1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Einzelgänger aus Berlin

Dieses Thema im Forum "Neuzugänge und Vorstellung" wurde erstellt von Arminous, 3. Juli 2018.

  1. Arminous

    Arminous New Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2018
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Moin moin und Grüße aus Berlin,

    seit einigen Jahren schon schaue ich mir auf youtube videos an von Bodybuildern und bin immer wieder erstaunt wie erfolgreich man doch sein kann wenn man sich reinhängt. Aufgrund einer Lungenkrankheit werde ich natürlich solche Erfolge niemals erreichen weshalb ich mehr den Fokus auf Fitness und gesunde Ernährung gelegt habe. Das heißt Supplements/Stoffen mache ich nicht, habe aber nix dagegen. Im Fitnessstudio war ich auch noch nie. Mein muskelloser Körper :D entstand durch gelegentliches Fahrradfahren und arbeiten + Liegstütze und Rumpfbeugen beim Kaffeekochen. Ansonsten mache ich nix, fast 24/7 sitze ich vor dem Rechner achte aber penibel auf meine Ernährung. Hätte aber gerne etwas mehr. Trotz 3-4000 kcal am Tag tut sich nix. Aufgrund von Arbeitsplatzverlust, wo ich bis zu 90kg heben musste, habe ich über 10kg verloren und wiege nur noch 71kg.
    Ich werde wohl mehr Kohlenhydrate einbinden müssen, laut Markus Rühl 35% als ectomorph. Schwierig da bezahlbare Spaghetti/Reis zu finden die nicht genmanipuliert sind oder sonst was.
    Abgesehen von der Familie habe ich nur einen Kumpel, den ich aber schon 25 Jahre kenne. Niemand beschäftigt sich mit Bodybuilding/Ernährung. Deshalb suche ich im Internet immer nach Antworten.
    Hier mal ein Pic von letzter Woche:
    IMG_20180627_222131.jpg
    sry für den dreckigen Spiegel, bin Single ;)
     
    Power Wheel gefällt das.
  2. berby

    berby Well-Known Member Autor

    Registriert seit:
    25. Dezember 2017
    Beiträge:
    864
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Arminous

    Willkommen im Forum.
    Egal wie man zu Bodybuilding Wettbewerben steht, es gibt keine Sportart, in der die Ernährung eine so gravierende Rolle spielt, wie im Bodybuilding.
    Man kann noch so hart trainieren, ohne die entsprechenden Baustoffe wird man ein Leben lang nicht einmal annähernd das eigene genetisches Potential ausreizen können.

    Glaube es, oder glaube es nicht.
    [​IMG]
    Supplemente kann man nicht mit Doping gleichsetzen, Medikamente dagegen schon. Im Spitzenbodybuilding reichen Supplemente alleine schon lange nicht mehr aus.
    Was die Stars im Internet oder in Zeitschriften von sich geben ist auch immer „pauschal“ zu sehen, denn wir Menschen unterscheiden uns ja nicht nur durch die Körpergröße.
    Auch Einschätzen über den eigenen Körpertyp und den eigenen Nährstoffbedarf sind deshalb immer „pauschal“ zu sehen.
    Gute Hinweise gibt es hier im Forum, aber auch genau so anders wo. Zum Beispiel hier:
    https://www.peak.ag/de/classic/ratgeber
    https://www.sportnahrung-engel.de/ernaehrungstipps

    Wenn ich Deine Zeilen richtig lese, willst Du an Körpergewicht zulegen. In diesem Fall empfehle ich Dir diesen Online Rechner zu nutzen, https://www.sportnahrung-engel.de/ernaehrungstipps/kalorienrechner auch wenn es nicht 100% passt, so ergibt sich doch durch diese Richtline zumindest mittelfristig ein zufriedenstellendes Ergebnis.
    [​IMG]
     
    Arminous und Power Wheel gefällt das.
  3. Arminous

    Arminous New Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2018
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für den Rechner, werde damit mal etwas rumspielen ^^
    Heute Abend gibts erstmal ~1kg Spaghetti Bolognese mit Knoblauch, Ingwer und später noch 1 kg Joghurt mit Mandeln. Lieber etwas mehr essen, als das mich der Wind beim Radfahren noch umhaut.
     
  4. Power Wheel

    Power Wheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2016
    Beiträge:
    3.423
    Hallo Armino,
    erstmal Willkommen hier !

    Ich selbst trainiere aufgrund von Kind und Elternzeit aktuell auch nur noch zuhause. Ich würde dir vorschlagen dein Training etwas vielfältiger auszurichten. Es fehlen im Oberkörper vorallem die wertvollen Zugbelastungen. Sprich Klimmzüge und Ruderzüge. Kauf dir einen günstigen Schlingentrainer und/oder Ringe und schon hast du fast alles was du brauchst.
    Ich hab mir zum Beispiel einen günstigen Schlingentrainer von Lidl gekauft für gerade mal 13 Euro, hab allerdings auch Holzringe .
    Mit dem Schlingentrainer mach ich das hängende Rudern als Gegenbewegung zum Liegestütz. Hocheffektiv als Rücken und Bizepsentwickler, besonders die Haltungsmuskukatur wird gut entwickelt ( #Computersitzen ;) ).
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2018
  5. Arminous

    Arminous New Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2018
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Fantastisch deine Tipps, Dankeschön!
    Jo Oberkörper hab ich immer vernachlässigt. Ich dachte mir halt das man erstmal einen stabilen Stand braucht und auch Stabilität in der Körpermitte. Vorher waren Rückenschmerzen( lower back pain) der Alltag. Die Achillesverse des Mannes. Erstmal drauf kommen, den Bauch trainieren um damit indirekt den Rücken zu stärken.
     
    Power Wheel gefällt das.
  6. Power Wheel

    Power Wheel Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2016
    Beiträge:
    3.423
    Wie sieht denn aktuell dein Training aus, meine etwas konkreter als dass was du oben geschrieben hast ?
    Das könnte helfen für Tipps und Motivation.
     
    Arminous gefällt das.
  7. Arminous

    Arminous New Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2018
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    • Fahrradfahren jeden Tag mit überwiegend ruhiger Fahrweise, Fokus liegt auf ruhigen Herzschlag und Atmung , ab und zu "aufstehen" und richtig reintreten mach ich aber auch
    • Situps mache ich in einigen Varianten 2x die Woche
    • Liegestütze in sehr langsamer und gerader Ausführung. Die Arme nah am Körper. 1-2x Woche
    • mittlerweile recht selten Klimmzüge, Claw grip.
    • Seitliches Hüftheben
    • Die 7kg Hantel nehm ich für Trizeps/Bizeps und zum beschweren der Füße bei den Situps
    • sämtliche Einkäufe erledige ich mit Fahhrad+45L Rucksack
     
    Power Wheel gefällt das.
  8. JoneZ

    JoneZ Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2016
    Beiträge:
    1.420
    Geschlecht:
    männlich
    Wie @Power Wheel schon geschrieben hat, fehlt Rudern als Ausgleich für die Liegestütze. Außerdem fehlen Beinübungen komplett! :046:
     
    Power Wheel gefällt das.
Die Seite wird geladen...