1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Grüße aus Ludwigsburg

Dieses Thema im Forum "Neuzugänge und Vorstellung" wurde erstellt von Metal_myreligion, 26. Dezember 2017.

  1. Metal_myreligion

    Metal_myreligion New Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2017
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,
    Ich bin 45 Jahre, Mutter von 2 Mädchen (beide erwachsen), arbeite als Servicekraft im Fitnessstudio und bin nebenher noch im Bereich Leder punzieren selbstständig. Ich bin 172 cm und wiege (Jetzt wieder) 62 Kilo. Dazu habe ich seit 10 Jahren chronische schmerzen , die ich mit Training gut vergessen kann gut ein paar Stunden. Ich trainiere (ernsthaft) Seit 1 Jahr im 3er Split 3 -4 mal die Woche anhand eines Planes von einem Ernährungs-u. Trainingsberater (Seit September 2016). Um meinen KF-Anteil zu senken machte ich eine Ernährungsumstellung mit Training im 3er Split (schweres Training). Da ganze funktionierte Super bis Mai Dieses jahres (57 Kilo, Kein.Muskelaufbau aber erhalt u. ca. 17% KF) dann fing ich an unter ständigem Hunger, schlechter Laune, ständiges frieren, Müdigkeit und kraftlosigkeit zu leiden. Nach dem Festival im August erwischte mih eine schwere Bronchitis und dass für fast 4 Wochen. Seit September habe ich Leider nichts mehr im Griff. Ernährung ist maßlos.. Immer Hunger, Doch das frieren ist weg, Kraft im Training Super doch dar Bauch wächst (Leider auch oft Blähungen) Training klappt gut doch irgend wie habe ich dass Gefühl nicht weiter zu kommen bzw. Meine Muskeln mit einem 3er Split zu selten zu reizen da ich auch immer wieder neu Muskelkater bekomme. Mein Ziel war Körperfett (am Bauch, Hüfte und Po) zu verlieren und Muskeln auf zu bauen. Ernährung war bis September Low Carb (max. 80 Gramm KH, 180 Gramm EW und 60 Gramm Fett). Ich möchte ab Februar wieder anfangen mit einer KF Reduktion doch dieses mal mit etwas mehr Kohlenhydraten (ca. 150 Gramm). Ich hoffe hier auf Tips , Austausch und Motivation. Vielleicht finden sich ja auch gleichaltrige für einen Erfahrungsaustausch.. freue mich dabei zu sein.. :cool:
     
    bedee, de-fortis, JoneZ und 4 anderen gefällt das.
  2. rustinxcohle

    rustinxcohle Well-Known Member

    Registriert seit:
    29. Februar 2016
    Beiträge:
    2.898
    Geschlecht:
    männlich
    Herzlich Willkommen [img24]
     
  3. JoneZ

    JoneZ Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    1.416
    Geschlecht:
    männlich
    Willkommen! :)
     
  4. ralle

    ralle Well-Known Member

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    3.359
    Geschlecht:
    männlich
    Herzlich willkommen!
     
  5. bedee

    bedee Team Ernährung Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    5.663
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo, dann sag auch ich mal herzlich Willkommen!
    Freue mich ganz besonders auf regen Austausch weil wenn auch nicht gleichaltrig (weil bald 20 J. älter :D) so doch auch XX und Lb.
     
  6. berby

    berby Well-Known Member Autor

    Registriert seit:
    25. Dezember 2017
    Beiträge:
    864
    Geschlecht:
    männlich
    Willkommen im Forum Metal_myreligion

    Ich bin hier auch ein Neuling im Forum und lehne mich gleich mal uneigennützig, etwas weit aus dem Fenster in der Hoffnung Dir etwas helfen zu können.
    Darum die folgenden Zeilen bitte nicht falsch auffassen.
    So wie Du es beschreibst, liegt mit großer Wahrscheinlichkeit das Problem in Deiner Ernährung.
    Meine Fragen an Dich:
    Wie hoch ist Dein Grundumsatz an Kcal und wie wurde dieser Grundumsatz berechnet?
    :)
     
Die Seite wird geladen...