• Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Kalorienüberschuss wie lange nach Training

mephie73

New Member
Registriert
30. Juli 2019
Beiträge
9
Hallo! Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.Ich trainiere 1 die Woche.
Das Training beginnt meist in der Früh um 8 Uhr.Den restlichen Tag erziele ich einen eiweißreichen Kalorienüberschuss von ca 700 kcal.Am nächsten Tag gibt es morgens und mittags noch mal ordentlich was zu essen, ebenfalls eiweißreich.Der restliche Tag wird nur noch wenig gegessen und die Kalorienbilanz ist leicht im Überschuss oder ausgeglichen.An Tag 3,4,5,6,7 gibt es Ausdauersport( Laufen, Radfahren etc.)und Krafttraining.An diesen Tagen habe ich oft ein Kaloriendefizit von 700kcal und mehr.
Ist das so mit dem Muskelaufbau optimal? Ich erspare mir schließlich so die Definitionsphase.
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

aufziehvogel

Team Kraftsport & Sportartspezifisch
Admin
Moderator
Registriert
12. September 2008
Beiträge
3.845
Ich verstehe deine Beschreibung nicht. Trainierst du jetzt 1x pro Woche oder 2x pro Tag? Im Text finde ich beide Angaben.

Gewebeauf- und -abbau passiert beides ständig in deinem Körper, also wenn du den Großteil der Woche im Defizit bist, wirst du nichts aufbauen.

1-2 Tage mit Kcal+ ändert daran leider nichts, das reicht ja nicht mal, um das Defizit der Vorwoche aufzufüllen.
 

berby

Well-Known Member
Autor
Registriert
25. Dezember 2017
Beiträge
1.049
1-2 Tage mit Kcal+ ändert daran leider nichts, das reicht ja nicht mal, um das Defizit der Vorwoche aufzufüllen.
a020.gif
 

mephie73

New Member
Registriert
30. Juli 2019
Beiträge
9
Ich verstehe deine Beschreibung nicht. Trainierst du jetzt 1x pro Woche oder 2x pro Tag? Im Text finde ich beide Angaben.

Gewebeauf- und -abbau passiert beides ständig in deinem Körper, also wenn du den Großteil der Woche im Defizit bist, wirst du nichts aufbauen.

1-2 Tage mit Kcal+ ändert daran leider nichts, das reicht ja nicht mal, um das Defizit der Vorwoche aufzufüllen.
 

mephie73

New Member
Registriert
30. Juli 2019
Beiträge
9
Ich trainiere einmal die Woche zum Muskelaufbau.So wie ich das verstanden habe wächst der Muskel bis etwa 36 h nach dem Training.In dieser Zeit ist auf alle fälle ein Kalorienüberschuss gewährleistet.(letzte große Mahlzeit 30 h danach).
Den Rest der Woche trainiere ich ,wie man es in Defi. Phase machen würde,Krafttraining und Ausdauersport.
 

mephie73

New Member
Registriert
30. Juli 2019
Beiträge
9
Ok. Ich gebe zu es ist etwas ungewöhnlich.Deshalb auch hier meine Frage.Kurz gesagt trainiere ich 1 mal die Woche für Muskelaufbau mit Kalorienüberschuss für 36 h nach dem Training.Den Rest der Woche trainiere und ernähre ich mich wie in der Defi. Phase üblich.
Ziel: Muskelaufbau und das ganze Jahr über definiert sein
 
Zuletzt bearbeitet:

aufziehvogel

Team Kraftsport & Sportartspezifisch
Admin
Moderator
Registriert
12. September 2008
Beiträge
3.845
Tatsächlich klappt das so nicht mit dem Muskelaufbau, siehe oben. :) Du machst eine Diät mit Refeed. In dem Sinne gar nicht ungewöhnlich.
Vielleicht kannst du auch mal deinen Trainingsplan posten, falls du dazu Input vom Forum möchtest.
 

mephie73

New Member
Registriert
30. Juli 2019
Beiträge
9
Ich mach das jetzt schon 2 Jahre und bin fast zufrieden mit dem Aufbau.Also das es garnicht funktioniert kann ich nicht bestätigen.Für den Muskelaufbau sollten doch die 36 h Kalorienüberschuss reichen? Den Rest der Woche wird definiert und der Muskelabbau in dieser Zeit ,sollte sich wenn überhaupt sehr in Grenzen halten.
 

JoneZ

Well-Known Member
Registriert
28. Juni 2016
Beiträge
2.616
Ich gebe @aufziehvogel Recht. So wie du annimmst, funktioniert das in der Praxis leider nicht. Der Körper ist nicht so dynamisch, dass er ständig zwischen Aufbau und Abbau wechseln kann. Die entsprechenden Prozesse laufen nur sehr langsam im Körper ab. Deshalb ist die Kalorienbilanz innerhalb einer Woche (oder noch länger) viel entscheidender als die eines Tages. Man muss lange Zeit an einer Sache festhalten, dass sich was tut. Geht leider alles nicht so schnell ;)

Und dass es für dich zu funktionieren scheint, wird daran liegen, dass es als Angänger möglich ist, gleichzeitig Muskeln auf- und Fett abzubauen. Als Anfänger funktioniert sowieso so ziemlich alles. Aber auf lange Frist wirst du damit keinen Erfolg haben. Entscheide dich für Aufbau oder Defi und ziehe eins davon längere Zeit (mehrere Monate - Jahre) durch. Danach kannst du neu entscheiden.
 

mephie73

New Member
Registriert
30. Juli 2019
Beiträge
9
Ich gebe @aufziehvogel Recht. So wie du annimmst, funktioniert das in der Praxis leider nicht. Der Körper ist nicht so dynamisch, dass er ständig zwischen Aufbau und Abbau wechseln kann. Die entsprechenden Prozesse laufen nur sehr langsam im Körper ab. Deshalb ist die Kalorienbilanz innerhalb einer Woche (oder noch länger) viel entscheidender als die eines Tages. Man muss lange Zeit an einer Sache festhalten, dass sich was tut. Geht leider alles nicht so schnell ;)

Und dass es für dich zu funktionieren scheint, wird daran liegen, dass es als Angänger möglich ist, gleichzeitig Muskeln auf- und Fett abzubauen. Als Anfänger funktioniert sowieso so ziemlich alles. Aber auf lange Frist wirst du damit keinen Erfolg haben. Entscheide dich für Aufbau oder Defi und ziehe eins davon längere Zeit (mehrere Monate - Jahre) durch. Danach kannst du neu entscheiden.
 
Oben