1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Vom Wunsch,nach Drang zur Sucht?

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von Chnubis, 21. September 2005.

  1. Chnubis

    Chnubis New Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    144
    Also wie seht ihr das denn so genau?also ich finde man kann vom topic namen alles entnehmen,
    also nun bitte ich um eure meinung wie gefährlich/lächerlich findet ihr es?

    ich weiß nicht sorecht was ich davon halen soll:D

    weil zuerst musste ich mich zum trainieren zwingen,aber nun freue ich mich schon auf donnerstag weil ich da wieder traine^^
     
  2. aZjdY

    aZjdY Guest

    Nun ja,
    jeder der trainiert hat ja Ziele die er sich verwirklich will.
    Wird ja niemand gezwungen etwas zu machen, man möchte es ja von allein. Klar gibt es Zeiten wo man garkeine Lust, Motivation usw. hat, wo man vllt auch garnet richtig bei der Sache ist. Aber letztendlich so ist es bei mir freu ich mich immer wieder auf die nächste TE.:)
     
  3. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Kann ich mir nicht vorstellen ;) (das mit der Sucht)
    Bei mir zumindest ist die Motivation immer phasenweise vorhanden mit Hochs und Tiefs...
     
  4. icedieler

    icedieler Active Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.432
    anfangs musste ich mich zwingen was zu machen, dann kam die motivation und ich ging mit ordentlich euphorie an die te's ... nach gewisser zeit liess die motivation dann wieder nach ... ich habs halt gemacht, war in den tagesablauf integriert. spaß kam erst wieder auf als ich mich im studio angemeldet hatte. mittlerweile bin ich wieder in so nem motivationstief, sollte vielleicht mal wieder übungen tauschen. geh natürlich aber trotzdem regelmäßig.
     
  5. Quotenjunkie

    Quotenjunkie New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    1.109
    also ich bin eigentlich immer motiviert nur variert des en bischen von te zu te wenn zb kh dran ist bin ich mehr motiviert als wenn kb dran sind
     
  6. Chnubis

    Chnubis New Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    144
    jop,ice so geht es mir auch,ich glaube es liegt daran das ich nun einen neuen plan habe:):)

    und auch die gewichte verändert habe:D
     
  7. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598
    Kann mcih der Mehrheit nur anschließen:

    Anfangs musste ich mich immer erst bisschen überiwnden.
    Später hatte ich dann aber immer mehr Lust auf's Training.
    Ich dachte auch schon,d ass es langsam zur Sucht wird, aber im Moment zB läuft'S weniger gut und ich lass öfter mal ausfallen...

    Geht auf und ab...


    Aber wenn's zur Sucht wird dürfte's nciht wirklcih schlimm sein, besser Sport als Sucht statt irgendwelchen syntetischen Bewustseinszustandsveränderern...
     
  8. Master_of_Disaster

    Master_of_Disaster New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.001
    bei mir ist es eine psychische störung, muskeldysmorphie oder so ähnlich das wird in er tat so genannt.
    sehe mich auch als gestört. da ich oder meine mitmenschen wenig bis gar keine nachtele davon haben, sehe ich keinen grund in einer verändern diesen zustandes.

    unser mod hat auch diese störung udn sicher noch ein paar andere, aber was solls. ;D


    hehe das liest sich wie von nem alki:
    ich könnte jederzeit aufhören.
     
  9. made

    made New Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    144
    @Master_of_Disaster lol ;D

    ajo bei mir kann es nicht zur sucht werden hab zuviel anderes zeug zutun :/
     
  10. Chnubis

    Chnubis New Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    144
    warum,dann kann es doch trotzdem zur suht werden:D

    bald wenn bei mir fussball wieder richtig los geht

    werde ich montags train haben,dienstags dann mukkies pumpen,mittwoch spiel,donnerstag mukkies pumpen,freitag spiel,samstag nichts dann sontag wieder mukkie pumpen...^^

    aber mir gefällt sowas eher:D

    aber ich verstehe das mit der stöhrung nicht so ganz@master
     
  11. Master_of_Disaster

    Master_of_Disaster New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.001
    was gibts da nicht zu verstehen? das ist eine störung, genau wie höhenangst eine störung ist, letzteres ist allerdings ne phobie.

    @ made
    lach nicht über mich ;D
     
  12. Kidd

    Kidd New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    662
    bei mir is es ähnlich wie bei den andere und wie MOD finde ich, solange man niemandem damit schadet, is es besser als die meisten änderen suchtverhalten die es gibt.

    is je nach motivation mal mehr mal weniger ausgeprägt und wird mich sicher nicht umbringen.

    ich liebe das was ich tue und so denke ich bleibts auch für ne lange zeit.

    Grüße

    Kidd
     
  13. Chnubis

    Chnubis New Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    144
    hmm,ich dachte das halt mit der sucht weil ich nicht verstehe das manche menschen extra pillen nehmen damit ihr muskeln noch mehr wachsen,nicht schneller,
    also nicht z.b einweiß tabletten oder so
    aber halt diese anderen dinger^^
     
  14. Master_of_Disaster

    Master_of_Disaster New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.001
    ich kann diese jungs und mädels gut verstehen.
     
  15. Shoros

    Shoros New Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    131
    Na ist ja im Prinzip "verständlich"...wenn man keine Geduldt/Lust zu trainieren hat, pumpt man sich halt mit Steroiden voll (ich weiss dass da oft noch komplett andere Gründe mitspielen, aber das vereinfacht dargestellt ;) )

    Ich musste mich zu Beginn, wie jeder andere auch zwingen. Mittlerweile muss ich mich zwingen an trainingsfreien Tagen die Gewichte stehen zu lassen ;) Zwischendurch gabs auch ein Tief, wo ich einige Wochen Pause machen musste.

    Ist auch von TE zu TE verschieden. Auf Beinübungen freu ich mich halt generell weniger als auf Rücken/Brust Übungen :)
     
  16. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich
    Um das GL zu überwinden hauptsächlich, aber gut viele Hobbyathleten haben zu wenig Geduld, im Wettkampfsport liegt es definitiv daran seine genetisch gesetzten Grenzen zu durchbrechen.
    Aber lassen wir keine Roiddiskussion draus werden, dagegen bin ich allergisch  ;)
     
  17. korzZ

    korzZ New Member

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    29
    *lol* ich habe in den ferien jeden Tag ein Ganzkörpertraining gemacht (ja ich weis jetzt, dass es ungesund war), wenn ich da einmal nicht trainiert habe, dann hab ich mich total scheise gfühlt und hatte voll das Herzklopfen! Einmal war dann aber ne zeit ,da hatte ich aufeinmal keine lust mehr und war total schlapp, das war aber nur mal 5 tage lang... jetzt weis ich, dass man erholung brauch!
     
  18. Tox

    Tox Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    3.121
    Geschlecht:
    männlich
    Sucht wäre ein falsches Wort, allerdings bin ich ziemlich sportversessen. Seit ich vor 3 Jahren sozusagen von 0 auf 100 mit erhöhter Bewegung begonnen habe und mein Programm (KT, KS, BWE, Boxen, Kicken) laufend ausbaute (bzw. immer noch am ausbauen bin), werde ich muffig wenn ich mal ein paar Tage zuwenig Bewegung habe... ;D