1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

|-Motivation-|

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von de-fortis, 8. Juni 2005.

  1. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.685
    Geschlecht:
    männlich
    So mich würde mal interessieren wie ihr Jungs und Mädels euch allgemein motiviert und pusht immer am Ball zu bleiben.
    Ich habe während meiner Trainingszeit auch desöfteren mal "tiefs" erlebt in denen ich dachte hör doch auf oder lass es sein, aber fand ich letztendlich immer den Entschluss damit weiter zu machen denn ich dachte mir immer "besser du tust was als zu vergammeln" ;D

    Auch helfen mir Bodybuildingvideos von Cutler, Priest und Wheeler genauso wie das stöbern in alten Trainingsunterlagen in denen meine damaligen Arbeitsgewichte festgehalten wurden...

    Jetzt würde ich gern von euch wissen wie ihr euch motiviert?
     
  2. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    ich mach mir klar (durch angucken oder anfassen - rrrRRRrrr ;D ), was ich an meinem körper schon erreicht hab durchs training (sei es laufen, yoga oder krafttraining), wieviel besser das aussieht bzw sich anfühlt, und wieviel besser es noch werden könnte.

    das reicht in der regel!

    beim laufen brauch ich keine motivation mehr, das lüppt mittlerweile von alleine und ist routine geworden.
     
  3. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Ich schau mir Bilder von Leuten an die mehr Muckis als ich haben und in dem selben Alter sind wie ich...
    gibts nicht oft, aber gibts... :D (ich kleiner Angeber)
     
  4. FloPo

    FloPo New Member

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    922
    also ich kenne auch diese Formteifs ganz klar...aber die dauern meist nicht so lang...meine Motivation ist einfach dann wieder da weil ich immerwieder Spaß am Training bekomme (Pump etc ;D ) aber ansonsten ganz einfach wenn man seine eigenen Erfolge sieht, was man bisher erreicht hat. Und die Sachen die oben schon genannt wurden.
    Ich komm in solche Tiefs meistens wegen einer Stagnation ...dann macht das Experimentieren mit neuen Methoden, Übungen etc noch mehr Spaß wenn man sieht wie der Körper wo am besten und wie reagiert.
     
  5. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.235
    Bei Motivationsproblemen!
    Erstmal 1 Woche Trainingspause. Da das Training ohen Motivation eh nix bringt und man sich nur da durchquelt.
    Dann abschalten dem körper ruh gönnen. Am Ende der Pause darüber nachdenken warum oder wo das Problem lag (allerdings beim nachdenken nicht verkrampfen).
    natürlich auch meine alten Gewichte anschauen und nach höeren Zahlen streben!
    wie auch schon gesgat sich andere Leute auch mal im gelichen alter anschauen ist zwar prolleten haft und irgendwie großspurig aber doch gut fürs Ego.

    MfG

    Vali
     
  6. Master_of_Disaster

    Master_of_Disaster New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.001
    Motibprobs hab ich fast nie, ich muss nur in den spiegel gucken und sehe, dass da noch sehr viel fehlt und dass es so nicht weiter gehen kann :D
    und schon bin ich im studio
     
  7. TripleX

    TripleX New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    980
    Während des Trainings motiviere ich mich mit der richtigen Musik, wenn ich nicht trainiere liege ich oft am Strand und schau miur die schlappen Körper anderer Jungs an , das ist Motivation genug 8)
     
  8. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    im moment reicht mir auch schon als motivation folgender gedanke:

    "oh gott, in nur 3 wochen liegst du schon am strand von alanya oder rhodos, da willste doch wohl NOCH besser im bikini aussehen, als jetzt schon?!!" :eek: :eek:


    ... bin dann mal trainieren... ::)
     
  9. Kidd

    Kidd New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    662
    Machs ähnlich wie Nathan!

    bilder anschauen oder andere die trainieren. das motiviert enorm.
    aber generell bei nem tief eben mal etwas aussetzen oder nach lust und laune trainieren. Dann kommt die lust sowieso von alleine wieder.

    Grüße

    Kidd
     
  10. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Jo, nach einer Pause lechze ich auch immer aufs Training.
    Achja, Kraftsteigerungen sind auch immer eine gute Motispritze...
     
  11. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598
    hm...

    Also ich hab genügend Geduld und Spaß am Sport um die motivation nciht zu verleieren.

    Außerdem merken andere Leute immer meine Erfolge udn sind dann ganz erstaunt und so.

    Hatten wir so'n ähnlcihes Thema mit motivation nciht schonmal? o_O
     
  12. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    AAAAARGH...
    "Geduld" mit "d"!!
    ;)
     
  13. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    hab vorhin ein kleines workout angefangen, um den fehlenden lauf heute wenigstens etwas wettzumachen. schon nach der ersten bauchübung hatte ich keine lust mehr.

    was tun?

    natürlich ab ins schlafzimmer, nen knackigen bikini anprobiert und YES! er passt perfekt im gegensatz zum letzten jahr! WOW kann ich mir da nur selbst sagen.

    und schon war das workout gerettet. hab sogar noch 2x10 kniebeugen mit gewicht gemacht, bei denen ich am ende ganz schön zu beissen hatte... 8)
     
  14. Powderstar

    Powderstar Guest

    Also ich motiviere mich immer damit, dass ich daran denk wofür ich das Bodybuilding mache. Das ist erstens ein muskulöser und ästhtetischer Körper und zweitens die Erleichterung die es mir bei meinem Lieblingssport Skifahren (u. seit 1 Jahr auch Wellenreiten) bringt.
    Noch besser ist es gar nicht drüber nachzudenken ob man Lust hat oder nicht sondern einfach trainieren gehen. Is zwar schwierig aber bei mir klappts oft!
     
  15. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598

    Wer hat das denn falsch geschrieben? Ó.ò

    ;D
    und Standard. ähm Standart, oder standardt? [biglaugh]
    Tut mir ja Leid...^^


    Genau! ;)


    Mir ist ncoh aufgefallen, dass ich auf 100m, und andere Leichtathletik-wasauchimmer in Sport auf einmal mit 1 Statt 2 oder 3 schaffe! :)
     
  16. Tyrant

    Tyrant Guest

    Hm, wenn ich von Trainingsunlust und Müdigkeit geplagt bin geh ich das Training locker an, mach ruhig mal längere Pausen, aber ich bringe es IMMER zuende.
    Ich hör sowieso die ganze Zeit Musik beim Training, ohne würd ich verrecken vor Langeweile.

    Ansporne sind für mich auch Bilder von anderen gut gebauten Männern oder auch von mir selbst. Ich mach jeden Monat Fotos von Brust, Bizeps, Rücken und der Seite und seh sie mir dann an.
    Dann vergleich ich sie mit denen vom Anfang und sehe ein dass ich schon viel erreicht hab und deshalb auch noch viel erreichen werde.

    btw. Wenn mir WÄHREND des Trainings Unlust kommt denke ich an das geile Essen danach. [smiley=biggrin.gif]