1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Täglicher Bedarf

Dieses Thema im Forum "Allgemeines Training" wurde erstellt von Fasan, 25. Mai 2016.

  1. Fasan

    Fasan New Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,

    ich gehe nun seit ca 4 Wochen in das Fitness-Studio, um Muskeln aufzubauen. Um Muskeln aufbauen zu können muss ich ja meinen täglichen Bedarf decken. Nun habe ich mir diesen mit Hilfe von http://www.kalorienbedarf.de/ berechnet. Laut der Berechnung liegt der Bedarf bei:
    Kalorienbedarf / Tag Nährwertbedarf / Tag
    Grundumsatz: 1943.37 kcal Kohlenhydrate: 326g
    Leistungsumsatz: 485.84 kcal Fett: 78g
    Gesamtumsatz: 2429.21 kcal Eiweiß: 89g
    Ist das so richtig?

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2016
    Power Wheel gefällt das.
  2. Power Wheel

    Power Wheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2016
    Beiträge:
    3.562
    Kein Rechner kann deinen genauen Umsatz ermitteln .
    Mach dir nicht so viele Gedanken !
    Trainier einfach und iß gut und gesund.
     
  3. Grizzle

    Grizzle Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2016
    Beiträge:
    41
    Geschlecht:
    männlich
    Natürlich hilft es, wenn man seinen ungefähren Kalorienbedarf kennt, aber beim Muskelaufbau ist es deutlich wichtiger, seinem Körper rund um die Uhr mit der entsprechenden Menge Eiweiß und Kohlenhydrate zu versorgen. Die Zahlen, die du angegeben hast beziehen sich außerdem auf einen normalen Durchschnittsmenschen und nicht auf jemanden, der einen erhöhten Eiweißbedarf hat. Vor allem dann nicht, wenn du dich an die empfohlenen 1,5g bis 2g Eiweiß pro Kg Körpergewicht hältst. Ich empfehle dir, dich mal in die Materie einzulesen und dir dann einen zielgerichteten Ernährungsplan zu erstellen.
     
Die Seite wird geladen...