpendelt...
    wennich nach 3 jahren 60er beine hatte, binnich da optimistisch...
    (war zwar 4x15... aber krieg ich scho hin... kommt kraft, kommt masse! :) oder steigich doch auf 4x10 um? mh...
    hilf mir ma einer ;D)
    mfg
    C
     
Die Seite wird geladen...