1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Zahlreiche Trainingspläne, Rezepte, Videoanalysen und über 500 verschiedene Trainings- sowie Ernährungstagebücher erwarten Dich im Muscle Corps Forum.

    ✓ Fundiertes & praxisbezogenes Wissen
    ✓ Experten mit langjähriger Erfahrung
    ✓ 100% Natural Bodybuilding

    Ausgebildete Trainer, Physiotherapeuten, Mediziner und Wettkampfathleten beraten Dich gerne.
    Sei auch Du dabei!

Was findet ihr besser?

Dieses Thema im Forum "Bodybuilding Training" wurde erstellt von MiSeRy, 24. Oktober 2005.

  1. MiSeRy

    MiSeRy Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    171
    Wollte mal fragen was ihr da favorisiert, Klimmzüge sind ja um einiges schwerer und da abzufälschen fällt nicht leicht, der Latzug is ja bequem usw...

    Ich mache lieber Klimmzüge, ist für mich eine der besten Rückenübungen...
    wie seht ihr das und wieviele Klimmzüge schafft ihr?
    Ich bringe wenns gut läuft 10- 12 zustande ;D



    Mfg MySeRy
     
  2. PoserPole

    PoserPole New Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    953
    leider habe ich bis jetzt noch fast keine klimmies gemacht, was sich jedoch jetzt ändern wird, die sind mir lieber als lat ziehen ;)
     
  3. icedieler

    icedieler Active Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.432
    hab den latzug genommen. obwohl ich recht leicht bin und eigentlich eher schwere leute probleme bei klimmis bekommen. bekomme am latzug mein eigenes körpergewicht ordentlich hoch und runter, aber an der klimmzugstange streikt irgendwann die schulter. k.a. woran das liegt.

    wie schon erwähnt, vielleicht liegts dran, dass man beim latziehen ein wenig cheaten kann.
     
  4. Kidd

    Kidd New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    662
    auf jeden fall klimmzüge!

    Is für mich DIE rückenübung gepaart mit kreuzheben. Was besseres geht nicht. Is außerdem noch super für den aufbau des bizeps wenn man klimmis eng macht! TOP ÜBUNG!

    latzug is als abwechslung mal recht nett aber nicht auf dauer.

    Grüße

    Kidd
     
  5. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
    Klimmzüge.
    Sind für mich DIE Rückenübung schlechthin.
     
  6. Schnitzl

    Schnitzl New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    68
    klimmzüge sind TOP!!
    zu der äußerung von MiSeRy: 10-12 kann gut aber auch super sein, ich find es kommt auf die griffbreite an.
    mit recht engem griff, daumen nach außen, komm ich fast auf 30 reps, greif ich jedoch so breit wie es bei uns geht (schätzungsweise 1,50m) komm ich grad mal auf 10-12reps.
    hab bisher nie klimmzüge in meinem plan gehabt, aber demletzt mal damit angefangen (ich hab davor schon klimmzüge gemacht, aber eben nicht innerhalb des trainingspans). mir zieht heute (3 tage danach) noch der bizeps.
    bin klar für klimmzüge!
     
  7. C-hoernschen

    C-hoernschen New Member

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    339
    [​IMG]

    fuer ruecken ist in erster linie kreuzheben gut
    wie bitte trainierste denn mit einem latzug den erector spinae oder auch genannt rueckenstrecker? [​IMG]
    ;D

    versteh ga ned wie man auf sowas kommen kann
    beste rueckenuebung bleibt und ist kreuzheben, alleine schon wegen der vielen beanspruchten muskeln (im ruecken naemlich alle)
    heben ist zudem auch die beste nackenuebung


    so, und nun mal zum thema
    (beste rueckenuebung heben, hatten wir ja schon)
    danach kommt rudern...
    entweder LH vorgebeugt oder TBar...
    was einem dann besser gefaellt is ja ansichtssache
    aber rudern weil es fuer die noetige rueckenTIEFE anstatt der rueckenBREITE bei latzug und klimmies sorgt
    BREIT wird man auch vom heben
    zudem ist lh rudern vorgebeugt antagonistentraining fuers bankdruecken und da auch sehr nuetzlich ;)
    lg
    C
     
  8. de-fortis

    de-fortis Team Sportmedizin Admin

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    13.639
    Geschlecht:
    männlich
    Es geht hier um Lat-Übungen C-hoernschen und da hat Kreuzheben nichts verloren, mag sein das es die Übung für den Rückenstrecker ist, ein breites Kreuz hat aber noch keiner vom heben bekommen  ;)

    Und ob nun Rudern oder Klimmzüge besser/effektiver sind ist Ansichtssache, beide involvieren den kompletten Schultergürtel, die Arme, den Lat und auch unteren Rücken.



    de-fortis
     
  9. Nathans

    Nathans New Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    1.856
     
  10. icedieler

    icedieler Active Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    1.432
    nicht streiten. :) der rücken formt sich ja aus mehreren muskeln. nicht zuletzt liegen der trapezius oder auch der hintere deltaanteil auch am rücken. insofern ist die frage nicht konkret genug gestellt.
    also alle auf misery! ;D [smiley=biggrin.gif] ;)
     
  11. Kidd

    Kidd New Member

    Registriert seit:
    20. März 2005
    Beiträge:
    662
    seh ich ganz genauso wie Nathan!

    Für nen ordentlichen Lat und für die breite des rückens sind für mich klimmzüge unersetzlich.

    Was den rückenstrecker betrifft und den nacken is Kreuzheben sicher ne super übung aber wenn ich zwischen 2 übungen wählen müsste, dann würde ich mich ganz klar für klimmzüge entscheiden,.

    Kidd
     
  12. Holzwurm

    Holzwurm New Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    ich mache beides !!
    am liebsten mache ich Klimzüge 3* 12-15 WH

    Latziehen genau die selben W-H !!

    Da mein Rücken nicht gerade der tollste ist wird die zur zeit etwas mehr trainiert als eigendlich nötig.

    Mfg: Cloth Manuel
     
  13. aZjdY

    aZjdY Guest

    Klimmzüge sind doch natürlich einer der besten Mehrgelenksübungen die es gibt! Aber ich mach keine von beiden :p
    Greetz
     
Die Seite wird geladen...