1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Ernährungsformen?

Dieses Thema im Forum "Ernährung im Sport" wurde erstellt von sweetpotato, 30. Oktober 2016.

  1. sweetpotato

    sweetpotato Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    426
    Geschlecht:
    weiblich
    Manchmal sitze ich sonntags und denke über alle wahnsinnigen Dinge im Leben nach. :D

    Heute fällt mir sofort ein: die orthorexe Spaltung der Welt in vegan, paleo, low carb, high carb, high fat. Klar, ich hatte auch eine paleo Beziehung, die sicher keine one night stand war, aber zur Ehe ist es auch leider nicht gekommen (vielleicht, wenn wir bereit dazu sind:p). Ich sünde im Moment ständig mit anderen Kategorien von mittlerem Sündegrad und versuche mich zu rechtfertigen, bevor ich in die Fitnesshölle geschickt werde. :D

    Ein Mensch braucht sicher nur Nahrung und keine Nahrungsphilosophie. Oder? Im Zeitalter des Überflusses gehört es irgendwie dazu, eine begründete Wahl treffen zu können, welche Stoffe Nahrung sein sollen.

    Aber ich gebe zu: manchmal ist es doch wahnsinnig. :D Und trotzdem wünsche ich mir eine wissenschaftliche Antwort: ist man Mörder, wenn man einen Steack mit Kartoffeln zu Mittag gegessen hat?
    Ist das Frühstücksbrötchen giftig? :DUnd was ist mit den ganzen Veganern? :oops: Warum ist die Welt so gespalten in Sachen Ernährung....?
    :D


    Die Frage ist echt schwierig, mindestens vergleichbar zu der Frage was der Sinn des Lebens ist. Zu Leben. :oops:
    Also vegan, paleo, fitness, hedonistisch.... zu Essen. :oops::p
     
    Power Wheel gefällt das.
  2. Power Wheel

    Power Wheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2016
    Beiträge:
    3.405
    Weil es uns allen viel zu gut geht !
    :p
     
    matten und Ysabet gefällt das.
  3. Ysabet

    Ysabet Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    802
    Ernährung ist eine Art Ersatzreligion geworden, gabs kürzlich einen interessanten Bericht in der Zeit online (Link)
     
  4. Eisenfresser

    Eisenfresser Anstandswauwau Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    44.670
    Geschlecht:
    männlich
    Im Grunde geht es nur um zu viel und zu wenig

    zu viel Gesamtkalorien

    zu wenig Bewegung
     
    Petz_o, Power Wheel und Ysabet gefällt das.
  5. sweetpotato

    sweetpotato Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    426
    Geschlecht:
    weiblich


    :D :D :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2016
  6. Foxi83

    Foxi83 Well-Known Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    7.608
    Geschlecht:
    männlich
    Ganz klar Ersatzreligion. Viele Menschen wollen fanatisch glauben und bekehren. Einige an einen Gott, andere an Yoga.
     
    Power Wheel gefällt das.
  7. Power Wheel

    Power Wheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2016
    Beiträge:
    3.405
    Die Yogi Tante hat aber einen richtigen Morbus Bahlsen ;)
     
  8. sweetpotato

    sweetpotato Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    426
    Geschlecht:
    weiblich
    Haha Ersatzreligion :D das stimmt absolut.
    In Sachen Ernährung glaub ich nur den Resultaten. Auch die Wissenschaft ist keine Autorität mehr... :oops::D
     
    Power Wheel gefällt das.
  9. KhanKing

    KhanKing Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2013
    Beiträge:
    33
    hahah
     
    Power Wheel gefällt das.