1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Stoppt hip hop

Dieses Thema im Forum "Sonstiges Off-Topic" wurde erstellt von Armor, 12. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Armor

    Armor New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    93
    www.stophiphop.de


    Glaubt ihr auch,dass Hip-Hop einen großen Anteil an der allg. Verblödung hat? Natürlich sind nicht alle Hip Hopper dumm...aber viele :D


    Eigentlich wollte ich nur auf die obige Page hinweisen,viel Spaß damit :)
     
  2. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    och, ich find auch dass speedmetal und schranz blöd machen ;D

    und deutschen hiphop (jenseits von sido!!!! *fuckoff*) kann man eh nicht mitzählen, da er nicht vergleichbar mit dem amerikanischen ist.
     
  3. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich
    Hip hop   ::)


    [​IMG]


    Und Schranz ist eh mit dem Kopf vors Garagentor  ;)



    Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten  [biglaugh]
     
  4. TripleX

    TripleX New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    980
    Also es tut mir leid, ich bin kein Hip Hop Freund...

    Ich finde es nicht cool Klamotten zu tragen die 10 Nummern zu gross sind und so cool zu laufen, dass es schon wieder scheisse aussieht !

    Nichts gegen die Musik, aber in den Videos wird alles nur auf Frauen mit fetten Ärschen, protzige Autos und Schmuck getrimmt. Bei einigen Typen, merkt man echt, dass der Mensch vom Affen abstammt ! Und dann diese Ghetto Scheisse von wegen gegenseitig umballern  [bekloppt]

    Oh ja de-fortis, dein Bild ist auch geil, mit Ghettoblaster und dem geilen Sonnenschutz auf dem Kopf [biglaugh]
     
  5. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598
    Seh das ähnlich, wie tripleX, nur gegen die Klamotten ahb ich nix (aber gegen die gestört aussehenden Mützen und so)

    Das bild von de-fortis ist witzig [biglaugh]

    Was issn schranz? Oo

    Habt ihr mal Farin Urlaub über HipHop reden gehört?

    Fettes Brot oder Die Beginner oder so fidn ich schon nciht schlecht, aber sowas, wie sido... [wall]
     
  6. TripleX

    TripleX New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    980
    wenn man schonmal Sido ohne Maske gesehen hat, weiss man, warum er eine trägt !!

    Obwohl ich den HipHop Style blöd finde, hat mir der Film 8 Mile gut gefallen......
     
  7. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich



    Ja genau und das witzige ist der Kerl heißt "Siegfried" ;D
     
  8. dadonking

    dadonking New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    70
    Wie ich sehe, ist das Topic hier völlig verfehlt...wenn dann müsste es Rapper heißen und nicht Hip Hop. Den ihr beschränckt euch nur auf die Rapper.....(zudem auch noch die, die in den Charts sind)... Ich weiß auch nicht was tripleX für ein Hintergrundwissen hat, aber wenn ich es beurteilen sollte, dann würde ich eher auf gar kein Hintergrundwissen tippen....Fakt ist nämlich, das Hip-Hop aus den Ghettos kommt...ganz einfach!!! Darüber hinaus besteht Hip-Hop nicht nur aus Sprechgesang (Rap), sonder beinhalten auch noch Breakdancing, Graffiti und Djaying..... ...wie gesagt....völlig verfehlt....
     
  9. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich



    Nö wenn schon denn schon, ob Ghetto, Rap, Hip Hop, Graffiti und co, das alles mögen die meisten hier nicht...

    Ich enthalte mich aber, will ja mit gutem Beispiel voran gehen  ;D




    Gruß
    forti



    Achja bevor ichs vergesse, gibts hier Streit wird das Thema dicht gemacht   [keule]
     
  10. dadonking

    dadonking New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    70
    dann machs bitte sofort dicht.....
     
  11. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich



    Aus welchem Grund?
    Sieht bisher ganz ruhig aus hier ;D
    Wenn du natürlich Pro Hip Hop bist, denke ich solltest du über den Dingen stehen, dir dein Teil denken und hier nicht unbedingt mitlesen  ;)




    Gruß
    forti
     
  12. dadonking

    dadonking New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    70
    Hast auch irgendwie Recht, aber irgendwie sticht mir das voll ins Auge!!!!
     
  13. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich


    Kann ich nachvollziehen, nur seh/hör ich auch oft genug wie meine Geschmäcker in sachen Stil und Musik verdummt werden, da muss man(n) drüber stehen ;)
    Wenns hier eskaliert wird eh dicht gemacht, also diskutiert und spottet weiter, dies aber angemessen und mit Würde ;D





    Gruß
    forti
     
  14. TripleX

    TripleX New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    980
    brauchst ihn nicht zuzumachen......

    Meine Meinung habe ich ja schon dargelegt. Als die Breakdance Welle nach Deutschland geschwappt ist, das dürfte so 1984-86 gewesen sein, fand ichs auch noch gut.

    Aber wenn ich alleine das Wort Ghetto schon höre, krieg ich einen Fön !! Wir Leben doch nicht mehr im Mittelalter, aber das ist eben Amerika !!

    Gute Nacht Euch allen...
     
