1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Wöchentliche Trainingseinteilung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines Training" wurde erstellt von Olli, 28. Juni 2005.

  1. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598
    Hi,
    hab mir so einiges Vorgenommen, Spagat, Saltos udn so Sachen.
    Wollte deshalb mal alles Planen, wie ich das in einer Woche unter kriege.
    Was meint ihr dazu?

    erstmal eine art Legende:
    [size=0,5]
    Aufwärmen:
    2min laufen
    je 1 min seitlich Laufen
    5 Liesgetütze
    10 Crunshes
    10 Kniebeuge


    Dehnen:
    Seitlich in die Grätsche – 30 sec halten
    Oberkörper nach l/r – je 15 sec halten
    l/r Knie beugen, gewicht nach l/r, fast absetzen, anderes Bein strecken – je 15 sec halten
    an Wand setzen, Fersen aneinander, eng an den Körper, nach utnen drücken – 1 Min halten
    Seitlich in die Grätsche, diesmal tiefer – 30 sec halten
    Ein Bein nach vorne, eins nach hinten Stecken (Spagat) – 30 sec halten
    Das selbe noch einmal andersherum
    Setzen, Beine nach vorne Strecken, Oberkörper nach vorne. – 30 sec
    Ca 1m von Wand entfernt mit Rücken zur Wand entfernt stellen. Oberkörper nach hinten, Hände a.d. Wand, mit Händen runter laufen – 15 sec
    3mal, immer etwas tiefer.


    Karate:
    ca 2h Karate

    Training:
    ca 1,5h Muskelaufbautraining.
    2 versch. Trainingspläne, immer im Wechsel, ohne Beine


    Beine:
    1:
    30 min laufen
    Maxkraft-Plan für Beine
    2:
    30 min schnelles Fahrradfahren
    Maxkraft-Plan für Beine
    [/size]

    Montag
    16:00
    Aufwärmen
    Dehnen
    19:00
    Karate
    Dienstag
    15:30
    Aufwärmen
    Dehnen
    17:30
    Aufwärmen
    Training
    Mittwoch
    14:30
    Aufwärmen
    Dehnen
    (18:30
    Karate)
    Donnerstag
    15:30
    Aufwärmen
    Dehnen
    17:30
    Aufwärmen
    Training
    Freitag
    16:30
    Aufwärmen
    Dehnen
    19:00
    Karate
    Samstag
    11:00
    Aufwärmen
    Dehnen
    16:00
    Aufwärmen
    Training
    Sonntag
    11:00
    Aufwärmen
    Dehnen
    16:00
    Beine 1/2 (wöchentlicher Wechsel)
     
  2. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich
    Ich denke nicht das dies auf Dauer gut geht und mit deiner Regeneration vereinbar ist.
    1-2 Tage an denn du nichts, wirklich überhaupt nichts machst und dich ausruhst sind Pflicht!

    Du dehnst dich also jeden Tag  ::)
    schlag dir das aus dem Kopf das bringt nichts denn dehnen ist weder für Regeneration, eine Verminderung des Verletzungsrisikos oder einer Leistungssteigerung zu gebrauchen es verbessert lediglich die Beweglichkeit und das ist das was du erreichen willst, deshalb reicht ein Dehnworkout 1-2 mal an Trainingsfreien Tagen.
    Spagat kannst du jeden zweiten Tag üben nachdem du dich leicht erwärmt hast. Mit dem Rest musst du dich einigen...

    Und 3 mal Karate in der Woche liegt mit Sicherheit auch nicht im Sinne des Erfinders...  ;)


    Gruß
    de-fortis
     
  3. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598
    >.< hmpf, war ja klar.

    Ich wüsste nciht, wie ich mri das einteilen sollte... Naja, unten dann mehr.
    Ja, also ich dehne mich um Spagat und Flcikflack zu können.
    Dann wurde mir gesagt, dass nach starker belastung der Muskulatur dehnen zu rissen in dieser führen kann.
    Aber ich kann mir nciht vorstellen, dass so selten zu dehnen für Spagat riecht!? o_O

    Außerdem wollte cih fragen,w as ihr von dem Aufwärm und Dehn "Plan" haltet. Soll ich mehr/weniger machen, doer isses so in Ordnung?

    Also Mittwochs geh ich nur selten, von daher wär meistens nur 2 mal Training.

    Also die Karatezeiten bleiben. Mittwochs geh ich nur gaanz selten mal.

    Dehnen lasse ich dann am Di, Mi und Do weg.
    Samstags mach cih dann immer im Wechsel entweder nur Training oder dehnen und dann Bein programm.
    Da hätte ich Mi und So garnix, und dehnen nurnoch 2,5 mal in der Woche.

    Wäre das besser?
     
  4. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich
    Ja so ist es besser, solange du das dehnen nicht übertreibst werden auch keine fibrilen reissen ;)
     
  5. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598
    naja, was verstehst du unter-über (muhaha) treiben?ich dehne so, bis es anfängt weh zu tun. dann halte ich's ne weile, und geh evt tiefer...

    ich glaub cih mach mir für Sa nen trainingsplan, in dem dann auch paar Beinübungen sind. Na, schaumamal

    aber eigentlcih hätte ich ja fast immer so um die 24 h regeneration. wenn man davon mal ausgeht... o_O
    Aber wenn DU meinst! ^^

    Vorerst abgeshclossen das Thema.
     
  6. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich
    Deine Methode geht zwar schneller doch ist sie auch Verletzungsanfälliger, dehne lieber bis kurz vorm Schmerz und es wird nach einer Weile klappen.

    Aber als Karate Schüler kein Spagat zu können ist recht arm musst du zugeben ;)
     
  7. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598
    *hüstel*
    nicht wenn man ne halbes jahr, nämlich genau dann wenn man gewachsen ist, ausgesetzt hat. :-X

    Ich konnte mla fast Spagat.
    Mit 10 oder so^^

    Aber jez bin cih steif und ungelenkig, wie'n alter Sack....

    und gerade wiel es arm ist, will ich's ja können ;D
     
Die Seite wird geladen...