1. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Anfängerfehler

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von Eisenbeisser, 10. April 2007.

  1. Eisenbeisser

    Eisenbeisser Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    118
    Welche Fehler habt ihr denn zu Anfang gemacht die euch aufregen oder ihr jetzt lachen könnt? Habe immer gern hunderte von Sätzen gemacht und mir zu viele sinnlose Supps gekauft, denke da gabs noch einige witzige Sachen mehr [img3]

    Worüber lacht ihr Heute?
     
  2. Vali

    Vali Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    5.214
    Ich ärgere mich einwenig das ich nicht früher auf meinen ersten Trainer gehört hab...
    Naja sture Jugend eben... ich habe zwar von Anfang an Old school nur mit Grundübungen trainiert aber hab letztenendes meinen vorgegebenen Plan immer mit Isos versaut.. jeden Muskel aus jedem Winkel ;). Bis ich mich dann entschlossen hab doch noch auf meinen alten Trainer zu hören ;)

    Gruß

    Vali
     
  3. Franky

    Franky New Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    812
    Zu Anfang habe ich auch mit endlosen Wiederholungen trainiert, darüber kann ich heute lachen. Leider habe ich es auch übertrieben und einige Gelenke in Mitleidenschaft gezogen, was natürlch weitaus weniger witzig ist.
     
  4. MAB

    MAB New Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    65
    Meine Fehler, über die ich mich im Nachhinein am meisten ärgere sind:
    - nich von vornerein alle wichtigen Grundübungen (KB, KH, freies BD) erlernt
    - anfangs zuviel an Maschinen gemacht
    - bin anfangs etwas ZU behutsam mit der Gewichts-Progression umgegangen
    - viel zu früh auf viel zu große Split-Pläne mit viel zu vielen kleinen Isos umgestiegen
    - hab es viel zu oft mit dem MV zu sehr übertrieben
    - ich hätte von vornerein auch Dips und Klimmzüge mit in den Plan nehmen sollen, dann zwar erstmal nur negativ, aber besser als 1 Jahr zu warten und zu hoffen, dass man über andere Übungen genug Kraft aufbaut, um diese Übungen dann auf einmal ausm Stehgreif zu können
    - habe Anfangs immer noch 1h Cardio ans Krafttraining drangehängt, hätte es von vornerein an den trainingsfreien Tagen machen sollen
    - zu viel WECHSELEI zwischen verschiedenen systemen.

    So, das wars erstmal, was mir spontan einfällt.

    Mfg
    MAB
     
  5. matten

    matten Team Lowtech/Fitness. Der Mattenschlinger Admin

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    13.758
    bei mir waren es auch zuviele sinnlose und teure supps.
    ansonsten habe ich zuviel zeit mit der beinpresse verbracht und zuwenig mit kniebeugen und unilateralen beinübungen.
     
  6. Olli

    Olli New Member

    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    598
    ich war mir garnicht im klaren darüber, wie wichitg die ernährung ist.

    ich hab zwar darauf geachtet, immer shake und so, und schön eiweißreich.

    aber letztendlich muss man ja auch masse zuführen, um masse aufzubauen, dass hat mir erst später eingeleuchtet, als ich quasi schon aufgehört hab mit bodybuildig bzw eben masseaufbau... -.-
     
  7. Master_of_Disaster

    Master_of_Disaster New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.001
    aufregen, naja dass nicht, man lernt aus fehlern, klingt abgedroschen ist aber grade im bb so!
    ich hab früher gedacht ich müsste massephasen machen, also hab ich mir 117 kilo angefressen, das hat lange gedauert bis das wieder unten war.
     
  8. Pres

    Pres New Member

    Registriert seit:
    15. März 2006
    Beiträge:
    6
    laugh about faults

    am meisten lache ich heute über die tatsache, dass ich der meinung war bei einem monat pause die alte kraft innerhlab von 2 brutalen trainingseinhieten wieder reanimieren zu können..effekt war, dass ich dermaßen kaputt war und dementsprechend erstmal wieder garkeine lust auf die eisen hatte..und ich kann drüber lachen wie ich teilweise 4-5 shakes am tag getrunken habe und mein durchfall plus blähungen dazu geführt haben, dass ich oft alleine trainieren musste ;) - 2-3 reichen ;D
     
  9. Chnubis

    Chnubis New Member

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    144
    Also ich schliße bei Pres bis auf das mit den Shakes an:p
    Aber da ich zurzeit noch ein richtiger Anfänger bin und NOCH nicht die möglichkeit habe ins Gym zu gehen,und zuhause an der bank ran muss,weiß ich noch nicht wie weit ich Technische fehler mache^^
     
  10. carlo-cordon

    carlo-cordon New Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    25
    das ich meine obere brust vernachlässigt habe^^
    und joah auch das übliche: planloses training
     
  11. dudeheit

    dudeheit New Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    96
    Zuwenig gegessen. Und zwar richti vieeeeel zu wenig.
    Und übereifrig vorgegangen > auerhaft überlastet
     
Die Seite wird geladen...