  15. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    also ich muss auf jeden fall mal klar stellen, dass die besten djs der welt nun mal hip hop djs sind. ich erinnere nur mal an dj spinbad, falls den hier überhaupt einer kennt. mit dessen skillz wird nie ein techno oder house dj mithalten können! fabelhaft! :eek:
     
  16. FloPo

    FloPo New Member

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    922
    Mir geht wie einigen hier auch die ganze "Mega-Gangster" und "Super-Bunny-Checker"-Tuerei tierisch auf den Sack...außerdem was sollen diese ganzen Ghetto und East-West-Coast Streitereien...Total bescheuert...naja und so Leute wie Sido sind wohl auch ein Grund für die ständige Verblödung der deutschen Jugend...Der soll nicht so ein scheiß rappen, das interessiert eh keinen...Total bescheuert auch, dass sich viele Jugendliche mit diesen Trotteln identifizieren und meinen das nachzumachen was in den Videos gezeigt wird... [bekloppt]


    MfG
    Flo
     
  17. Tox

    Tox Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    3.121
    Geschlecht:
    männlich
    Von mir aus kann jeder so rumlaufen wie er will. Leider gehts hier um mehr. Wenn der Wortschatz unter diesem "Trend" leidet und aggressive Jugendliche (egal ob einheimisch oder nicht) sich von dieser Musik inspirieren lassen und diese "gehörte" Gewalt ausleben, dann hört der Spass auf...

    Die meisten Charts-HipHopper die so Stuss zusammenreimen, haben nur noch mit der Polizei Kontakt, wenn die Alarmanlage ihrer Villa losging...;)

    Wenn ein Pubertierender (der allgemein nach Grenzen sucht), solche Musik hört, kann er durchaus mal die Realität falsch einschätzen.

    Manchmal gibts aber auch witziges:

    Vor kurzem in der Bahnhofshalle:
    Neben mir ein etwa 16jähriger mit Hiphop-Style der offensichtlich einen Zug dringend erwischen wollte. Er griff sich je mit einer Hand links und rechts am Hosenbund und rannte was das Zeug hält...;o)
     
  18. muchacho

    muchacho New Member

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    453
    ich höre ab un zu deutschen hip hop,aber es lässt mich völlig kalt was die rappen(ich verwechsel das also nich mit der reality)

    aber ich muss zugebnen,das sich in den letzten 2 jahren meine sprache sehr verändert hat...aber is eigentlich egal,solang man mit älteren(erwachsenen) leuten normal und mit respekt spricht...

    meinen kleidungsstil hab ich auch nich an hip hp angepasst(obwohl ich baggis sau bequem finde...ich mags halt nur nich wenn die boxershorts raushängt^^)

    und sido mag ja voll der trottel sein...aber es gibt auch leute wie savas dies echt drauf haben....

    ps: wegen dem ganzen zeuch das sie das meiste ausm wind gegriffen haben(also jetz die sache mit den ghettos in deutschland) ... was is denn mit death-metal etc.?warn die alle schon ma tod oder was?^^
     
  19. dadonking

    dadonking New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    70
    Da gibst du das Argument gleich mit....stimmt wir sind nicht mehr im Mittelalter und das ist das Problem...der Unterschied zwischen Arm und Reich wird ja erst durch die Globalisierung immer größer...

    Danke an all die jenigen...die mich verstehen können und die gleiche Ansicht haben ....
     
  20. Tox

    Tox Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    3.121
    Geschlecht:
    männlich
    Ideologie und Lyrik

    Wie in vielen anderen Metalstilen auch, betrachten die Anhänger dieses Stils ihre Musik als einen Ausdruck der negativen Aspekte der Welt und sehen ihre Szene als Gegenkonzept zu einer oberflächlichen Spaßkultur, jedoch setzt diese Richtung an einem anderem Punkt an. Ein typisches Merkmal von Death Metal Texten ist ein grundlegend pessimistische Weltsicht, weshalb der Tod auch als der lyrische Angelpunkt dieser Musikrichtung beschrieben werden kann, gemäß einem Slogan von Hellhammer: Nur Tod ist real. Keinesfalls aber dreht sich der Death Metal um die Verehrung oder gar Verherrlichung des Todes.

    Besagter Nihilismus äußerte sich anfangs in Splattertexten, welche allerdings auch heute noch ein große Verbreitung aufweisen. Einerseits sind die dortigen Darstellungen von Gewalt teilweise sehr fragwürdig, jedoch käm niemals ein Death-Metaller auf die Idee, diese wörtlich zu nehmen. Die unter Umständen zügellose Beschreibung von Gewalt ist viel mehr als eine Reaktion auf eine anscheinbar völlig hoffnungslose Weltsicht anzusehen, bzw. als ein Ventil für die Wut auf diese Realität.

    Auch findet häufig satanische bzw. antichristliche Symbolik einen Platz im Death Metal. Auch dies ist als Ausdruck von Abscheu gegenüber einer als heuchlerisch-guten angesehenen Welt oder Gesellschaft zu verstehen, da Satanismus sich eignet um in einer christlich geprägten westlichen Kultur gegen selbige zu kokettieren. In Liedtexten, in welchen das Töten von Christen beschrieben wird, kommt dieses Abspaltungsbestreben zum Ausdruck.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.