1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Hilft einem military press beim bankdrücken?

Dieses Thema im Forum "Kraftsport & Krafttraining" wurde erstellt von sluthardt, 13. Oktober 2009.

  1. sluthardt

    sluthardt Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    1.100
    wie der threadtitel schon sagt- hilft military press, push press beim bankdrücken? dankeschön- sascha
     
  2. MarmorStein

    MarmorStein Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. September 2007
    Beiträge:
    1.630
    AW: Hilft einem military press beim bankdrücken?

    Was genau meinst Du damit? Wie soll eine Übung der anderen helfen?

    Beide Übungen sprechen im Großen und Ganzen ähnliche Muskelgruppen an, also kann das Training der Einen bis zu einem gewissen Grad auch die Leistungen in der Anderen beeinflussen. Wenn Du also erschöpfende Military Press machst, wirst Du beim anschließenden Bankdrücken wohl schlechtere Leistungen erzielen. Trainierst Du Dir andererseits durch die MP beispielsweise eine starke (vordere) Schultermuskulatur an, so kann diese beim BD mehr Kraft aufwenden und Dir dort höhere Lasten erlauben.
     
  3. Eisenfresser

    Eisenfresser Anstandswauwau Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    44.752
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Hilft einem military press beim bankdrücken?

    Das kommt IMMER auf den jeweiligen Sportler bzw. die jeweilige Veranlagung an!!!

    Durch Military Press/Push Press stabilisierst du den Schultergürtel und baust Deltas und Trizeps auf,
    vor allem Letzterer wird stark gefordert, was sich dann positiv auf`s Bankdrücken auswirken kann...

    Ich habe bei mir bisher noch keinen Übertragungseffekt verspüren können,
    wenn ich im Bankdrücken stärker werden, vor allem auf Boards, steigt automatisch auch meine Überkopfdrückleistung,
    umgekehrt ist das allerdings nicht der Fall gewesen...(bisher)...



    Gruß Eisi


    P.S.: Ich denke entscheidend ist wo die jeweiligen Schwächen bzw. Schwachpunkte liegen,
    wie immer muß man sein Training darauf anpassen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2009
  4. janden

    janden Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    6.546
    AW: Hilft einem military press beim bankdrücken?

    Meiner Meinung eine der besten Transferübungen fürs Bankdrücken.
    Meine persönliche Reihenfolge fürs Raw Drücken:

    1. Board Presses
    2. Totpunktdrücken
    3. Engbankdrücken
    4. Military Press, Push Press, einarmig,....
    5. Bankziehen Rudern vorgebeugt,....
    6. Klimmzüge
     
  5. sluthardt

    sluthardt Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    1.100
    AW: Hilft einem military press beim bankdrücken?

    hast garkeine ketten drin :D
     
  6. Marty McFly

    Marty McFly Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    9.404
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Hilft einem military press beim bankdrücken?

    Ich mag reverses Drücken... :)
     
  7. vin

    vin Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    243
    AW: Hilft einem military press beim bankdrücken?

    Meinst du damit Rack Press, also nur die konzentrische Phase ab einer bestimmten Höhe?
     
  8. matten

    matten Team Lowtech/Fitness. Der Mattenschlinger Admin

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    13.758
    AW: Hilft einem military press beim bankdrücken?

    jain,

    ich weiß, das ist ein blöde antwort, aber im grunde genommen verhällt es sich so, wie MarmorStein es geschildert hat.

    oder anders ausgedrückt:

    wenn deine schultermuskulatur und deine armstreckmuskulatur von military press profitiert, dann sollte eigentlich auch dein bankdrückleistung davon profitieren können.

    wenn allerdings diese muskulatur von anderen übungen schon gut ausgeprägt bzw. leistungsfähig ist, dann wird deine bankdrückleistung von military press weniger profitieren.

    grundsätzlich gehört aber meiner meinung nach zu einer augelichenen entwicklung der körperlichen leistungsfähigkeit auch die fähigkeit in verschiedenen bewegungsrichtungen gute leistungen zu erbringen. allein unter diesem gesichtspunkt ist eine vertikale drückübung im training auf jeden fall von vorteil.
     
  9. janden

    janden Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    6.546
    AW: Hilft einem military press beim bankdrücken?

    Ketten und Bänder habe ich vergessen, stimmt, würde i wann nach Board Press kommen.


    Ich denke bei Transferübungen darf man nicht unbedingt in Muskeln denken. Klar wenn meine Schultern zu schwach sind und ich einen zusätzlichen Trainingseffekt durch Military erreichen kann, dann verbessert sich die BD leistung, aber ich denke es ist nicht so einfach anzuschauen.

    Fakt ist, dass man nur durchs Bankdrücken früher oder später nicht mehr weiterkommt. Dann ist es sehr wichtig zu analysieren warum und man muss sogenannte Transferübungen finden.

    Wenn ich jetzt ein Problem der Stabilität habe, dann ist es ratsam upper back und Rumpf zu trainieren.
    Komischerweise ist sowas oft bei Turnern erkennbar, die vielen von der Rumpfstabilität her überlegen sind, doch eben nicht beim Bankdrücken,
    Meine Schlussfolgerung: sie wissen nicht wie sie bei dieser Übung für Stabilität sorgen müssen, Die Aktivierung der Muskulatur ist hierbei das Problem.

    Wenn ich auf halbem weg plötzlich die Ellbogen nach außen drücken muss, dann ist es ratsam Engbankdrücken mit bewusster ellbows in Technik zu drücken.
    Aber ist das dann wirklich ein Kraftproblem des Trizeps, oder mehr ein Technik bzw Aktivierungsproblem der falschen Muskelketten=?

    Wenn ich im oberen Bereich hänge, dann ist es oft ratsam mehr richtung Kopf zu drücken. Doch die Muskeln wissen dann noch nicht wirklich wie das funktioniert.
    Und genau um die Aktivierung zu trainieren sind Transferübungen wie Military press so wichtig,.

    Ich bin dir da eigentlich ziemlich sicher, dass es mehr ein Aktivierungsproblem ist, als ein Problem der zu geringen Muskulatur, denn der Effekt solcher Transferübungen ist meistens sehr schnell erkennbar, schneller als irgendwelche muskulären Adationsprozesse funktionieren könnten.

    Aus diesem Grund finde ich es auch nicht verkehrt Übungen wie Military Press als Aufwärmen fürs BD zu machen, jedoch muss man hier den Ermüdungsfaktor miteinbeziehen.
     
    1 Person gefällt das.
  10. matten

    matten Team Lowtech/Fitness. Der Mattenschlinger Admin

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    13.758
    AW: Hilft einem military press beim bankdrücken?

    damit hast du natürlich vollkommen recht.

    die von dir angesprochene aktivierungsfähigkeit ist für mich jedoch ein bestandteil des von mir angeführten begriffes der leistungsfähigkeit. richtiger wäre es allerdings gewesen von der leistungsfähigkeit bei der realisierung einer bewegung zu sprechen.

    erfahrungsgemäß ist die ähnlichkeit von bewegungen unterschiedlicher übungen ein vorteil, wenn es um die übertragbarkeit von leistungsverbesserungen geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2009
Die Seite wird geladen...