1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Mein kalorienbedarf in der Diät

Dieses Thema im Forum "Ernährung im Sport" wurde erstellt von Mattis, 21. Juni 2018.

  1. Mattis

    Mattis New Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2018
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Hi

    Ich frage mich zurzeit wieviel Kalorien ich täglich zu mir nehmen soll um mein KFA zu reduzieren Und natürlich gleichzeitig meine Magermasse so weit wie möglich zu behalten. Erstmal paar Körperdaten von mir

    Größe circa 170cm
    Gewicht 82kg
    KFA aktuell 17%
    (laut körperanalyse im Gym warscheinlich nicht der genauestewert aber ein anhaltswert)

    Befinde mich seit knapp über 3 Wochen in der Diät und habe seitdem auch wieder das Krafttraining begonnen (ca 2 Jahre pause solide muskelmasse trotzdem gehalten) trainere 3-4 mal die Woche einen 2er Splite Ok/Uk
    Steure momentan sowohl an trainingstagen als auch an den Rest days eine kalorien menge von 2000-2100 an
    Habe in den 3 einhalb wochen 2-3kg abgenommen.
    Kraftwerte steigen trotz Diät stetig liegt jedoch warscheinlich eher an der wiedererlernung der Bewegungsabläufe.

    Meine Fragen sind,
    Ist es sehr wichtig die Kalorienmenge zu differenzieren an off und on days?
    Ist die Kalorienmenge inordnung oder vielleicht zuwenig?
     
  2. bedee

    bedee Team Ernährung Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    5.663
    Geschlecht:
    weiblich
    Ein Mädchen? Echt jetzt??
    Außerdem (muss ich dir leider sagen) wird hier wohl keiner deinen Kaloriendarf diskutieren. Allzu viele haben schon aufwändige Antworten auf den ersten Post eines Users geschrieben, von dem man dann nie wieder was gehört hat...
     
  3. Volzotan

    Volzotan Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. April 2016
    Beiträge:
    3.571
    Geschlecht:
    weiblich
    Stimmt. 82 kg auf 1,70 m bei 17% Körperfett... das ist mehr als "solide Muskelmasse" (geht das denn überhaupt?) [img5]
    und dazu noch steigende Kraftwerte trotz Diät. Da fragt man sich, was man eigentlich alles falsch macht. :eek:
    [img14]
     
  4. berby

    berby Well-Known Member Autor

    Registriert seit:
    25. Dezember 2017
    Beiträge:
    884
    Geschlecht:
    männlich
    Frage 1)
    Ich bin etwas altmodisch. Was meinst Du mit Deiner Frage off und on days?

    Frage 2)
    Es ist immer äußerst schwierig, den exakten Grundumsatz zu ermitteln. Egal ob es nun per Taschenrechner oder per Körperanalyse im Studio.
    Das können wir doch hier online in keinster Weise beurteilen.
    Hier solltest Du es im Zweifelsfalle selber ausrechnen, oder aber die Werte von mehrere Onlinerechner vergleichen, oder auch andere Varianten der Körperanalysen vergleichen.
    [​IMG]
     
  5. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    24.601
    Geschlecht:
    männlich
    Altmodisch bin ich auch, stelle mir aber vor, das dort zwischen Trainings-und Trainingsfreien Tagen unterschieden wird.
     
  6. Mattis

    Mattis New Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2018
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Hab mich wohl bei der Registrierung verklickt hahah bin männlich, steigende kraftwerte kommen dadurch, also vermutlich dadurch wie in meinen beitrag schon erwähnt das ich wieder neu angefangen habe zu trainieren nach etwa 2 jahren pause und mich wieder an die Bewegungsabläufe der Übungen gewöhne.

    Genau meine mit on days trainingstage und off days trainingsfreietage ist da eine kaloriendeffierenzierung nötig/wichtig ?
     
  7. berby

    berby Well-Known Member Autor

    Registriert seit:
    25. Dezember 2017
    Beiträge:
    884
    Geschlecht:
    männlich
    @
    Mattis

    Das eigene Profil etwas ausfüllen oder bei " Neuzugänge und Vorstellung " etwas mehr über sich zu erzählen, das wäre beim beantworten von Fragen schon sehr hilfreich.
    [​IMG]

    Es macht schon Sinn den Energiebedarf an einem Trainingstag bei einer Diät bewusst etwas zu erhöhen.
    Ein Trainingstag bedeutet ja immer auch mehr Arbeit und mehr Stress für den Körper.
    Hier muss man gegensteuern, schließlich will man ja nicht allzu viel an Kraft und Muskelmasse während einer Diät verlieren.
    [​IMG]
     
    Mattis gefällt das.
  8. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    24.601
    Geschlecht:
    männlich
    Das kann man noch nachträglich ändern ;)
     
    Mattis gefällt das.
Die Seite wird geladen...