1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Leistungsnormen im Wettkampfpowerlifting

Dieses Thema im Forum "Kraftsport & Krafttraining" wurde erstellt von GorillaPanic, 27. September 2015.

  1. GorillaPanic

    GorillaPanic Active Member

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    295
    Geschlecht:
    männlich
    Es ist ja nicht immer ganz einfach sein eigenes Leistungsvermögen einzuschätzen. Rekorde kann man natürlich öffentlich einsehen. Ist das schon ganz gut oder bewege ich mich noch auf Kreisklassenebene - kennen bestimmt einige.

    Mich würde interessieren wo ihr die Standards oder besser das Niveau für bestimmte Leistungsebenen in den verschiedenen Verbänden seht (für bestimmte Wk sind sie glaube ich auch definiert ?!).

    Wahrscheinlich nicht so leicht zu beantworten, wegen den verschiedenen Klassen aber vielleicht lässt sich dazu ja was grundsätzliches zu sagen.:)
     
  2. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    22.774
    Geschlecht:
    männlich
    Man kann ja (ich mache das) die Ergebnisse der einzelnen Landesverbände anschauen. Da kann man gut vergleichen was in der eigenen Alters-und Gewichtsklasse abgeht.
    Diese Aussage beziehe ich jetzt mal auf den BVDK.

    Grundsätzlich ist das bei anderen Verbänden auch machbar, selbst wenn es dort teilweise andere Gewichts-und Altersklassen gibt. Für mich ist der BVDK national der leistungsstärkste Verband, die freien Verbände (UPC, Grawa, GDFPF, PAG) scheinen nicht ganz so stark besetzt zu sein. Klar gibt es dort sehr starke Einzelathleten, die starten aber auch nur in den freien Verbänden.
    Die Idee, die eigene Leistung an den bestehenden Rekorden zu messen, ist grundsätzlich nicht verkehrt. Kann aber auch frustrierend sein !
     
    GorillaPanic gefällt das.
  3. Eisenfresser

    Eisenfresser Anstandswauwau Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    44.587
    Geschlecht:
    männlich
    GorillaPanic und Tox gefällt das.
  4. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    22.774
    Geschlecht:
    männlich
    GorillaPanic gefällt das.
  5. unequipped

    unequipped Active Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    472
    Geschlecht:
    männlich

    alles sehr leicht zu beantworten. Du mußt nur die Leute fragen, die "im Geschäft sind", ... also?
     
  6. GorillaPanic

    GorillaPanic Active Member

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    295
    Geschlecht:
    männlich
    o.k. also 110 Kilo Klasse/ Aktive wann bewegt man sich auf welchem Niveau im RAW Bankdrücken?
     
  7. unequipped

    unequipped Active Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    472
    Geschlecht:
    männlich
    zunächst einmal, wer wirklich an Wettkämpfen interessiert ist, fragt nicht, auf welchen Platz werde ich landen. Wer das macht, hat verloren. Aber um konkret zu werden, mit 160 kg ist man ein ordentlicher Wettkämpfer in dieser Klasse. Da - nach eigener Beobachtung und 40 Jahre Wettkampferfahrung - die Leute heutzutage eher schwächer sind, als früher, trifft sich die Elite bei 180 kg-190 kg. 200 kg bleiben die Ausnahme.

    Ich persönlich würde auch mit "nur" 140 kg bei Wettkämpfen auftreten. Technisch einfache Sportarten, wie z.B. Bankdrücken, werden auch nicht von den Talenten beherrscht, sondern von den Durchschnittstypen, die mit Fleiß ihre Leistungsfähigkeit im Laufe der Zeit verdoppeln, oder sogar verdreifachen.
     
    GorillaPanic gefällt das.
  8. GorillaPanic

    GorillaPanic Active Member

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    295
    Geschlecht:
    männlich
    Danke Walter. Das mit den Platzierungen interessiert mich auch nicht wirklich. Mich interessiert eher meine eigene Leistungsentwicklung. Aber irgendwie ist es ja schon interessant für mich als Wettkampfanfänger, zu wissen wie meine Leistung einzuschätzen ist. Wenn ich nächstes jahr auf Landesniveau mitschwimmen könnte, wäre ich sehr zufrieden udn wenn ich es hinbekomme nächstes Jahr die 180 Kilo zu knacken, kann ich glücklich sterben :D:D.

    Sehr zum schmunzeln finde ich persönlich die Jungs, die von Verband zu Verband und durch die Gewichtsklassen tingeln, auf der Jagd nach irgendwelchen Rekorden. :D
     
  9. unequipped

    unequipped Active Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2015
    Beiträge:
    472
    Geschlecht:
    männlich
    Ich trainiere jetzt ca 40 Jahre in Studios, und habe nur sehr, sehr selten Leute gesehen, die 160 kg oder mehr gedrückt haben. 180 kg, oder mehr überhaupt nicht. 180 kg im Wettkampf ist ein wirklich großes Ziel. An Deiner Stelle würde ich jeden Wettkampf mitmachen, der für Dich bequem erreichbar ist.
     
    GorillaPanic gefällt das.
  10. Dicker

    Dicker Well-Known Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    22.774
    Geschlecht:
    männlich
    Wurde mir indirekt auch schon vorgeworfen.
    Das hing mit meinen Starts für UPC und WUAP zusammen. Entschuldigen muß ich mich dafür nicht, ich weiß meine eigene Leistung im Verleich zu den BVDK Leistungen der anderen recht real einzuschätzen.
    Als Beispiel, 2015 habe ich erstmals bei den BVDK RAW Classic mitgemacht und (für mich) völlig unerwartet die Bronzemedaille in meiner Alters-und Gewichtsklasse erreicht. Und es waren mehr als drei Starter in meiner Klasse ;).

    Und ich muß Walter recht geben, viele Wettkämpfe sind zu weit weg. Da sind die Kosten einfach zu hoch. Ich plane für 2016 nur zwei "Fernwettkämpfe" mit rund 1.000 km pro Wetkampf. Ob alles so kommt wird die Zukunft zeigen.
    Walter, in Todtglüsingen trainiert ein Polizeibeamter, der drückt RAW 190 und wiegt knapp unter 100 kg. Der will aber keine Wettkämpfe machen, er ist da eher wie Du und belächelt die Shirtdrücker ;).
     
    GorillaPanic gefällt das.