• Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Mein Trainingsplan

A

aZjdY

Guest
So ich werde jetzt mal meinem Trainingsplan posten nach dem ich zur Zeit trainieren !
Montag // Brust // Bauch
Bankdrücken // 3 Sätze // 10 Whl.
Schrägbankdrücken // 3 Sätze // 10 Whl.
Fliegende Bewegung // 3 Sätze // 10 Whl.
Crunches // 3 Sätze // 12 Whl.

Dienstag // Rücken
Latziehen // 3 Sätze // 10 Whl.
Enges Latziehen // 3 Sätze // 10 Whl.
Langhantelrudern // 3 Sätze // 10 Whl.
Kreuzheben // 3 Sätze // 10 Whl.

Mittwoch // Beine // Bauch
Kniebeugen // 3 Sätze // 10 Whl.
Beincurls // 3 Sätze // 10 Whl.
Beinstrecken // 3 Sätze // 10 Whl.
Crunches // 3 Sätze // 12 Whl.

Donnerstag // Schultern
Frontdrücken // 3 Sätze // 10 Whl.
Seitheben // 3 Sätze // 10 Whl.
Arnold Pressen // 3 Sätze // 10 Whl.
Shrugs // 3 Sätze // 10 Whl.

Freitag // Bi-Trizeps // Bauch
Trizepsdrücken // 3 Sätze // 10 Whl.
Einarmiges Trizepsdrücken // 3 Sätze // 10 Whl.
Langhantelcurls im Obergriff // 3 Sätze // 10 Whl.
Kurzhantelcurls // 3 Sätze // 10 Whl.
Konzentrationscurls // 3 Sätze // 10 Whl.
Crunches // 3 Sätze // 12 Whl.
 

Vali

Well-Known Member
Registriert
26. März 2005
Beiträge
5.340
Moin
also gefällt mir schon bloß ich würde ein paar veränderungen vornehmen.

1. Beim Bein Training würde ich erst den beinstrecker dann dei Kniebeuge und anschließend dein Beinbeuger Tarinieren.

Da die Kniebeuge auch den Rückenbelastet. Und wenn du deine Beinmuskelnschonmal vorreizt ;) dann macht der Rückenmuskel nicht eher schlapp und du kannst geradere und saubere Kniebeugen durchführen.

2. Bei deinem Trizepsplan würde ich das einarmige Trizepsdrücken rasunehemn und durch Dips ersetzen.

Ansonsten weiter machen [hantel]
 
A

aZjdY

Guest
Ja das Prob ist ich kann nur Dips an der Bank machen, habe das mit Zusatzgewichten gemacht und es bringt nicht all zu viel.
 

fabruer

New Member
Registriert
10. April 2005
Beiträge
68
Ja das Prob ist ich kann nur Dips an der Bank machen, habe das mit Zusatzgewichten gemacht und es bringt nicht all zu viel.

dann mach extra langsam - die positive wdh 2x so schnell wie die negative
 

fabruer

New Member
Registriert
10. April 2005
Beiträge
68
Moin
also gefällt mir schon bloß ich würde ein paar veränderungen vornehmen.

1. Beim Bein Training  würde ich erst den beinstrecker dann dei Kniebeuge und anschließend dein Beinbeuger Tarinieren.

Da die Kniebeuge auch den Rückenbelastet. Und wenn du deine Beinmuskelnschonmal vorreizt  ;) dann macht der Rückenmuskel nicht eher schlapp und du kannst geradere und saubere Kniebeugen durchführen.
ich würd kniebeugen an den anfang des programmes lassen, wenn der rückenstrecker zu schwach sein sollte, holt er in kurzer zeit auf
2. Bei deinem Trizepsplan würde ich das einarmige Trizepsdrücken rasunehemn und durch Dips ersetzen.

Ansonsten weiter machen  [hantel]

noch besser wäre abwechseln - einarmiges trizpesdrücken über einen gewissen zeitraum machen, dann übung wechseln...
 

fabruer

New Member
Registriert
10. April 2005
Beiträge
68
Das würde ich dir empfehlen, da passt es dann auch mit der regeneration:

Montag: Brust/Bizeps:

Bankdrücken 4 sätze
Schrägbankdrücken (jedes Monat wechselnd mit negativem BD) 2 sätze
Cable Cross stehend 2 sätze

Bizeps Curls beidarmig SZ-Stange 2 sätze
Konzentrationscurls 1 satz

Dienstag: Beine/Bauch

Kniebeugen 6 sätze
Beincurls 2 sätze
Beinstrecken 2 sätze

Crunches 3 sätze
Beinheben 3 sätze

Donnerstag: Rücken/Trizeps

Kreuzheben 6 sätze
Langhantelrudern 4 sätze
enges Latziehen zur Brust 1-2 sätze

Nosebreaker 2 sätze
Dips 1 satz

Freitag: Schulter
Frontdrücken 4 sätze
Shrugs 2 sätze
Rudern aufrecht 2 sätze
 
Oben