1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Mit 60 Jahren 200 kg beugen in der 93er Klasse?

Dieses Thema im Forum "Log: Kraftsport & Krafttraining" wurde erstellt von ederzei, 13. Oktober 2019.

  1. Volzotan

    Volzotan Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. April 2016
    Beiträge:
    2.767
    Geschlecht:
    weiblich
    So sieht's aus. Aber langsam ist wurscht, und oben ist oben, solange die Versuche gültig sind.
     
  2. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    23.788
    Geschlecht:
    männlich
    Sehe ich auch so !
     
  3. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    828
    Geschlecht:
    männlich
    Dicker, auf zum Zweikampf bei der NDM!

    ederzei = 90 kg = 0,6384 x 460 kg (180/110/170) = 293,664
    Dicker= 105 kg = 0,5976 x 490 kg (170/140/180) = 292,824

    Auf die 4 Jahre Unterschied habe ich jetzt verzichtet. ;)
    Also strenge dich an und schaffe die 500 kg. :)

    Übrigens würde ich - egal wann - mit 470 kg im Total die 300 Punkte knacken.
     
  4. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    828
    Geschlecht:
    männlich
    Gedanken zum ersten BVDK-Wettkampf seit 2015

    Alles super vorbereitet (Bilderlinks später hier noch),
    wurde von allen herzlich begrüßt,
    einige starke Frauen und extrem starke erfolgreiche Senioren am Start.
    u.a. Vizeweltmeister >>> Günter Lüdecke https://ksb-altmarkwest.de/vater-macht-verein-international-bekannt/

    KB entscheidet sich an der Tiefe, paßte aber genau zum Training,
    180 kg noch etwas zu flach im Training, 177,5 kg im WK 2:1 bekommen.
    Persönlicher Rekord!

    Beim BD spürte ich das geringe KG am stärksten. Da waren die 100 kg schon nicht mehr leicht.
    Aber dafür wie in allen anderen Disziplinen keine Schmerzen. 107,5 kg waren genau
    das Maximum wie seit einigen Monaten schon.
    Persönliche Jahres-WK-Bestleistung eingestellt.

    Im KH spürte ich schon bei der Erwärmung, dass heute etwas geht.
    Bin dort ohne Gürtel über 130, 140 bis 145 kg gegangen.
    Im Wettkampf mit 150 kg und Gürtel eingestiegen. Dieser Versuch auch technisch sehr gut.
    Die 160 kg waren eine totale Graupe und "rückenunfreundlich".
    Die 165 kg wieder besser, aber nicht technisch sauber. Dafür aber persönlicher Seniorenrekord.
    Mein persönlicher Rekord steht übrigens seit den Neunzigern bei 170 kg.
    Der dürfte noch fällig werden, bevor mich die Mäuse holen. :)

    Und alles zusammen ergibt dann zumindest einen persönlichen Seniorenrekord im Total! :)
     
    aufziehvogel gefällt das.
  5. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    23.788
    Geschlecht:
    männlich
    Den Zweikampf nehme ich gerne an, habe selten so leicht gewinnen können [img18]. Finde es fast schon unfair, aber Du hast es angeboten [img24]. Bei den Wilkspunkten liege ich bei 311 Punkten.
    Zur Beuge und Kreuzheben werde ich deine Prognose übertreffen, Bank könnte so passen [img9].
     
  6. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    828
    Geschlecht:
    männlich
    :):)
    Die alte Tabelle fand ich fairer.
    Jetzt ist es zB so, dass ein 105 kg schwerer Sportler, der 130 kg drückt
    mehr Punkte bekommt als ein 90 kg schwerer Sportler, der 120 kg drückt.

    15 kg mehr wiegen, nur 10 kg mehr drücken, naja, wer das ausgerechnet hat.
    Ist leider halt so.
    Damit sind große Athleten natürlich bevorteilt.

    Ist doch keine Prognose, musste dich doch runterrechnen. ;)

    Dann möchte ich den Abstand versuchen klein zu lassen. :)
     
  7. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    23.788
    Geschlecht:
    männlich
    Wilks ist doch die alte Tabelle. Neuerdings wird nach IPF Punkten gerechnet, allerdings dauert es beim BVDK ja immer etwas ;).

    Keiner verbietet dir auch 15 kg mehr zu wiegen :D.
     
