1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Kniebeugen

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von Nathans, 6. Mai 2005.

  1. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Hi Jungs,
    das wird jetzt der große KB Thread ;):

    1. wie beurteilt ihr die Übung?
    2. Wie weit geht ihr runter? Parallele Oberschenkel zum Boden? Ass on the Grass? Halbe KBs?
     
  2. Papa_Baer

    Papa_Baer New Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich finde,eine der wichtigsten Übungen.Sie gehört einfach in jeden Tariningsplan.Seitdem ich Kniebeugen mache,hat sich bei mir echt was an den Beinen getan.Ich mache Oberschenkel parallel zum Boden.

    Gruss
    Papa Baer
     
  3. Tox

    Tox Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    3.121
    Geschlecht:
    männlich
    Ich trainiere die Beine zwar auch, aber statt KBs mache ich links und rechts einen Ausfallschritt und mache anschliessend noch ein Satz in der Hocke.
     
  4. Kidd

    Kidd New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    662
    Bei mir is es auch so, dass seit ich KB im trainingsplan hab es mit meinen beinen voran geht.

    Ich mach etwas tiefer die Oberschenkel parallel zum boden und fahr damit sehr gut....

    für mich eine unersetzbare übung vor allem da sie einem das gefühl von kraft gibt.auch für den alltag!

    Kidd
     
  5. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Ich habe auch bemerkt, dass ich, seit ich Kniebeugen mache, viel schneller geworden bin... 8)
     
  6. Vega

    Vega New Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    28
    Wie hoch schätzt ihr die Belastung der Gelenke ein wenn man alles richtig macht? Ich habe extreme Probs mit den Knien und mich daher noch nie getraut. Es gibt bei uns auch sowas wie geführte KB mit Schulterpostern (wie man das nennt ka ::)). Wie schätzt ihr das im vgl. zu "freien" KB ein? Was ist mit Beinpresse im Vergleich? Mache momentan nichts davon wegen den Knien und zeitl. passt eigentlich auch nichts mehr zusätzlich in meinen Plan. Beinpresse habe ich mal gemacht, dann aber mit 100kg und 30-35 Wdh. und die Beine nicht so stark angezogen wegen den Knien (also 80-90% der Bewegung).
     
  7. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich
    Bei korrekter Ausführung im hypertrophie-Bereich ist die Belastung auf Gelenke, Sehnen und Knochen nicht zwingend höher als es bei anderen Übungen der Fall ist.
    Wichtig für die Knie ist das selbige zu keiner Zeit über die Zehenspitzen kommen sondern immer vorher abschliessen.

    Der Beinstrecker im Vergleich zwar auch eine sehr effektive und für die Definition der Oberschenkel prädestinierte Übung doch um einiges ungesünder für Knie und Sehnen...




    Gruß
    forti
     
  8. Dommi

    Dommi New Member

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    35
    eine mein lieblings übungen *g* ;D

    früher in der lernphase hatte ich auch teilweise knieschmerzen bis ich dann endlich einen trick erfahren habe*g*

    alsooooo:
    breiter als schulterbreit der stand
    zehenspitzen leicht nach außen
    unterschenkel senkrecht zum boden (ggf. beim runtergehen !minimal! nach vorne)

    dann etwas tiefer als 90° (je nachdem wie dehnbar man ist*g*)

    die wirkung der beuge ist meiner meinung nach top:
    -kreislauf
    -stärke in den beinen
    -kraft & massezuwachs

    vor allem find ich die beuge geil fürn bauch muskel

    oder morgens nachm aufstehen ne leichte hantel aufn rücken und 30-50 reps *g*

    kein schlechtes ausdauer training*g*
     
  9. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    ich mache kniebeugen fast täglich:

    wichtig ist, dass knie und füsse die selbe ausrichtung haben, sonst gibts knieschmerzen (und zwar bei mir instant!). 90° winkel halte ich für schwachsinn, weils ins kreuz und ebenfalls in die knie geht - ich geh langsam bis ganz runter und dann ohne schwung zu holen wieder langsam hoch. füsse bleiben ganz auf dem boden (nicht auf die zehen wippen)
     
  10. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.235
    Ich bin wohl ein Aussenseiter mit meienn Frontkniebeugen.
    Die mach ich immer kuru vor dem arsch [biglaugh]. Also nicht ganz so tief aber tiefer als 90° eben.

    MfG
    VALI
     
  11. FloPo

    FloPo New Member

    Registriert seit:
    22. März 2005
    Beiträge:
    922

    das selbe bei mir - weil ich hatte sonst immer Knieprobleme wenn ich zu tief war
     
  12. bazy

    bazy New Member

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    19
    ich mach einbeinige Kniebeuge, weil ich nicht genug Gewicht für richtige hab. Sind einbeinige ähnlich gut wie normale Kniebeuge oder haltet ihr die für schwachsinn?
     
  13. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    nicht genug gewicht ist quatsch! pack dir einen rucksack mit wasser oder meinetwegen bierflaschen voll, da kommt schon was zusammen.

    einbeinige kniebeugen halte ich auch für quatsch, da das kniegelenk nicht stabil genug ist, um den 'wackeleffekt' auszugleichen. früher oder später wirst du damit probleme kriegen.
     
  14. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.657
    Geschlecht:
    männlich



    Nunja das reicht vielleicht ein paar Wochen aber um später im hypertrophie Bereich mit 70,80,90kg zu trainieren werden Wasserflaschen wohl nicht reichen ;)




    Gruß
    forti
     
  15. bazy

    bazy New Member

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    19
    Genau das is das Problem, bis jetzt klappen die einbeinigen ganz gut, ich hab auch das Gefühl sicher zu stehen ... Aber hab halt keine Ahnung obs Knieschädigend ist oder nicht!
     
  16. Tox

    Tox Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    3.121
    Geschlecht:
    männlich
  17. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    wie weit gehst du denn mit den einbeinigen runter? so kannst du doch gar nicht ganz runter gehen - dass 90°-beugen schädigend sind, weiss mittlerweile sogar mein hausarzt *g*
     
  18. bazy

    bazy New Member

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    19
  19. hidden_dragon

    hidden_dragon New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.994
    und was machst du derweil mit dem anderen bein?? [frag]
     
  20. bazy

    bazy New Member

    Registriert seit:
    27. April 2005
    Beiträge:
    19
    Wie bei dem Link zu sehen ist. Ich strecke das Bein aus (Am Türrahmen vorbei falls du das meintest) [frag]
     
Die Seite wird geladen...