• Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Rückenzerrung beim Bankdrücken

Marvler

New Member
Registriert
18. Oktober 2018
Beiträge
2
Hallo, beim Bankdrücken bekomme ich manchmal eine Zerrung, mittig, auf der linken oder rechten Seite meines Rückens.
Kann mir vielleicht einer Schreiben, was ich falsch mache?
Ps. Ich wärme meinen Körper 3min mit diesem Stehenden Radfahren, mit den Handgriffen zum Mitführen auf, danach wärme ich meine Außen/Innenrotatoren auf und dann gehe ich zum Bankdrücken
5 Setzte, nur die Stange 10wd, 30kg 8wd, 40kg 5wd, 45kg 5wd, 50kg 5wd, alles Inklusive Stange, also bei 50 kg mache ich 15 kg auf jede Seite. Ich spann meinen Po an, mache die Schulterblätter zusammen, mache ein Hohlkreuz und habe ein festen stand mit den Füßen. Die Zerrung tritt meistens bei 50 kg, 2 Wiederholung auf. 50kg ist auch mein maximal Gewicht, also ich schaffe damit dann höchstens 5 wd.
Danke im Voraus.
 

de-fortis

Team Sportmedizin
Admin
Registriert
19. März 2005
Beiträge
13.715
Hi Marvler,

ich vermute da eher einen gewissen Hypertonus im Übergangsbereich von BWS zu LWS - sprich sog. Blockierung und seg. Instabilität. Was machst du denn im Training für den unteren Rücken? Ein paar leichte Wdh. Rudern am Kabelzug und etwas Foam Rolling mit der Black Roll könnten hier schon für Besserung sorgen. Zusätzlich etwas Mobi-Arbeit für die WS im allgmeinen, dazu dieser Artikel auf unserem Portal: https://www.muscle-corps.de/8612-beweglichkeit-wirbelsaeule-uebungen.htm

Ps. Ich wärme meinen Körper 3min mit diesem Stehenden Radfahren, mit den Handgriffen zum Mitführen auf

Crosstrainer?
 
Oben