  8. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    828
    Geschlecht:
    männlich
    Doch, meine Börse. ;)

    Jetzt weiß ich endlich, warum du als Ziel 450 IPF-Punkte ausgegeben hast.
    Hatte mich schon gewundert. :)

    Schwartz war die alte Tabelle du Schelm.
    Noch zählt Wilks.


    Hast du einen Link zur IPF-Tabelle da?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2019
  9. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    23.788
    Geschlecht:
    männlich
  10. janden

    janden Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    6.546
    Ipf points sind für höhere Gewichte noch viel böser ;)
    Musste bei 93.9 vs 91.6 15kg mehr total machen für gleich viel punkte
     
  11. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    23.788
    Geschlecht:
    männlich
    Normal braucht man die Punkte (egal welche) doch nur für die Relativwertung. Oder übersehe ich da etwas ?
     
  12. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    828
    Geschlecht:
    männlich
    Dann hätte ich gestern 408,11 IPF-Punkte erreicht statt 290,295 Wilks-Punkte.
    Über 100 Punkte mehr. ;)

    ZB auch für Mannschaftswettkämpfe und Rechenspiele im Internet.
    Bin in den Neunzigern auch in der KDK-Landes-Liga gestartet.
     
  13. janden

    janden Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    6.546
    Bei uns wird der staatsmeister nach relativpunkten ermittelt. Ich hab halt normal gegessen und getrunken, dass ich normal über 93 bin und hab dann halt beim heben gemerkt, dass ich den Titel attackieren kann..da fiel mir das auf

    Bis 93 gehen die Punkte recht gut...aber darüber ist es dann schon härter
    460 mit 90 sind 413 Punkte
    500 mit 105 sind 412 punkte
     
    ederzei gefällt das.
  14. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    23.788
    Geschlecht:
    männlich
    Für mich sind sie ein rein statistischer Wert. Denn Staatsmeister gibt es hier nicht, nur deutsche Meister nach kg im Total. Und Mannschaftswettkämpfe werde ich kaum noch einmal bestreiten.
     
  15. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    828
    Geschlecht:
    männlich
    Oh, dann rechne ich am 17. November lieber mit IPF-Punkten. :)
    Du möchtest ja auch das Ziel 450 irgendwann erreichen. ;)

    Ich wäre dafür, eine KDK-Liga für Senioren zu starten. ;)
     
  16. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    23.788
    Geschlecht:
    männlich
    Sehe es realistisch, ich hatte (oder habe) 2019 drei reguläre KDK, einmal war es nur eine reine Quali für die DM. Dort war das Körpergewicht egal, man mußte nur gültig durchkommen.
    Zur LM hatte ich einen Gegner, zur DM waren es zwei und zur NDM wird es nur einer werden.
    Die IPF hat schon reagiert und richtet zukünftig die großen Events bei den Senioren (Classic und Equipment) zusammen aus. Grund kann nur die geringe Teilnehmerzahl sein.
     
  17. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    828
    Geschlecht:
    männlich
    Vechta ist übrigens wie Klötze mit den Öffis sehr besch... zu erreichen. :(

    Übrigens hast du recht. Ich wäre auch für nur zwei Verbände.
    Die beim Essen genau hinsehen, und die anderen.

    So komme ich schon auf fast zwei Handvoll Verbände in Deutschland.
     
  18. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    23.788
    Geschlecht:
    männlich
    Meist diesel ich selber hin, macht unabhängig ;).

    Wird kaum passieren, die letzte Fusion war wohl 2013/2014 ? Da wurde aus drei anderen Verbänden der UPC gegründet.
     
  19. ederzei

    ederzei Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2019
    Beiträge:
    828
    Geschlecht:
    männlich
    Naja, war auch nicht so ernst gemeint.
    WPC, GPC, WUAP >>> UPC

    Ich kenne zwar eine Reihe von auch super guten Sportlern, die dort gestartet sind,
    war aber selber noch nie Mitglied in Fremdverbänden.

    Mal für den BVDK in einem IPF-Wettkampf zu starten,
    das ist ein Lebenstraum.

    Wohl frühestens in ca. 15 Jahren möglich.
    .
     
  20. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    23.788
    Geschlecht:
    männlich
    UPC ist der nationale Verband mit Reno Karkuschke (Präsident) an der Spitze. WUAP ist der internationale Verband mit Rudolf Siska (Präsident) an der Spitze.
     
Die Seite wird geladen...